Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Sprichwörter -> Übel

Sprichwörter über das Übel

Das Übel in der Volkssprache

Böses und Schicksalsschläge finden sich in vielen Sprüchen und Lebensweisheiten. Das Übel ist dabei nicht genauer definiert und gilt als Platzhalter für negative Erlebnisse, die wohl auch so manchen Schriftsteller widerfahren sein möge.

Die Sprichwörter über das Übel gibt es durchaus zahlreicher, als man annehmen würde und der Volksmund hat so seine eigene Ansicht zum Thema. Einige der Sprichwörter werden auch heute noch häufig gesprochen wie etwa das Sprichwort Geiz ist eine Wurzel allen Übels, was auch in der Gegenwart noch Gültigkeit hat.

Gefundene Sprichwörter über das Übel

  1. Dem Betrübten ist übel geigen.
  2. Im Munde Bibel, im Herzen übel.
  3. Böses lässt sich leicht verrichten, aber nicht leicht wieder schlichten.
  4. Böses kommt geritten, geht aber weg mit Schritten.
  5. Geiz ist eine Wurzel allen Übels.
  6. Wenn die Henne kräht und piept der Hahn, so steht´s dem Hause übel an.
  7. Wenn ein Feind dir Böses angetan hat, schenke jedem seiner Kinder eine Trompete.
  8. Übel kommt geritten und geht weg mit Schritten.
  9. Wohin gehst du, Übel? Wo es mehr Übel gibt.
  10. Denke nur an die Übel, die dich verschont haben.

Die Sprichwörter über das Übel umschreiben oftmals das Übel selbst, aber eigentlich noch öfter die Reaktion, wenn etwas nicht so Erfreuliches passiert ist. Man kann auch darüber stehen, statt sich zu ärgern, wie das Sprichwort Dampfbad und Zwiebel heilen jedes Übel empfiehlt.

  1. Wenn man einem übel will, findet man der Axt leicht einen Stiel.
  2. Was darüber ist, das ist vom Übel.
  3. Von zwei Übeln wird niemand das größere wählen, wenn er das kleinere wählen kann.
  4. Die Ungerechten nehmen ein böses Ende.
  5. Untreue und böses Geld findet man in aller Welt.
  6. Dampfbad und Zwiebel heilen jedes Übel.

Buchtipp: Zitate und Sprichwörter (Amazon)*
* = Affiliate-Link; bei Kauf unterstützen Sie diese Plattform

Lesen Sie auch

Unzählige Sprichwörter nutzt man jeden Tag, bewusst ist das aber nicht. Man kann diese in Themen untergliedern. Familie und Mensch wäre ein solches Thema mit Sprichwörter über die Frau und den Mann beginnt der Reigen. Redensarten über die Kinder wie die Tochter gibt es natürlich ebenso wie über die Mutter oder über den Vater. Mit dabei ist natürlich auch die Ehe.

Ein anderes Thema reicht von Geld über Besitz bis zu Recht oder Unrecht und Glück samt Gegenteil, dem Unglück. Die Not und das Übel sind dabei genauso mit Sprichwörtern versehen wie auch die Armut und der Hunger. Aber auch rund um das Brot mit vielen Interpretationen gibt es Reden des Volksmundes. Das Haus und der Grund oder auch der König sind seit jeher im Volksmund vertreten. In Sachen Finanzen ist der alte Pfennig oft stellvertretend in Verwendung und steht mitunter in Verbindung zum Thema Reich oder Reichtum. Das Thema Kleid behandelt auch oft Armut oder Wohlstand.

Sprichwortsuche

Die Sprichwortsuche bietet wiederum die Möglichkeit, nach bestimmten Sprichwörtern suchen zu können.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Sprichwörter über das ÜbelArtikel-Thema: Sprichwörter über das Übel

Beschreibung: Verschiedene 😄 Sprichwörter über das Übel aus dem Volksmund mit verschiedenen ✅ Ansichten über die Art, wie einem Übel widerfahren kann.

letzte Bearbeitung war am: 10. 12. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung