Sie sind hier: Startseite -> Veranstaltungen -> Adventmarkt Österreich -> Weihnachtslieder -> Weihnachtslied O du fröhliche

Weihnachtslied O du fröhliche

Umgearbeitetes Weihnachtslied

"O du fröhliche" hat zwei Phasen seiner Entwicklung erlebt. Johannes Daniel Falk schrieb das heute so bekannte Weihnachtslied im Jahr 1816, das von seinem Gehilfen Heinrich Holzschuher 13 Jahre später im Jahr 1829 in die Form umgeschrieben wurde, die heute bekannt ist. Damit war eines der bekanntesten Weihnachtslieder entstanden.

Und das ist auch tatsächlich so, denn dieses Weihnachtslied wird stets im Kreise der Familie gesungen und ist auch ein fixer Bestandteil vieler Adventkonzerte, wenn vor allem Chöre die Lieder zur Adventzeit zum besten geben. Das sind oft Konzerte in den Kirchen, zum Teil auch als Bestandteil der Adventmärkte und Weihnachtsmärkte, um für die richtige Stimmung zu sorgen. So ist es für die Besucherinnen und Besucher viel einfacher, sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Liedertext O du fröhliche

O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Welt ging verloren, Christ ist geboren:
Freue, freue dich, o Christenheit!

O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Christ ist erschienen, uns zu versühnen:
Freue, freue dich, o Christenheit!

O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Himmlische Heere jauchzen Gott Ehre:
Freue, freue dich, o Christenheit!

1816 von Johannes Daniel Falk geschrieben - die erste Strophe ist so erhalten
1829 von seinem Gehilfen Heinrich Holzschuher umgearbeitet - Strophen 2 + 3

Artikel-Infos

Weihnachtslied O du fröhlicheArtikel-Thema:
Weihnachtslied O du fröhliche
letztes Datum:
05. 11. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Klassische Weihnachtslieder