Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Adventmarkt -> Advent-ABC -> Stille Nacht, Heilige Nacht

Stille Nacht, Heilige Nacht

Lied vor dem Christbaum

"Stille Nacht, Heilige Nacht" ist in der großen Gruppe der bekannten Weihnachtslieder jenes, das als bekanntestes gilt. Es wird von vielen Menschen am Heiligen Abend vor dem Christbaum gemeinsam gesungen und symbolisiert musikalisch den Höhepunkt des Weihnachtsfestes. Geschrieben wurde das Lied als Gedicht im Jahr 1816 von Joseph Mohr geschrieben, 1818 folgte die Melodie von Franz Xaver Gruber.

2018 erfolgten daher viele Veranstaltungen anlässlich des 200-jährigen Bestands des Liedes und das alleine zeigt die Bedeutung für die Menschen. Das Lied gibt es in vielen anderen Sprachen auch, die Melodie wurde dabei 1:1 übernommen.

Liedertext Stille Nacht, Heilige Nacht

Weihnachtslied Stille Nacht, Heilige NachtStille Nacht, heilige Nacht!
Alles schläft, einsam wacht
Nur das traute, hochheilige Paar.
Holder Knabe im lockigen Haar,
Schlaf in himmlischer Ruh,
Schlaf in himmlischer Ruh.

Stille Nacht, heilige Nacht!
Gottes Sohn, o wie lacht
Lieb aus deinem göttlichen Mund,
Da uns schlägt die rettende Stund,
Christ, in deiner Geburt,
Christ, in deiner Geburt.

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Die der Welt Heil gebracht,
Aus des Himmels goldenen Höh’n
Uns der Gnade Fülle läßt seh’n
Jesum in Menschengestalt!
Jesum in Menschengestalt!    

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Wo sich heut alle Macht
Väterlicher Liebe ergoß
Und als Bruder huldvoll umschloß
Jesus die Völker der Welt!
Jesus die Völker der Welt!    

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Lange schon uns bedacht,
Als der Herr vom Grimme befreyt,
In der Väter urgrauer Zeit
Aller Welt Schonung verhieß!
Aller Welt Schonung verhieß!    

Stille Nacht, Heilige Nacht!
Hirten erst kundgemacht,
Durch der Engel Halleluja.
Tönt es laut von fern und nah:
Christ, der Retter ist da,
Christ, der Retter ist da!

1816 von Joseph Mohr geschrieben, Melodie von Franz Xaver Gruber

Ebenfalls interessant:

Advent

Weihnachtszeit: der Advent und die Adventzeit als Zeitperiode von vier Wochen im Dezember und Vorfreude auf das heilige Fest am 24. Dezember.

Weihnachtslieder

Überblick über die klassischen Weihnachtslieder und die Liedertexte sowie die Unterscheidung zu den Weihnachtsliedern der Popgrößen.

Backen

Weihnachtstradition: das Backen und Herstellen der Weihnachtsbäckerei zu Hause, um sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Adventkalender

Überblick über den Brauch des Adventkalenders in der Adventzeit und seine Entwicklung zum modernen Adventkalender.

Kinderbackstube

Adventaktionen: die Kinderbackstube als Unterhaltungsprogramm für die Kinder am Adventmarkt, während die Eltern einkaufen.

Ihr Kinderlein kommet

Das Weihnachtslied "Ihr Kinderlein kommet" ist eines der bekannten Weihnachtslieder, das Anfang des 19. Jahrhunderts entstanden war.

Ponyreiten

Kinderprogramme und das Ponyreiten, das auf Adventmärkten manchmal angeboten wird und wodurch die Kinder ein besonderes Erlebnis haben.

Weihnachtsbaum / Tannenbaum

Brauchtum mit dem Christbaum, auch Weihnachtsbaum bezeichnet, der eine lange Tradition aufweist und mit dem Brauchtum eng verbunden ist.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Advent-ABC

Startseite Freizeit