Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Eisenbahnlexikon -> Eisenbahnstrecke

Eisenbahnstrecke

Schienenweg von A nach B per Eisenbahn

Die Eisenbahnstrecke ist die Grundlage jedes Schienennetzes, um Personen oder Güter von einem Ort zu einem anderen per Eisenbahn transportieren zu können. Dabei ist der Begriff nicht mit einer bestimmten Dimension verbunden und es kommt auch nicht auf die Region oder die Größe der Stationen an.

Was versteht man unter der Eisenbahnstrecke?

Daher kann die Eisenbahnstrecke fünf Kilometer genauso lang sein wie auch 500 Kilometer, die Definition besagt nur, dass man per Bahn zwei Orte damit verbindet. Die Strecke ist dabei die Linie und Verbindung zwischen den Orten, sie kann aber verschiedene Verbindungen anbieten. Dazu braucht es die Trasse, die auf der Eisenbahnstrecke verlegt wurde.

Die Trasse wiederum kann mehrere Gleise aufnehmen und dies ist die Basis für den umfangreichen Bahnverkehr, denn wenn jede Eisenbahnstrecke nur ein Gleis hätte, könnten nicht so viele Züge gleichzeitig verkehren und es wäre nicht möglich, so viele Menschen und Güter aufzunehmen, um sie zu transportieren. Auf Nebenstrecken gibt es daher meist zwei Gleise, damit in beide Richtungen gleichzeitig gefahren werden kann, bei größeren Netzwerken gibt es weit mehr als diese zwei Gleise und die großen Bahnhöfe haben überhaupt eine Vielzahl an Gleise.

Aber die Fahrt vom großen Bahnhof in ein ländliches Dorf ist genauso eine Eisenbahnstrecke wie die Fahrt von einer Großstadt zur nächsten, selbst, wenn man dabei Landesgrenzen überquert und eine internationale Fahrt durchführt.

Eisenbahnstrecken werden national wie international verwendet und um kein Chaos ausbrechen zu lassen, sind diese Strecken mit Codes versehen, die pro Land oder gar Bundesland unterschiedlich sein können. Es wird auch unterschieden, ob es sich um eine Hauptstrecke oder um eine Nebenstrecke handelt. So fahren Fernzüge mit hoher Geschwindigkeit durchwegs auf Hauptstrecken und bleiben auch nicht bei jedem Bahnhof stehen, während lokale Züge kleinere Orte miteinander verbinden und Nebenstrecken nutzen.

Lesen Sie auch

Die Bahnhöfe stellen die Zugänge zum Streckennetz dar, aber damit ist die Eisenbahn noch nicht betriebsfähig. Es braucht das Streckennetz selbst, um die verschiedenen Orte verbinden zu können. Man spricht dann von der Eisenbahnstrecke losgelöst von der tatsächlichen Länge. Und dabei kommt dann auch der Begriff der Trasse zum Tragen.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Bahnlexikon Streckennetz EisenbahnstreckeArtikel-Thema: Eisenbahnstrecke

Beschreibung: Die Eisenbahnstrecke definiert die Verbindung von zwei Orten per Eisenbahn ungeachtet der tatsächlichen Streckenlänge und Region.

letzte Bearbeitung war am: 09. 12. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung