Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Wanderwege -> Bad Vöslau -> Sooßer Lindkogel

Wanderung auf den Sooßer Lindkogel

Gemütliche Wanderung für die ganze Familie

Bad Vöslau ist eine bekannte Stadt südlich von Baden bei Wien im südlichen Niederösterreich und bietet sich als Ausgangspunkt für eine etwa 4,5 Stunden dauernde Rundwanderung an, deren Ziel der Sooßer Lindkogel ist.

Wanderung auf den Sooßer Lindkogel: die Strecke

Wer mit dem Auto anreist, kann sein Fahrzeug am Kirchenplatz abstellen, auch die Johann-Strauß-Gasse bietet Platz. Diese Gasse ist auch der Beginn der Wanderung, die bei 250 Meter Seehöhe startet und aufwärts zum Josefsplatz führt. Man erreicht den Kurparkeingang und sieht die gelbe Markierung, die zur Jubiläumswarte am Harzberg auf etwa 450 Meter Seehöhe führt und die nach etwas mehr als einer halben Stunde erreicht wird.

Es folgt die blaue Markierung, die über einen angenehmen Weg durch den Wald zur Waldstraße führt und die durch die grüne Markierung, die den Weg nach rechts weiterleitet, abgelöst wird. Man erreicht die Vöslauer Hütte auf 500 Meter Seehöhe und setzt mit der gelben Markierung Richtung Eisernes Kreuz die Wanderung fort.

Weiter bergauf geht es über den Manhartsberg auf 650 Meter Seehöhe zum Sooßer Lindkogel, der 713 Meter Seehöhe aufweist. Dieser befindet sich westlich von Baden oder leicht nordwestlich von Bad Vöslau und bietet eine schöne Fernsicht über die Region und das südliche Niederösterreich an.

Der Weg wird über die rote Markierung und den Wienerwald-Weitwanderweg 404 fortgesetzt und führt nach rechts und bergab Richtung Baden, wobei man nach etwa 35 Minuten das Jägerhaus auf 300 Meter Seehöhe antrifft. Danach führt die blaue Markierung Richtung Baden, die man aber nach fünf Minuten verlässt, um rot markiert den Waldweg nach Sooß und Bad Vöslau zu wählen. Es folgt nach einer Stunde das Cafe Waldandacht und nach wenigen Metern bergab die rote Markierung die wieder nach rechts führt und nach weiteren 20 Minuten ist man wieder beim Kurpark sowie den Ausgangspunkt der Wanderung.

Die Wanderung bis zum Sooßer Lindkogel dauert ungefähr 2,5 Stunden, das Jägerhaus ist eine halbe Stunde später erreicht, der Rückweg ist in 1,5 Stunden absolviert, also 4,5 Stunden in Summe.

Lesen Sie auch

Niederösterreich hat von allen Bundesländern Österreichs die mit Abstand größte Fläche und damit auch sehr viele Möglichkeiten für ein Wandererlebnis. Dabei gibt es sehr unterschiedliche Strukturen. Im Waldviertel im Nordwesten gibt es viele Hügel und eine sehr wechselnde Landschaft, im Weinviertel im Nordosten ist das Terrain viel flacher, im Industrieviertel südlich von Wien und der Donau gibt es das Flachland und dann den Übergang zu Hügel und den alpinen Regionen der Hausberge von Semmering bis zum Schneeberg. Und schließlich gibt es das hügelige Mostviertel im Südwesten, das ganz im Süden reichlich Berge bieten kann.

Den kompletten Überblick der gespeicherten Wanderwege in Niederösterreich finden Sie auf der Seite der Wanderwege in Niederösterreich.

Wanderwege im Industrieviertel

Das Industrieviertel bietet angenehme Familienwanderungen im Flachland genauso an wie auch längere Wanderwege speziell im Süden einer prächtigen Aussicht auf die beginnende Bergwelt von Österreich. Es gibt aber auch sehr bekannte Wanderziele bei den Städten wie den Hohen Lindkogel bei Baden oder den Anninger bei Mödling.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Wanderung von Bad Vöslau auf den Soßer LindkogelArtikel-Thema: Wanderung auf den Sooßer Lindkogel

    Beschreibung: Vorschlag für die Wanderung von Bad Vöslau auf den Sooßer Lindkogel - eine gemütliche Wanderung für die ganze Familie von der Stadt Bad Vöslau aus.

    letzte Bearbeitung war am: 26. 09. 2020