Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Schnellstraßen -> S36 - Murtal

S36 Murtal Schnellstraße

Schnellstraße als Alternative zur Südautobahn

Die S36, die Murtal Schnellstraße, führt vom Knoten St. Michael bis nach Judenburg und ist somit eine Schnellstraße, die vom Norden der Steiermark in den Südwesten führt. Damit ist eine weitere Verbindung gegeben, die als Alternative in der Steiermark gewählt werden kann, wenn man die Südautobahn (A2) vermeiden möchte.

Gerade der Knoten St. Michael mit der Pyhrn Autobahn (A9) und der Semmering Schnellstraße (S6) bietet sich als alternative Reiseroute an. Geplant war ursprünglich eine Weiterführung der S36 von Judenburg bis Scheifling, aber diese Verlängerung wurde 2010 gestrichen. Allerdings wird seit 2013 wieder gebaut, vor 2017 wird es aber keine Verlängerung geben können, vermutlich wird erst 2019 die gesamte Strecke zur Verfügung stehen.

Die Gesamtlänge der S36 bleibt daher bei den aktuellen 37,4 Kilometer.

Ausfahrten der S 36 Murtal Schnellstraße

km Ausfahrt
0 Knoten St. Michael (A9, S6, B116)
3 St. Stefan
7 Kraubath
12 Feistritz / St. Lorenzen
19 Knittelfeld-Ost
22 Knittelfeld-West
23 Zeltweg-Ost/Spielberg
30 Zeltweg-West (B78)
33 Judenburg-Ost/Fohnsdorf
37 Judenburg-West (B77, B317)

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Ebenfalls interessant:

    Zurück zu Startseite / Kapitelseiten