Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Schnellstraßen -> S36 Murtal Schnellstraße

S36 Murtal Schnellstraße von St. Michael nach Judenburg

Schnellstraße als Alternative zur Südautobahn

Die S36, die Murtal Schnellstraße, führt vom Knoten St. Michael in der Obersteiermark bis nach Judenburg und ist somit eine Schnellstraße, die vom Norden der Steiermark in den Südwesten führt. Damit ist eine weitere Verbindung gegeben, die als Alternative in der Steiermark gewählt werden kann, wenn man die Südautobahn (A2) vermeiden möchte.

Bedeutung der Schnellstraße

Gerade der Knoten St. Michael mit der Pyhrn Autobahn (A9) und der Semmering Schnellstraße (S6) bietet sich als alternative Reiseroute an. Geplant war ursprünglich eine Weiterführung der S36 von Judenburg bis Scheifling, aber diese Verlängerung wurde 2010 gestrichen. Allerdings wird seit 2013 wieder gebaut, aber die Bauarten sind noch nicht abgeschlossen. Gebaut wird das Teilstück von Sankt Georgen bis Scheifling, also das eigentlich geplante letzte Stück der Schnellstraße.

Murtal Schnellstraße von St. Michael bis Judenburg

Bildquelle: die Aufstellung wurde vom Bundesministerium für Verkehr, Innovationen und Technologie im Jänner 2019 veröffentlicht

 

Das Teilstück von Judenburg bis Sankt Georgen ist hingegen nur geplant und wurde noch nicht in Angriff genommen. Eine Fertigstellung ist daher in nächster Zeit nicht zu erwarten.

Die Gesamtlänge der S36 bleibt daher bei den aktuellen 37,4 Kilometer.

Streckenverlauf in Tabellenform

km Ausfahrt
0 Knoten St. Michael (A9, S6, B116)
3 St. Stefan
7 Kraubath
12 Feistritz / St. Lorenzen
19 Knittelfeld-Ost
22 Knittelfeld-West
23 Zeltweg-Ost/Spielberg
30 Zeltweg-West (B78)
33 Judenburg-Ost/Fohnsdorf
37 Judenburg-West (B77, B317)

Lesen Sie auch

Die Schnellstraßen sind die Ergänzung der Autobahnen, wobei manche als Autobahn ehemals konzipiert waren und dann zur Schnellstraße umdefiniert wurden. Manche wie die S1 oder S2 wurden zur Entlastung der Südosttangente eingerichtet, weil der Verkehrskollaps nicht mehr anders zu entschärfen war.

Schnellstraßen in Ostösterreich

In Ostösterreich sind zwei Themen wesentlich, nämlich das Verkehrsaufkommen in und rund um Wien und somit auch das Thema Entlastung und als zweiter Bereich die schnellere Verbindung etwa in das Weinviertel.

Schnellstraßen in Oberösterreich

Schnellstraßen in Westösterreich

Die Arlberg Schnellstraße ist eine wesentliche Beschleunigung bei der Fahrt von Tirol nach Vorarlberg oder umgekehrt und eine Ergänzung zu den bestehenden Autobahnen.

Schnellstraßen vom Burgenland bis nach Kärnten

Vom Burgenland mit bis zur Steiermark und weiterführend bis Kärnten gibt es weitere Lösungen mit Schnellstraßen. Eine führt etwa über den Semmering von der Steiermark nach Niederösterreich, auch das Murtal wurde beschleunigt und Klagenfurt neben der Südautobahn mit einer Schnellstraße vernetzt.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Murtal Schnellstraße von St. Michael nach JudenburgArtikel-Thema: S36 Murtal Schnellstraße von St. Michael nach Judenburg

Beschreibung: Die S36, die Murtal Schnellstraße, stellt eine Alternative für die Südautobahn im Bundesland Steiermark dar und verbindet Sankt Michael mit Judenburg.

letzte Bearbeitung war am: 30. 10. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung