Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Politiklexikon -> Gleichstellungspolitik

Gleichstellungspolitik oder Frauenpolitik

Gleiche Chancen für Frau und Mann

Der Begriff Gleichstellungspolitik umschreibt alle Maßnahmen, die darauf abzielen, Fairness zwischen Mann und Frau herzustellen. Nach wie vor gibt es viele Ungerechtigkeiten im Berufsleben, in wirtschaftlichen Bereichen, die es auszugleichen gilt.

Gleichstellungspolitik und ihre Aufgaben

In Österreich verdienen die Frauen im Durchschnitt um ein Viertel weniger als die Männer bei gleicher Arbeitsleistung. Manche Statistiken gehen sogar von 40 % weniger Einkommen aus. Auch in der Ausbildung gibt es nach wie vor große Unterschiede, die es auszugleichen gilt. In technischen Berufen sind zwar zahlreiche Mädchen und junge Frauen im Einsatz, aber sie stehen einer großen Zahl gleichaltriger männlicher Auszubildender gegenüber und müssen besondere Energien aufbringen, um sich durchzusetzen.

Gerade in der Bildung und Ausbildung wird das Bemühen durch die Gleichstellungspolitik verstärkt, um den jungen Frauen auch neue Berufszweige schmackhaft zu machen. Ein Problem ist auch, dass der Großteil Berufe anstrebt, die für Frauen typisch sind wie Frisörin, wodurch dort der Konkurrenzkampf entsprechend hoch ist.

Gender Mainstreaming

Unter dem Schlagwort Gender Mainstreaming wird auch international an der Verbesserung der Gleichberechtigung gearbeitet. In Verbänden wie der Arbeiterkammer, der Wirtschaftskammer oder der Gewerkschaft, in den Unternehmen selbst, in den zuständigen Behörden - überall dort wird zusammen an besseren Lösungen gearbeitet, um die Gleichberechtigung sicherzustellen.

Der gleiche Lohn ist ein Thema bei den Bemühungen und scheitert seit Jahren, Gleichberechtigung spielt aber auch in der Führungsetage eine Rolle. Der Anteil von Frauen in Führungspositionen ist weiterhin verschwindend gering und auch gesetzliche Maßnahmen fruchten nicht, um den Frauenanteil zu erhöhen. Es gibt auf unterschiedlichen Ebenen, selbst bei den Vereinten Nationen, Bemühungen um Verbesserung, aber diese lassen sich nur stückweise erreichen. Zum Teil muss auch Überzeugungsarbeit bei den Mädchen und Frauen selbst geleistet werden.

Lesen Sie auch

Die Politik besteht aus verschiedensten Themen rund um die Gesellschaft, lokal, national und natürlich auch international. Die Tagespolitik prägt viele aktuelle Handlungen, weil man auf Krisen reagieren muss oder weil Menschen Hilfe brauchen - zum Beispiel nach einem Unwetter mit Hochwasser.

Davon abgesehen sind langfristige Projekte angesetzt. Das betrifft etwa das Studieren mit der Hochschulpolitik oder Familienthemen mit der Jugendhilfe sowie Frauenthemen mit der Gleichstellungspolitik oder Frauenpolitik. Die Finanzen sind immer im Fokus, weil Geld braucht man in allen Bereichen und so gibt es die Haushaltspolitik oder Budgetpolitik sowie damit einhergehend den Begriff der Schuldenpolitik. Die Fragen rund um das Geld führen auch zur Pensionspolitik und zu den Möglichkeiten in der Sozialpolitik.

Viele politische Entscheidungen betreffen ein ganzes Land, es gibt aber auch die Regelungen und Gesetze vor der eigenen Haustüre etwa in der Stadt oder auch in kleineren Gemeinden. Man spricht dann von der Kommunalpolitik oder Gemeindepolitik. Auch ein sensibles Thema, das immer wieder wurde, ist der Datenschutz angesichts der Bedeutung, die das Internet mit seinen Möglichkeiten erlangt hatte.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Gleichstellungspolitik oder FrauenpolitikArtikel-Thema: Gleichstellungspolitik oder Frauenpolitik

Beschreibung: Die 🌍 Gleichstellungspolitik strebt die Gleichberechtigung zwischen Frau und Mann auf allen Ebenen an, um ✅ Gerechtigkeit für alle zu erreichen.

letzte Bearbeitung war am: 25. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung