Sie sind hier: Startseite -> Politik -> US-Präsidentschaftswahl -> US-Präsidenten

US-Wahlen: US-Präsidenten seit 1789

US-Präsidenten seit 1789

Der amtierende US-Präsident Barrack Obama ist der 44. US-Präsident in der Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika und repräsentiert die Demokratische Partei. Seit vielen Jahren stellen entweder die Demokraten oder die Republikaner den Präsidenten, eine kleine Partei hat neben diesen beiden Machtzentren in der US-Politik so gut wie keine Chance.

Liste der US-Präsidenten seit 1789 bis heute

(45) 2017 - 2021 Donald Trump (Republikaner)
(44) 2009 - 2017 Barack Obama (Demokraten)
(43) 2001 - 2009 George W. Bush (Republikaner)
(42) 1993 - 2001 Bill Clinton (Demokraten)
(41) 1989 - 1993 George Bush (Republikaner)
(40) 1981 - 1989 Ronald Reagan (Republikaner)

(39) 1977 - 1981 Jimmy Carter (Demokraten)
(38) 1974 - 1977 Gerald Ford (Republikaner)
(37) 1969 - 1974 Richard Nixon (Republikaner)
(36) 1963 - 1969 Lyndon B. Johnson (Demokraten)
(35) 1961 - 1963 John F. Kennedy (Demokraten)
(34) 1953 - 1961 Dwight D. Eisenhower (Republikaner)
(33) 1945 - 1953 Harry S. Truman (Demokraten)
(32) 1933 - 1945 Franklin D. Roosevelt (Demokraten)
(31) 1929 - 1933 Herbert Hoover (Republikaner)
(30) 1923 - 1929 Calvin Coolidge (Republikaner)

(29) 1921 - 1923 Warren G. Harding (Republikaner)
(28) 1913 - 1921 Woodrow Wilson (Demokraten)
(27) 1909 - 1913 William Howard Taft (Republikaner)
(26) 1901 - 1909 Theodore Roosevelt (Republikaner)
(25) 1897 - 1901 William McKinley (Republikaner)
(24) 1893 - 1897 Grover Cleveland (Demokraten)
(23) 1889 - 1993 Benjamin Harrison (Republikaner)
(22) 1885 - 1889 Grover Cleveland (Demokraten)
(21) 1881 - 1885 Chester A. Arthur Republikaner)
(20) 1881 - 1881 James A. Garfield (Republikaner)

(19) 1877 - 1881 Rutherford B. Hayes (Republikaner)
(18) 1869 - 1877 Ulysses S. Grant (Republikaner)
(17) 1865 - 1869 Andrew Johnson (Unionist)
(16) 1861 - 1865 Abraham Lincoln (Republikaner)
(15) 1857 - 1861 James Buchanan (Demokraten)
(14) 1853 - 1857 Franklin Pierce (Demokraten)
(13) 1850 - 1853 Millard Fillmore (Whig)
(12) 1849 - 1850 Zachary Taylor (Whig)
(11) 1845 - 1849 James K. Polk (Demokraten)
(10) 1841 - 1845 John Tyler (Whig)

(09) 1841 - 1841 William Henry Harrison (Whig)
(08) 1837 - 1841 Martin Van Buren (Demokraten)
(07) 1829 - 1837 Andrew Jackson (Demokraten)
(06) 1825 - 1829 John Quincy Adams (Demokraten-Republikaner)
(05) 1817 - 1825 James Monroe (Demokraten-Republikaner)
(04) 1809 - 1817 James Madison (Demokraten-Republikaner)
(03) 1801 - 1809 Thomas Jefferson (Demokraten-Republikaner)
(02) 1797 - 1801 John Adams (Föderalistische Partei)
(01) 1789 - 1797 George Washington (parteilos)

    Ebenfalls interessant:

    • US-Präsidenten
      Liste der bisherigen US-Präsidenten seit der Unabhängigkeit im Jahr 1789 samt Parteiangehörigkeit.
    • Amtseid
      US-Wahlen: der Amtseid und die Amtsantrittsrede des US-Präsidenten, die stets am 20. Jänner des Folgejahres nach dem Wahljahr erfolgt.
    • Amtszeit
      Informationen über die Dauer der Amtszeit des US-Präsidenten und die Frage, was passiert, wenn dieser stirbt.
    • Medien
      US-Präsidentschaftswahl: die Rolle der Medien im US-Präsidentschaftswahlkampf und der Medienkapagnen.
    • Mehrheitswahlrecht
      US-Wahlen und Wahlsystem: das Mehrheitswahlrecht, wie es bei den US-Präsidentschaftswahlen Anwendung findet.
    • Party Convention
      US-Präsidentschaftswahl: die Party Conventions, die Parteitage der US-Parteien für die Nominierung der Kandidaten zur US-Präsidentschaftswahl.
    • Persönlichkeitswahl
      Charakter der US-Wahl: die US-Präsidentschaftswahl als Persönlichkeitswahl mit all seinen Konsequenzen bis in den privatesten Bereich.
    • Spenden
      US-Wahlen und Spendenhöhe: die Spendengelder im US-Präsidentschaftswahlkampf und die irren Summen.
    • Super Tuesday
      US-Wahlen: der Super-Tuesday und seine Funktion bei den Vorwahlen der Parteien für die Wahl des nächsten US-Präsidenten.
    • Swing State
      US-Wahlen und Bundesstaaten: die Swing States im US-Wahlkampf und der US-Präsidentschaft als Bundesstaaten mit unsicherem Ausgang.
    • TV-Duelle
      Das TV-Duell als Teil des US-Präsidentschaftswahlkampf und Möglichkeit für die Wähler/innen, sich ein Bild über die Kandidaten zu machen.
    • Umfragen
      US-Wahlkampf und Umfragewerte: die Umfragen und ihre Funktionen im US-Präsidentschaftswahlkampf sowie deren Folgen.
    • Vorwahlen
      US-Präsidentschaftswahl und Wahlgänge: die Vorwahlen bei den US-Präsidentschaftswahlen und ihre Funktion.
    • Wahlmänner
      US-Wahl und Wahlsystem: die Wahlmänner und ihre Aufgaben bei den US-Präsidentschaftswahlen.
    • Wahltermin
      US-Wahlen und Wahltermin: die Festlegung des Wahltermines für die US-Präsidentenwahl, die bereits 1845 erfolgt war.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht US-Präsidentschaftswahl

    Startseite Politik