Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Straßenverkehr -> Fahrordnung -> Reißverschlusssystem

Reißverschlusssystem im Straßenverkehr

Platz lassen und Staus vermeiden

Es gibt im Rahmen des Straßenverkehrs immer wieder Situationen, in denen ein Fahrstreifen aus welchem Grund auch immer endet und man in den anderen Fahrstreifen wechseln muss, wobei dort natürlich auch Autos und andere Verkehrsteilnehmer unterwegs sind. Damit dies möglichst einfach vonstatten geht, hat man sich das Reißverschlusssystem als Begriff überlegt.

Was ist das Reißverschlusssystem?

Reißverschlusssystem im StraßenverkehrÄhnlich dem Zippverschluss bei einer Weste oder anderer Kleidung, wo ein Zahn in den anderen geführt wird und so das ganze Kleidungsstück oder auch nur eine Tasche geschlossen werden kann, agiert man beim Reißverschlusssystem im Straßenverkehr. Situationen gibt es einige, in denen so eine Maßnahme notwendig werden kann.

Ein Beispiel ist die Abfahrt von einer Brücke, bei der es zuerst zwei Fahrstreifen gibt, die aber zu einem werden, um dann nach der Abfahrt in eine Durchzugsstraße zu münden. Eine andere Situation ist dann gegeben, wenn es eine Baustelle gibt und ein Fahrstreifen endet, weshalb man in den anderen wechseln muss.

Das Reißverschlusssystem besagt nun, dass man Auto für Auto und Verkehrsteilnehmer für Verkehrsteilnehmer sich einordnet. Nehmen wir an, dass der rechte Fahrstreifen erhalten bleibt und der linke endet, dann fährt ein Auto rechts weiter und das nächste lässt dem linken Verkehrsteilnehmer wechseln, ehe man selbst weiterfährt. Man bleibt aber nicht stehen, sondern reduziert leicht die Geschwindigkeit, wodurch mehr Abstand zum vorderen Fahrzeug entsteht und der linke Verkehrsteilnehmer kann in die Lücke fahren und die Fahrt fortsetzen.

Halten sich alle an dieses Prinzip, dann gibt es kaum einen Stau, keine Unfälle und alle können ihre Fahrt normal fortsetzen. Natürlich kann ein Stau schon passieren, wenn es eine Verkehrsspitze gibt und sehr viele Leute unterwegs sind, aber in vielen Fällen ist mit dem Reißverschlussprinzip eine einfache Lösung möglich. Es gilt, dem anderen Platz zu lassen, statt stur aufs Gas zu steigen, weil man ja selbst auch einmal von links nach rechts wird wechseln müssen und dann ist man froh, wenn man eingelassen wird. Agieren alle so wie gewünscht, verliert man kaum Zeit und alle können normal weiterfahren.

Ebenfalls interessant:

Änderung der Fahrtrichtung

Richtiges Verhalten bei der Änderung der Fahrtrichtung oder auch beim Wechsel des Fahrstreifens mit rechtzeitiger Anzeige, was man eigentlich durchführen möchte.

Nebeneinanderfahren

Das Nebeneinanderfahren im Straßenverkehr ist auf der Landstraße kein Thema, im Stadtverkehr ist diese Form der Fortbewegung hingegen völlig normal.

Rechtsfahrgebot

Straßenverkehr: das Rechtsfahrgebot, an das man sich unbedingt halten muss, was auf Autobahnen aber nicht immer eingehalten wird.

[aktuelle Seite]

Reißverschlusssystem

Das Reißverschlusssystem ist eine Verkehrssituation, bei der aus zwei Fahrstreifen einer wird und man sich gegenseitig Platz lassen muss, um Staus und Unfälle zu vermeiden.

Seitlicher Sicherheitsabstand

Der seitliche Sicherheitsabstand im Straßenverkehr und seine Berechnung inklusive Faustregel für den Mindestabstand im Zuge eines Überholmanövers.

Überholen

Das Überholen im Straßenverkehr und sein Unterschied zum Vorbeifahren ist in der Straßenverkehrsordnung (STVO) genau geregelt wie auch das Überholverbot.

Überholverbote

Straßenverkehr: die absoluten und relativen Überholverbote im Straßenverkehr und die Ausnahmen von diesen Regelungen.

Überholvorgang

Der Überholvorgang im Straßenverkehr wird umgangssprachlich mit überholen gleichgestellt und ist in der Straßenverkehrsordnung (STVO) klar definiert.

Überholweg

Der Überholweg und die Überholsichtweite beim Überholvorgang im Straßenverkehr ist für das Abschätzen der Möglichkeit von sehr großer Bedeutung.

Umkehren

Das Umkehren im Straßenverkehr darf nur dann durchgeführt werden, wenn niemand gefährdet wird und es gibt eine Reihe an Situationen, wann das Umkehren verboten ist.

Vorbeifahren

Das Vorbeifahren und seine Definition im Straßenverkehr, wie es bei parkenden Autos innerhalb des Ortsgebiets oder Stadtgebietes der Fall ist.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Fahrordnung

Startseite Auto