Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Autolexikon -> Mitfahrzentrale

Mitfahrzentrale und ihre Aufgabe

Klimaschonendes Pendeln

Als Mitfahrzentrale werden Unternehmen bezeichnet, die Menschen auf der Suche nach Fahrgemeinschaften unterstützen und solche Gemeinschaften bilden. Der Grundgedanke einer Fahrgemeinschaft besteht darin, dass man eine Strecke nicht alleine im Auto zurücklegt, sondern dass mehr Personen, die den gleichen Weg haben, ein Fahrzeug nutzen.

Mitfahrzentrale und Mitfahrgelegenheit

Oft kann man beobachten, dass zwar viele Autos unterwegs sind, beispielsweise auf der Autobahn, aber in jedem Auto scheint nur eine Person zu sitzen. Würden in jedem Auto drei oder vier Leute sitzen, dann gäbe es nicht den traditionellen Morgenstau und außerdem könnten sich die Menschen miteinander unterhalten. Vom positiven Klimaeffekt braucht man erst gar nicht sprechen.

Diese Überlegungen haben dazu geführt, dass sich Unternehmen europaweit gebildet haben, um einen Geschäftszweig darauf aufzubauen. Sie vermitteln per Telefonzentrale oder immer öfter via Internet Menschen, die den gleichen Weg haben und diese fahren dann auch zusammen von A nach B oder es wird so aufgeteilt, dass manche früher und manche später aussteigen. Das Geld für den Treibstoff wird geteilt, wobei für den Fahrzeuglenker ein kleiner Gewinn übrigbleibt und die Mitfahrzentrale erhält auch eine Provision. Immer öfter werden solche Fahrgemeinschaften gegründet, die auf verschiedene Motivationen basieren.

Klimadiskussion und Fahrgemeinschaft

Natürlich hat die aktuelle Klimadiskussion den Unternehmen geholfen, weil das Interesse an Fahrgemeinschaften wächst, außerdem hat man errechnet, dass man in vielen Fällen billiger fährt, wenn man mit einer Fahrgemeinschaft im Auto unterwegs ist, statt mit der Bahn zu fahren, sodass auch die Diskussion rund um die öffentlichen Verkehrsmittel in Sachen Umwelt eine neue Komponente erfährt. Allerdings muss man auf die Spielregeln achten. Manche Autofahrerinnen und Autofahrer nehmen mehr Leute in ihrem Auto mit, als eigentlich Platz ist, um mehr Geld zu verdienen und außerdem sollte man im Vorfeld abklären, ob auch Platz für mehr Gepäck vorhanden ist.

Trotzdem gibt es zum Beispiel ältere Leute, die gerne mit mehr Personen unterwegs sind, weil sie sich dann sicherer fühlen oder auch Geschäftsleute, die den ganzen Tag unterwegs sind und durch die Fahrgemeinschaft Unterhaltung haben. Der Ansatz ist also durchaus unterschiedlich, Fakt bleibt, dass die Mitfahrzentralen voll im Trend liegen.

Ebenfalls interessant:

Antriebsformen

Beim Automotor gibt es mittlerweile vom Benzin bis zum Wasserstoff die verschiedensten Konzepte, auch wegen des drohenden Klimawandels.

Bremskraftverstärker

Auto und Bremsen: der Bremskraftverstärker ist eine Einrichtung, die die Bremskraft beim Autofahren um ein Vielfaches erhöht.

Checkliste vor Autofahrt

Autokontrolle: die Checkliste, worauf vor dem Autofahren zu achten ist, um die Sicherheit zu erhöhen und/oder gewähren.

Autobatterie

Die Autobatterie ist ein Akku, mit dem der Motor eines Autos gestartet werden kann und hat eine deutliche Entwicklung erfahren.

Eiskratzer und kleiner Besen

Der Eiskratzer und der kleine Besen sind wesentliches Zubehör für das Autofahren im Winter im Sinne der Verkehrssicherheit.

Scheibenwischer

Autofahren und Sicherheit: die Scheibenwischer am Auto mit der Aufgabe der Reinigung der Windschutzscheibe, um die Fahrsicherheit zu erhöhen.

Traktion

Autofahren und Technik: der Begriff Traktion oder auch die Bodenhaftung mit der Bedeutung für das Autofahren bei Beschleunigung und im Sinne der Sicherheit.

Nebenstrecke

Autofahren und Straßenverbindung: der Begriff Nebenstrecke bezieht sich auf eine alternative Route zur Hauptstrecke wie der Autobahn.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Autolexikon

Startseite Auto