Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Wanderwege -> Gablitz - Riederberg Wanderweg

Wanderung von Gablitz auf den Riederberg

Gemütliche Familienwanderung

Gablitz ist eine Gemeinde in Niederösterreich westlich von Wien, unweit von Purkersdorf gelegen. Fährt man in nordwestlicher Richtung weiter, gelangt man zum bekannten Riederberg und dann in nördlicher Richtung nach Tulln an der Donau. Den Riederberg kann man von Gablitz aus aber auch per Wanderung erreichen.

Wanderweg Gablitz - Riederberg: die Strecke

Ausgangspunkt ist die Höbersbachstraße auf 280 Meter Seehöhe am westlichen Ortsende von Gablitz. Man folgt der gelben Markierung, die über eine Fahrstraße nach Höbersbach und zweigt bei Haus Nr. 59 rechts ab, um durch den Wald aufsteigend den Höbersbachberg auf 423 Meter Seehöhe zu erreichen. Hier findet man ein Hochebene, der man bis zum Bauernhof Rabenstein folgt.

Denn dort trifft man auf die rote Markierung 404 des Wienerwald-Weitwanderweges, der man rechts abwärts wandernd folgt. Man gelangt zum Laabachgraben und der Weg beginnt danach wieder zu steigen. Zwei Straßen werden überquert und durch den Wald gelangt man zur blauen und grünen Markierung, bleibt der roten aber treu, um schließlich über den Waldweg zum Gasthaus auf der Riederberghöhe auf 384 Meter Seehöhe zu gelangen.

Dann wird die Bundesstraße überquert und die rote Markierung 404 zeigt wieder den Weg. Zuerst folgt man der Waldheimstraße, dann dem Waldweg, bis man nach etwas mehr als einer halben Stunde auf die gelbe Markierung trifft, die nach rechts über den Taglesberg hinunter nach Allhang führt. Das letzte Stück muss entlang der Bundesstraße 1 zurück zur Höbersbachstraße gewandert werden.

Insgesamt ist eine Gehzeit von etwa drei Stunden einzuplanen. Die Wanderung eignet sich somit für die ganze Familie und ist auch von der Großstadt Wien aus leicht erreichbar. Deshalb kennen viele Familien und Wandersleut aus Wien den Riederberg sehr gut, weil man sich in der Region öfter aufhält, um sich vom Alltag zu erholen und die Häuserschluchten hinter sich zu lassen.

Lesen Sie auch

Niederösterreich hat von allen Bundesländern Österreichs die mit Abstand größte Fläche und damit auch sehr viele Möglichkeiten für ein Wandererlebnis. Dabei gibt es sehr unterschiedliche Strukturen. Im Waldviertel im Nordwesten gibt es viele Hügel und eine sehr wechselnde Landschaft, im Weinviertel im Nordosten ist das Terrain viel flacher, im Industrieviertel südlich von Wien und der Donau gibt es das Flachland und dann den Übergang zu Hügel und den alpinen Regionen der Hausberge von Semmering bis zum Schneeberg. Und schließlich gibt es das hügelige Mostviertel im Südwesten, das ganz im Süden reichlich Berge bieten kann.

Den kompletten Überblick der gespeicherten Wanderwege in Niederösterreich finden Sie auf der Seite der Wanderwege in Niederösterreich.

Wanderwege im Industrieviertel

Das Industrieviertel bietet angenehme Familienwanderungen im Flachland genauso an wie auch längere Wanderwege speziell im Süden einer prächtigen Aussicht auf die beginnende Bergwelt von Österreich. Es gibt aber auch sehr bekannte Wanderziele bei den Städten wie den Hohen Lindkogel bei Baden oder den Anninger bei Mödling.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Wanderung von Gablitz auf den RiederbergArtikel-Thema: Wanderung von Gablitz auf den Riederberg

    Beschreibung: Wanderung von Gablitz westlich von Wien auf den Riederberg als gemütliche Wanderung, die auch viele Wienerinnen und Wiener kennen.

    letzte Bearbeitung war am: 26. 09. 2020