Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Bauernmarkt Österreich -> Wien Meiselmarkt

Meiselmarkt - Detailmarkt mit Bauernmarkt

Als einziger Markt in der Stadt Wien überdacht

Der Meiselmarkt befindet sich südlich der Schmelz im 15. Wiener Gemeindebezirk und war ein traditioneller Straßenmarkt, der aber 1992 verkauft und nach zwei Brandstiftungen aufgegeben wurde. Nachdem die U-Bahn-Linie U3 bei der Station Johnstraße fertiggestellt war, nützte man den alten Wasserspeicher der Schmelz und richtete den Meiselmarkt dort ein.

Meiselmarkt in der Halle

Und so fand sich der traditionsreiche Detailmarkt unter der Erde wieder und wurde in einer Halle eingerichtet, die den Platz des alten Wasserspeichers auf neue Art und Weise nutzen konnte. Damit ist der Meiselmarkt der einzige Wochenmarkt und Bauernmarkt in der Stadt Wien, der überdacht ist. Er bietet den vielen Menschen, die mit der U-Bahn täglich unterwegs sind, die Möglichkeit, die An- und Abreise zu oder vom Arbeitsplatz mit einem Einkauf zu verbinden und dieses Angebot wird sehr gerne genützt.

Meiselmarkt: das Angebot

Zwar ist der Meiselmarkt überdacht, der Charakter des Bauernmarktes lässt sich aber weiterhin nicht verleugnen. Die Marktstände bieten frisches Obst und Gemüse, Milch, Käseprodukte sowie auch Brot, Gebäck und andere landwirtschaftliche Produkte an, die nicht mit Plastik verpackt sind und man kann direkt mit den Erzeugern Fragen klären, so welche entstehen. Es gibt auch ein umfangreiches Angebot abseits der klassischen Produkte wie etwa das Fladenbrot und auch bei Obst und Gemüse Sorten, die man nicht auf jedem Markt in Wien finden kann.

Ort und Öffnungszeiten

Besonders seine Lage ist für die Menschen interessant, denn die U-Bahn-Linie U3 ist eine wichtige Verkehrsader und verbindet den Westen (Ottakring) mit dem Osten (Simmering) und beides mit der Stadtmitte. Zahlreiche Leute sind auf dieser Linie unterwegs und können unmittelbar nach dem Aussteigen den Meiselmarkt nutzen, der werktags und auch am Samstag geöffnet ist. Die Gastronomie hat noch etwas länger offen.

Titel: Meiselmarkt
Öffnungszeiten Handel: Mo - Fr 06.00 - 19.30, Sa 06.00 - 17.00 Uhr
Öffnungszeiten Gastronomie: Mo - Sa 06.00 - 20.00 Uhr
Ort: 1150 Wien, bei der U3-Station Johnstraße

Weitere Infos und Lageplan

Weitere Informationen über den Detailmarkt und seine Angebote sowie ein Lageplan finden Sie unter der nachstehenden Adresse.

https://www.wien.gv.at/freizeit/einkaufen/maerkte/lebensmittel/meiselmarkt.html

Lesen Sie auch

In der Stadt Wien gibt es viele Märkte, die als Bauernmarkt oder Wochenmarkt umschrieben werden können, aber wie bereits ausgeführt meist täglich geöffnet haben. Sie sind auf das ganze Stadtgebiet verteilt, wie die nachstehende Zusammenstellung zeigt.

1. Bezirk

2. Bezirk

3. Bezirk

6. Bezirk

Im 6. Bezirk gibt es mit dem Naschmarkt den wohl bekanntesten Markt in Wien, der auch einen Flohmarkt beinhaltet. Er ist auch zu einer Sehenswürdigkeit der Stadt geworden.

7. Bezirk

10. Bezirk

11. Bezirk

12. Bezirk

13. Bezirk

15. Bezirk

16. Bezirk

Der Brunnenmarkt ist ebenfalls ein sehr sehenswerter Markt, der auch zum Teil im 17. Bezirk liegt und noch einer der letzten Straßenmärkte ist - mit einem umfangreichen Angebot und viel Zulauf.

18. Bezirk

19. Bezirk

20. Bezirk

21. Bezirk

22. Bezirk

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Meiselmarkt Wien mit den ÖffnungszeitenArtikel-Thema: Meiselmarkt - Detailmarkt mit Bauernmarkt

    Beschreibung: Der Meiselmarkt ist ein Detailmarkt mit integriertem Bauernmarkt bei der Johnstraße und der U-Bahnlinie U3 in Wien 15.

    letzte Bearbeitung war am: 19. 09. 2020