Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Bergstraßen -> Rohrer Sattel

Rohrer Sattel in Niederösterreich

Beliebte Motorradstrecke von Rohr/Gebirge nach Gutenstein

Der Rohrer Sattel verbindet die niederösterreichischen Gemeinden Rohr im Gebirge im Westen und Gutenstein im Osten. Es handelt sich um eine Bergstraße mit einer Steigung von maximal acht Prozent und ein paar Kehren, aber auch sehr langen geraden Stücken, sodass die Fahrt mit einem Wohnwagen kein Problem darstellt. Den höchsten Punkt hat man auf 864 Meter Seehöhe erreicht.

Die Straße ist sehr gut ausgebaut und gilt als eine beliebte Motorradstrecke, das bedeutet, dass oftmals ganze Gruppen von Biker zu beobachten sind, die über den Rohrer Sattel fahren, oftmals um dann im Westen auf die Kalte Kuchl zu gelangen, einem sehr beliebten Treffpunkt. Der Rohrer Sattel ist auch eine beliebte Route, wenn man in das Schneeberggebiet reisen möchte und stellt eine Verlängerung des Ochsattel dar, wenn man von St. Aegyd in das Piestingtal fährt.

Bergstraße Rohrer Sattel in Niederösterreich

Bildquelle: Wikimedia / Ulflulfl

Rohrer Sattel: Fakten der Bergstraße

Höhe: 864 Meter
Verbindung: Rohr im Gebirge - Gutenstein
Maximale Steigung: 8 %
Wohnwagen: ja
Wintersperre: nein
Maut: nein

Bedeutung der Bergstraße

Die Verbindung bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Ausflugsziele im Süden Niederösterreichs zu erreichen. Die Kalte Kuchl ist das erwähnte Ziel vieler Motorradfahrer, die das Gasthaus ansteuern und dann nach Westen über den Ochsattel, nach Norden Richtung Hainfeld und das Gölsental oder nach Osten über den Rohrer Sattel weiterfahren. Östlich vom Rohrer Sattel findet man das bekannte Gutenstein und kann dann weiter nach Süden und Puchberg am Schneeberg fahren.

Neben der Aktivitäten mit dem Motorrad und auch jenen, die mit dem Rennrad die verschiedenen Steigungen ausprobieren, sind viele Wanderoptionen möglich und auch Ausflugsziele. Dazu gehört auch das wunderschöne Höllental im Süden, das auch mit dem Rohrer Sattel verbunden werden kann.

Lesen Sie auch

Das Bundesland Niederösterreich gilt zwar meist als Flachland, aber nach Süden und Südwesten hin gibt es durchaus alpine Regionen zum Bergsteigen und auch mit einigen Bergstraßen. Es gibt dabei einige Verknüpfungen mit der Steiermark, um von A nach B reisen zu können - für Ausflugsziele oder einfach zur Überwindung der Berge.

Will man von Niederösterreich in die Steiermark reisen - oder auch umgekehrt - dann gibt es eine ganze Reihe an Bergverbindungen. Zum Teil gibt es schon moderatere Lösungen wie etwa durch Autobahnen, aber die manche Regionen brauchen die Bergstraßen weiterhin wie etwa den Josefsberg im Mariazeller Land.

Innerhalb von Niederösterreich gibt es auch zahlreiche Bergstraßen. Interessanterweise ist das kurze Stück der A21 nach Hochstraß das steilste Stück Autobahn in ganz Österreich. Gerade Richtung Mariazell gibt es einige Bergstraßen wie den bekannten Annaberg oder die alternative Route über das Gscheid. Östlich davon hat man noch weitere Bergstraßen, die Motorradfahrer und Radfahrer auch gerne aufsuchen wie Ochssattel oder Rohrer Sattel.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Bergstraße Rohrer Sattel in NiederösterreichArtikel-Thema: Rohrer Sattel in Niederösterreich

Beschreibung: Der 🗻 Rohrer Sattel ist eine Bergstraße in Niederösterreich, die ✅ Rohr im Gebirge und Gutenstein im Einzugsgebiet der Gutensteiner Alpen verbindet.

letzte Bearbeitung war am: 20. 05. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung