Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Zitate Volk

Zitate und Sprüche über das Volk

Volk und Menschen als Basis für Aussagen und Zitate

Das Volk wird als Gesamtheit der Bevölkerung abseits der politischen Herrscher angesehen und findet sich in dieser Funktion oft in der Weltliteratur. Auch in Zitaten und Sprüchen wird das Volk oft genannt - als Gradmesser für die Arbeit der Regierung, als eigendynamische große Gruppe von Menschen und auch als jene, die Nöte oder Freuden haben. Nachstehend einige Beispiele von Zitaten über das Volk.

Gefundene Zitate (42) / zeige Seite 2 von 3

Zitate über das Volk

Regierung des Volkes, durch das Volk, für das Volk.
Abraham Lincoln
Abraham Lincoln Regierung Volk

Regierungen sind Segel, das Volk ist Wind, der Staat ist Schiff, die Zeit die See.
Ludwig Börne
Reisen Ludwig Börne Regierung Volk Zeit

Wenn die Regierungen krank sind, müssen die Völker das Bett hüten.
Ludwig Börne
Krankheit Ludwig Börne Regierung Volk

Die Religion ist der Idealismus des Volkes.
Johannes Scherr
Religion Volk

Sucht ein Volk, ganz und gar jeder Relgion entratend. Wenn ihr überhaupt eines findet, seid versichert, dass es nur wenige Grade über der Tierheit steht!
David Hume
Volk

Freilich, ein Fieber des Volks, das revolutionäre. Aber, wie seltsam, es stirbt immer der König daran!
Friedrich Hebbel
Friedrich Hebbel Volk

Fürsten belohnen ihre Schmeichler und verachten sie. Völker beten die ihrigen an.
Friedrich von Gentz
beten Volk

Der Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer: kalt lügt es auch und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: "Ich, der Staat, bin das Volk".
Friedrich Nietzsche aus: Zarathustra
Friedrich Nietzsche Volk

Das Volk steht auf, der Sturm bricht los!
Theodor Körner aus: Männer und Buben
Theodor Körner Volk

Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er sie beim Kragen hätte.
Wolfgang von Goethe aus: Faust
Faust Johann Wolfgang von Goethe Volk

Je jünger, einfacher und frommer die Völker, desto mehr Tierliebe.
Jean Paul
Liebe Jean Paul Volk

Wenn hinten, weit, in der Türke die Völker aufeinanderschlagen.
Wolfgang von Goethe aus: Faust
Faust Johann Wolfgang von Goethe Volk

Wo das Volk keine Stimme hat, steht´s auch um Könige schlecht, und wo die Könige kein Ansehen habne, steht´s schlecht um das Volk.
Johann Gottfried Seume
Johann Gottfried Seume Volk

Unglück kann nur durch andere kommen. Aber erniedrigt werden kann ein Volk nur durch seine eigenen Handlungen.
Henry Thomas Buckle
Erde Glück Unglück Volk

Leute machen noch kein Volk.
Friedrich von Sallet
Volk

Zitatsuche



1 23

Ebenfalls interessant:

Zitate Wallensteins Lager (Schiller)

Auswahl von Zitate und Sprüche aus "Wallensteins Lager", dem ersten Teil des Dramas von Friedrich Schiller um den Feldherren Wallenstein.

Zitate Tod

Auswahl von Zitate und Sprüche zum Thema Tod und Verlust aus Gedichte und anderen Werken.

Zitate Albert Schweitzer

Bekannte Zitate und Sprüche von Albert Schweitzer (1875 - 1965), Nobelpreisträger, Theologe und Philosoph.

Zitate Ernst Raupach

Bekannte Zitate und Sprüche aus den Werken von Ernst Raupach (1784 - 1852), einem deutscher Dichter.

Zitate Reden

Auswahl an Zitate und Sprüche zum Thema Reden und Sprüche aus der Welt der Literatur wie Gedichte.

Zitate Wein

Auswahl von Lebensweisheiten zum Thema Wein aus der Literatur wie aus Gedichte und anderen Werken.

Zitate Matthias Claudius

Bekannte Zitate und Sprüche aus den Werken von Matthias Claudius, einem deutschen Dichter und dessen Lebensweisheiten.

Zitate Qual

Sammlung von Zitate und Lebensweisheiten zum Thema Qual und Quälen aus Gedichte und anderen Werken.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Zitate und Sprüche

Startseite Hobbys