Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Sprichwörter -> Not

Sprichwörter über die Not

Volksmund über Not und Nöte

Die Not zwingt den Menschen zum Sparen und treibt ihn oft in die Verzweiflung. Aber nicht jede Not muss gleiche zur festen Krise werden, denn man kann daraus auch neue Möglichkeiten entstehen lassen. In diese Richtung gehen einige bekannte Sprichwörter und Lebensweisheiten.

Die Sprichwörter über die Not sind dem Volksmund entnommen, der sehr unterschiedliche Zugänge kennt und der auch berühmte Aussagen überliefert hat. Wer kennt nicht das Sprichwort Not macht erfinderisch?

Gefundene Sprichwörter über die Not

  1. Wer einkauft, hat hundert Augen nötig, wer verkauft nur eins.
  2. Brich dem Hungrigen dein Brot, und die, so im Elend sind, führe ins Haus.
  3. Das größte Elend ist kein Elend tragen zu können.
  4. Not, Person und Zeit machen die Gesetze eng und weit.
  5. Nach der Gesundheit leben ist ein elend Leben.
  6. Die Langeweile ist die Not derer, die keine Not kennen.
  7. Freunde in der Not, gehen zehn auf ein Lot.
  8. Das Maul ist wie ein Gaul: beide haben den Zaum nötig.
  9. Not macht erfinderisch.
  10. Not kennt kein Gebot.

Die Sprichwörter über die Not könnten unbekannt sein, weil man in Österreich oder Deutschland zwar wenig Geld haben könnte, aber Nöte kennt man dann doch seltener. Aber völlig falsch, auch das Sprichwort in der Not frisst der Teufel Fliegen ist bestens bekannt.

  1. Not lehrt beten.
  2. Aus der Not eine Tugend machen.
  3. Wenn die Not am größten, ist Gottes Hilfe am nächsten.
  4. In der Not frisst der Teufel Fliegen.
  5. Klopft die Not an, so tut die Liebe die Tür auf.
  6. Spare in der Zeit, so hast du in der Not.
  7. Schifffahrt treiben ist nötig, leben nicht.
  8. Der Tod ist das Ende aller Not.
  9. Vertraue keinem Freunde, du habest ihn denn erkannt in der Not.
  10. Den Willen gibt Gott, den Zweig die Not.
  11. Von Müllers Henne und Witwers Magd ward selten Hungersnot geklagt.

Buchtipp: Zitate und Sprichwörter (Amazon)*
* = Affiliate-Link; bei Kauf unterstützen Sie diese Plattform

Lesen Sie auch

Unzählige Sprichwörter nutzt man jeden Tag, bewusst ist das aber nicht. Man kann diese in Themen untergliedern. Familie und Mensch wäre ein solches Thema mit Sprichwörter über die Frau und den Mann beginnt der Reigen. Redensarten über die Kinder wie die Tochter gibt es natürlich ebenso wie über die Mutter oder über den Vater. Mit dabei ist natürlich auch die Ehe.

Ein anderes Thema reicht von Geld über Besitz bis zu Recht oder Unrecht und Glück samt Gegenteil, dem Unglück. Die Not und das Übel sind dabei genauso mit Sprichwörtern versehen wie auch die Armut und der Hunger. Aber auch rund um das Brot mit vielen Interpretationen gibt es Reden des Volksmundes. Das Haus und der Grund oder auch der König sind seit jeher im Volksmund vertreten. In Sachen Finanzen ist der alte Pfennig oft stellvertretend in Verwendung und steht mitunter in Verbindung zum Thema Reich oder Reichtum. Das Thema Kleid behandelt auch oft Armut oder Wohlstand.

Sprichwortsuche

Die Sprichwortsuche bietet wiederum die Möglichkeit, nach bestimmten Sprichwörtern suchen zu können.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Sprichwörter zur NotArtikel-Thema: Sprichwörter über die Not

Beschreibung: Ausgewählte 😄 Sprichwörter über die Not aus dem Volksmund mit zum ✅ Teil sehr bekannten Sprüchen, die man im Alltag öfter hört.

letzte Bearbeitung war am: 24. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung