Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Burgen und Schlösser -> Sierning

Renaissanceschloss Sierning

Rennaisanceschloss als Veranstaltungsort

Im Gegensatz zu vielen anderen Burgen und Schlösser, die es so zahlreich in Österreich gibt, wurde das Schloss Sierning recht spät errichtet. Es ist damit in der zweiten Bauwelle entstanden. Um 1.000 bis 1.200 waren viele Burgen zur Verteidigung errichtet worden, rund um 1.500 bis 1.700 entstanden hauptsächlich fein gestaltete Schlösser für den Wohnsitz des Adels, für den Sommerurlaub oder Verwaltungsaufgaben. Das Schloss Sierning zählt zur zweiten Gruppe.

Schloss Sierning: Geschichte

Dokumenten zufolge war der Bau um 1600 durchgeführt worden und schon 1611 waren die Passauer Reiter die ersten, die das Schloss in Besitz nahmen. Auch während der Bauernkriege stand das Schloss im Mittelpunkt.

Schloss Sierning Oberösterreich

Bildquelle: Wikimedia / Bodory Thomas

Ansonsten war das Schloss als Anwesen mit zwei Flügel und Arkaden ein landesfürstliches Lehen, das lange im Privatbesitz blieb, ehe die Gemeinde Sierning zum Eigentümer wurde. Das Renaissanceschloss Sierning wurde umfangreich restauriert und steht nun im kulturellen Mittelpunkt und ist zu einem wichtigen Veranstaltungsort für die Gemeinde geworden.

Schloss Sierning: Angebote und Möglichkeiten

Konzerte finden hier statt und es wurde eine Landesmusikschule in den Räumlichkeiten eingerichtet. Bekannt ist das Renaissanceschloss Sierning auch durch die jährlich stattfindenden Adventveranstaltungen, die meistens am ersten Adventwochenende angeboten werden. Hier bieten sich die historischen Gebäude in Kombination mit der weihnachtlichen Stimmung an. Weihnachtliche Konzerte und handwerkliche Produkte ergänzen einander und das Schloss bietet den feierlichen Rahmen.

Neben der Weihnachtsveranstaltungen werden auch Sommermärkte und andere wirtschaftliche oder kulturelle Events im Renaissanceschloss durchgeführt. Vor allem der Sommermarkt für das Kunsthandwerk ist eine regional wichtige Veranstaltung geworden, die jedes Jahr angeboten wird.

Weitere Informationen

Informationen über die Veranstaltungen und das Schoss selbst finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

http://www.sierning.com/im-schloss.html

Lesen Sie auch

Die Burgen und Schlösser in Oberösterreich könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Kaiservilla war ein Ausdruck von Lebensgefühl und ein Sommerquartier, die Burgen und zum Teil Schlösser im Norden dienten im Gegensatz dazu als Festungen und Sicherungspunkte gegen die Feinde im Norden.

Burgen und Schlösser im Norden von Oberösterreich

Einige Burgen und Schlösser gibt es nach wie vor in den nördlichen Landesteilen, die davon zeugen, dass man das Umfeld kontrollieren wollte und musste. Zum erheblichen Teil werden diese historischen Zeitzeugen heute für Veranstaltungen genutzt wie Adventmärkte oder andere Feste.

Burgen und Schlösser von Wels bis Steyr

Von der Burg Wels bis zum Schloss Lamberg in der Stadt Steyr gibt es einige interessante Gebäude, die schon viele Jahre bestehen und von einer ganz anderen Zeit erzählen können. Sie werden für Führungen, Ausstellungen und Veranstaltungen genutzt.

Burgen und Schlösser im Süden von Oberösterreich

Im Süden von Oberösterreich finden sich vor allem historische Gebäude, die für das Leben oder den Sommerurlaub genutzt werden. Der Schutz kann auch ein Thema gewesen sein, heute sind es Veranstaltungsorte und/oder Sehenswürdigkeiten wie die Kaiservilla in Bad Ischl oder das Schloss Ort in Gmunden.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Schloss Sierning OberösterreichArtikel-Thema: Renaissanceschloss Sierning

    Beschreibung: Das Renaissanceschloss Sierning bei Steyr ist ein häufig eingesetzter Veranstaltungsort für Märkte und Feste.

    letzte Bearbeitung war am: 08. 10. 2020