Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Politiklexikon -> Jugendhilfe

Jugendhilfe in der Sozialpolitik

Unterstützung für Kinder, Jugendliche und Familien

Im Rahmen der Sozialpolitik hat sich der Bereich der Jugendhilfe herausgebildet. Aufgaben der Jugendhilfe sind die Unterstützung der Kinder, der Schutz der Kinder, die Hilfe der Jugendlichen und die Unterstützung der Eltern sowohl in schulischen Belangen als auch in sozialen Fragen.

Zuständige Behörden für die Jugendhilfe

Zuständig sind Bundesbehörden ebenso wie Landesbehörden, wobei im Bereich der Jugendhilfe soziale Organisationen ebenfalls tätig sind, um junge Familien zu unterstützen. Es sind oft finanzielle Hilfen, die benötigt werden, um ein sorgloses Leben ermöglichen zu können, es sind aber auch oft pädagogische Hilfestellungen vonnöten.

So zählt zur Jugendarbeit und Jugendhilfe auch das Bereitstellen von Kindergärten, Kindertagesstätten oder dem Hort. Ein sensibler Bereich ist jener der Sorgerechtsentscheidungen und auch die Jugendgerichtsverfahren fallen in den Bereich der Jugendhilfe, wobei das Jugendamt eingeschaltet wird. Vor allem im Zusammenhang mit dem schwierigen Thema Gewalt in der Familie sind die Behörden beauftragt, den Schutz der Kinder und Jugendlichen sicher zu stellen, sodass das Jugendamt auch verpflichtet ist, einzuschreiten, wenn Gefahr in Verzug ist. Von außen ist es aber oft schwierig zu entscheiden, wie eine Situation bestellt ist.

Immer wieder kommt es zu Verletzungen von Kindern und die Frage wird laut, warum die Behörden nicht Hilfe angeboten haben und das Kind beschützt haben. Manchmal stellt sich sogar heraus, dass die Behörden schon eingeschaltet waren, aber es war nicht erkennbar, dass die Eltern dem Kind etwas antun könnten. Beratung hatte es schon gegeben.

Beratung und Unterstützung

Daher ist es auch keine Überraschung, dass sehr viele Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter in diesem Bereich tätig sind, um ihre Beratungsangebote Familien zur Verfügung zu stellen und beratend zur Seite stehen, wenn es Probleme gibt. Man kann die Erziehung der Eltern nicht ersetzen, aber aktiv unterstützen und es braucht Erfahrung, um in sensiblen Situationen entscheiden zu können, ob das Sorgerecht abgesprochen werden soll, um das Kind zu schützen.

Lesen Sie auch

Die Politik besteht aus verschiedensten Themen rund um die Gesellschaft, lokal, national und natürlich auch international. Die Tagespolitik prägt viele aktuelle Handlungen, weil man auf Krisen reagieren muss oder weil Menschen Hilfe brauchen - zum Beispiel nach einem Unwetter mit Hochwasser.

Davon abgesehen sind langfristige Projekte angesetzt. Das betrifft etwa das Studieren mit der Hochschulpolitik oder Familienthemen mit der Jugendhilfe sowie Frauenthemen mit der Gleichstellungspolitik oder Frauenpolitik. Die Finanzen sind immer im Fokus, weil Geld braucht man in allen Bereichen und so gibt es die Haushaltspolitik oder Budgetpolitik sowie damit einhergehend den Begriff der Schuldenpolitik. Die Fragen rund um das Geld führen auch zur Pensionspolitik und zu den Möglichkeiten in der Sozialpolitik.

Viele politische Entscheidungen betreffen ein ganzes Land, es gibt aber auch die Regelungen und Gesetze vor der eigenen Haustüre etwa in der Stadt oder auch in kleineren Gemeinden. Man spricht dann von der Kommunalpolitik oder Gemeindepolitik. Auch ein sensibles Thema, das immer wieder wurde, ist der Datenschutz angesichts der Bedeutung, die das Internet mit seinen Möglichkeiten erlangt hatte.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Jugendhilfe und JugendpolitikArtikel-Thema: Jugendhilfe in der Sozialpolitik

Beschreibung: Die 🌍 Jugendhilfe ist ein Paket von Unterstützungsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche im Rahmen der ✅ Sozialpolitik eines Landes.

letzte Bearbeitung war am: 27. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung