Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Bergstraßen -> Hochstrass

Bergstraßen: Hochstraß

Probleme mit der Steigung

In vielen Listen über Bergstraßen in Österreich findet sich Hochstraß nicht, weil es eigentlich kein Pass und keine Bergstraße im klassischen Sinn ist. Hochstraß ist eine Gemeinde in Niederösterreich, die auf 600 Meter Seehöhe liegt und zugleich ein Knotenpunkt der Autobahn.

Dieser wird vom Knoten Steinhäusl auf etwa 450 Meter Seehöhe über die Wiener Außenring Autobahn (A21) erreicht, wobei die 150 Meter Höhendifferenz binnen von drei Kilometer überwunden werden und damit wird die Fahrt nach Hochstraß bei winterlichen Fahrbedingungen oft gefährlicher und verhängnisvoller als so mancher alpiner Pass. Mehr noch: die Straße oder dieses kurze Stück Autobahn ist das steilste in Österreich auf Basis der Autobahnen und Schnellstraßen und so wird ein 600 Meter "hoher" Ort oder dessen Bezugspunkt zur Herausforderung, sobald die ersten Schneeflocken gesichtet werden.

Obwohl es sich um eine Autobahn handelt und obwohl ein zusätzlicher Fahrstreifen errichtet wurde, gibt es fast chronische Probleme, sobald der erste Schnee fällt. Einmal sind Autofahrerinnen und Autofahrer sogar eine ganze Nacht im Verkehr steckengeblieben. Der Grund ist einfach der, dass die Fahrt von Steinhäusl nach Hochstraß zu den steilsten Stücken des österreichischen Autobahnnetzes zählt und vor allem LKW´s ohne Winterausrüstung hängenbleiben.

Damit nicht genug, versuchen die Fahrer dann doch noch etwas und rutschen seitlich weg. Die Folge ist oft, dass die LKW-Züge quer über alle drei Fahrspuren stehen und dann geht gar nichts mehr. Die Einsatzkräfte kommen auch nicht mehr durch und Hochstraß mit gerade einmal 600 Höhenmeter wird zur Falle. Daher sollte man bei möglichen winterlichen Fahrbedingungen immer bedenken, dass die Fahrt hinauf auf Hochstraß völlig andere Bedingungen bringen kann, als die sonstige Fahrt auf der Westautobahn.

Hochstraß: Fakten der Bergstraße

Höhe: 600 Meter
Verbindung: Steinhäusl - Alland
Maximale Steigung: um die 10 %
Wohnwagen: ja
Wintersperre: nein
Maut: nein

Bedeutung der Bergstraße

Bereits ausgeführt wurde, dass Hochstraß eine bekannte Lokalität im Autobahnnetz ist, aber keine Bergstraße. Die Bedeutung ist aber sehr groß und zwar deshalb, weil von Westen über die A1 Westautobahn kommend die Fahrzeuge Wien umkurvend nach Süden weiterfahren wollen zur A2 Südautobahn. Viele fahren von Deutschland nach Rumänien oder in andere Ecken von Ungarn bis Griechenland und haben nicht vor, in Wien einen Stadtbesuch zu absolvieren. Sie wollen mit ihrem LKW schnell weiterkommen und brauchen die Südautobahn. Die Verbindung ist die A21, die die Westautobahn und Südautobahn direkt verbinden. Damit umfährt man den Wiener Großraum und somit auch dessen Verkehrschaos.

Nur muss man Hochstraß überwinden und die Steigung, unerfahrene Fahrer und nicht richtig ausgerüstete Fahrzeuge erzeugen immer wieder Chaos. Da man das weiß, greift man mitunter auch zu radikalen mitteln wie etwa im Jänner 2019, als intensiver Schneefall von Bregenz bis St. Pölten für Ärger sorgten. Traditionell weiß man, was das für die A21 heißt und hat sie gleich im gesamten Verlauf gesperrt - in beiden Richtungen. Diese Handlung zeigt eindrucksvoll, wie problematisch das an sich kurze Stück ist und auch, welche Folgen Schnee und Eis haben können. Tatsächlich gab es schon den Fall, dass Familien eine ganze Nacht festgesessen sind und vom Roten Kreuz mit warmen Getränken und Decken versorgt werden mussten.

Aktuelle Straßenlage

Die Verkehrsclubs ÖAMTC und ARBÖ informieren aktuell über die Straßenlage und es gibt zudem Hinweise bei schwierigen Fahrverhältnisse. Dazu gehören auch Baustellen auf den Autobahnen und Bergstraße, Sperren der Bergstraßen im Winter und weitere Informationen, die die geplante Fahrt beeinträchtigen können.

ARBÖ
ÖAMTC

Bergstraßen nach Bundesland

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

      Infos zum Artikel

      Bergstraße Hochstraß in NiederösterreichArtikel-Thema: Bergstraßen: Hochstraß

      Beschreibung: Hochstraß ist ein Anstieg auf der A21 in Niederösterreich und obwohl nur im Hügelland anzutreffen, ist es die steilste Strecke aller Autobahnen in Österreich - LKW-Schneeprobleme

      letzte Bearbeitung war am: 25. 03. 2019