Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Eisenbahnlexikon -> Hochgeschwindigkeitszug

Hochgeschwindigkeitszug

Hochgeschwindigkeitszug: ab 200 km/h

Es gibt verschiedene Formen der Eisenbahn und dementsprechende Kategorien, dazu zählen die nostaligen Bergbahnen ebenso wie auch die Hochgeschwindigkeitszüge. Ein Hochgeschwindigkeitszug ist dabei eine Bahnform, bei der mit zumindest 200 km/h Reisegeschwindigkeit gefahren werden kann.

Was ist ein Hochgeschwindigkeitszug?

Eine wirklich verbindliche Grenze, ab wann ein Zug ein Hochgeschwindigkeitszug ist, gibt es nicht. Es hat sich aber festgesetzt, dass die Untergrenze bei 200 km/h anzusetzen ist, jede höhere Geschwindigkeit erfüllt daher die Bedingungen. Verschiedene Systeme wurden entwickelt, um dem Gedanken des schnellen Reisens gerecht werden zu können.

In Deutschland gibt es den ICE, der nicht nur deutsche Bahnstrecken mit hoher Geschwindigkeit abfahren kann, sondern auch als Produkt für andere Länder und Eisenbahnbetreiber angeboten wird. In Japan gibt es den Shinkasen, der in den 1950er-Jahren entwickelt wurde und damit als Vorreiter gilt. Dieser Hochgeschwindigkeitszug wird auch in China verwendet.

In Europa ist auch der TGV sehr bekannt, ein französischer Hochgeschwindigkeitszug, der aber auch in der Schweiz zum Einsatz kommt und auch durch den Kanal nach England fährt. Ein weiteres bekanntes System wurde in Italien entwickelt und der Zug erhielt den Namen Pendolino. Generell gibt es aber nicht sehr viele dieser Züge ergo Zuganbieter, weil man dafür die Strecken und den Bedarf braucht - ähnlich den großen Flugzeugbauern.

Wer solche Züge aufgebaut hat, verkauft sie an verschiedene Länder weiter, um die Entwicklungskosten wieder hereinspielen zu können. Denn es kostet eine große Summe Geld, um überhaupt einen Zug mit dieser Leistungsfähigkeit herstellen zu können. Zu teuer darf das Ticket aber auch nicht sein, weil sonst fährt niemand damit und außerdem hat man das Problem, dass die Flugtickets immer günstiger wurden und schneller ist man mit dem Flugzeug auch. Der schnelle Zug ist aber angesichts der Klimadiskussionen wieder interessanter geworden, da man weit umweltfreundlicher reisen kann.

Lesen Sie auch

Bei der Eisenbahn kommen verschiedene Züge zum Einsatz. Das klassische Bild ist die Lokomotive mit den verschiedenen Wagons für den Personenverkehr oder auch für den Transfer von Waren. Beim Personenverkehr gibt es die unterschiedlichen Klassen und Ausführungen und aus besondere Wagen wie etwa den Panoramawagen für touristische Fahrten.

Ein anderes Thema rund um den Zug betrifft die Fahrpläne, die technische Art des Zuges oder auch bestimmte betriebstechnische Ausdrücke rund um die Eisenbahn. Das reicht vom Korridorzug bis zum Blockzug.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Bahnlexikon Züge HochgeschwindigkeitszugArtikel-Thema: Hochgeschwindigkeitszug

Beschreibung: Der Hochgeschwindigkeitszug ist ein Zug, der mit mindestens 200 km/h Reisegeschwindigkeit fahren kann.

letzte Bearbeitung war am: 09. 12. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung