Sie sind hier: Startseite -> Politik -> Politik A-Z -> Politikbereiche -> Gleichstellungspolitik

Gleichstellungspolitik

gleiche Chancen für Frau und Mann

Der Begriff Gleichstellungspolitik umschreibt alle Maßnahmen, die darauf abzielen, Fairness zwischen Mann und Frau herzustellen. Nach wie vor gibt es viele Ungerechtigkeiten im Berufsleben, in wirtschaftlichen Bereichen, die es auszugleichen gilt.

Gleichstellungspolitik und Aufgaben

In Österreich verdienen die Frauen im Durchschnitt um ein Viertel weniger als die Männer bei gleicher Arbeitsleistung. Manche Statistiken gehen sogar von 40 % weniger Einkommen aus. Auch in der Ausbildung gibt es nach wie vor große Unterschiede, die es auszugleichen gilt. In technischen Berufen sind zwar zahlreiche Mädchen und junge Frauen im Einsatz, aber sie stehen einer großen Zahl gleichaltriger männlicher Auszubildender gegenüber und müssen besondere Energien aufbringen, um sich durchzusetzen.

Gerade in der Bildung und Ausbildung wird das Bemühen durch die Gleichstellungspolitik verstärkt, um den jungen Frauen auch neue Berufszweige schmackhaft zu machen. Ein Problem ist auch, dass der Großteil Berufe anstrebt, die für Frauen typisch sind wie Frisörin, wodurch dort der Konkurrenzkampf entsprechend hoch ist.

Gender Mainstreaming

Unter dem Schlagwort Gender Mainstreaming wird auch international an der Verbesserung der Gleichberechtigung gearbeitet. In Verbänden wie der Arbeiterkammer, der Wirtschaftskammer oder der Gewerkschaft, in den Unternehmen selbst, in den zuständigen Behörden - überall dort wird zusammen an besseren Lösungen gearbeitet, um die Gleichberechtigung sicherzustellen.

Der gleiche Lohn ist ein Thema bei den Bemühungen und scheitert seit Jahren, Gleichberechtigung spielt aber auch in der Führungsetage eine Rolle. Der Anteil von Frauen in Führungspositionen ist weiterhin verschwindend gering und auch gesetzliche Maßnahmen fruchten nicht, um den Frauenanteil zu erhöhen. Es gibt auf unterschiedlichen Ebenen, selbst bei den Vereinten Nationen, Bemühungen um Verbesserung, aber diese lassen sich nur stückweise erreichen. Zum Teil muss auch Überzeugungsarbeit bei den Mädchen und Frauen selbst geleistet werden.

Digitale Angebote

Ebenfalls interessant:

[aktuelle Seite]

Gleichstellungspolitik

Frauenpolitik: die Gleichstellungspolitik strebt die Gleichberechtigung zwischen Frau und Mann auf allen Ebenen an.

Haushaltspolitik

Politik und Finanzen: die Haushaltspolitik ist ein Katalog an Maßnahmen, um das Budget stabil zu halten und wirkt bei Einnahmen wie Ausgaben.

Hochschulpolitik

Bildungspolitik: die Hochschulpolitik und ihre Aufgaben im Bereich Hochschulen und Studieren als Teil der Wissenschaftspolitik.

Kommunalpolitik

Politikarten: die Kommunalpolitik ist die lokale politische Ebene in den Städten und Gemeinden und damit nahe an den Bürgerinnen und Bürgern.

Pension / Pensionspolitik

Pension und Politik: die Pensionspolitik rund um das Einkommen nach Beendigung der Erwerbstätigkeit ist für die Menschen und das Budget von großer Bedeutung.

Schuldenpolitik

Politik und Finanzen: der Begriff Schuldenpolitik wird häufig verwendet und bezieht sich auf das Aufnehmen neuer Schulden zur Finanzierung der Aufgaben.

Sozialpolitik

Politik und soziale Themen: der Begriff Sozialpolitik umfasst alle Aktivitäten rund um den Ansatz der sozialen Gerechtigkeit.

Tagespolitik

Politikbegriffe: der Begriff Tagespolitik bezieht sich auf jene politischen Entscheidungen, die den Alltag prägen und somit das Tagesgeschäft.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Politikbereiche

Startseite Politik