Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Fluglexikon -> Lufttaxi

Lufttaxi

Lufttaxi: Beförderung auf Anfrage

Abseits vom Linienflugverkehr gibt es auch andere Möglichkeiten, um von A nach B transportiert zu werden und eine dieser Möglichkeiten ist das Lufttaxi. Dabei wird ein Flugzeug genutzt, um einen bestimmten Transfer umsetzen zu können. Das kann ein Flug sein, um Material zu einer Insel zu bringen, das kann aber auch der Transport von Menschen sein.

Buchung eines Lufttaxis

Ein Lufttaxi wird üblicherweise gechartert, das heißt dann gebucht, wenn man den Flug braucht. Das unterscheidet das Lufttaxi vom Linienflugverkehr, wo auch geflogen wird, wenn keine Passagiere vorhanden sind - einfach, weil dies der Flugplan vorsieht. Einen geregelten Flugplan gibt es beim Lufttaxi nicht.

Als Beispiel für das Lufttaxi kann man sich eine exotische Insel vorstellen, zu der man per Flugzeug gebracht wird, um dort seinen Urlaub verbringen zu können. Per Schiff wäre es wohl auch möglich, dauert aber zu lange und daher wird das Flugzeug gewählt. Es vollzieht damit die Aufgabe, wie man sie in der Stadt vom Taxi kennt, um zum Flughafen gebracht zu werden und daher ist der Begriff vom Lufttaxi durchaus zutreffend.

Beispiele für Lufttaxis

Meist sind kleinere Flugzeuge im Einsatz, die manchmal vier manchmal mehr Personen Platz bieten und den Transfer ermöglichen. Es können aber auch große Flugzeuge für lange Flüge als Lufttaxi eingesetzt werden. Wenn eine Katastrophe passiert und Menschen schnell nach Hause geflogen werden sollen, ist die Definition des Lufttaxis auch erfüllt, weil der Flug eigens eingerichtet wurde und kein Teil des Linienflugverkehrs ist.

Genau genommen sind die eigens eingesetzten Flüge für politische Persönlichkeiten auch mit der Funktion des Lufttaxis ausgestattet, wobei natürlich zum Beispiel bei einem Staatsbesuch eigene Maschinen genutzt werden. Es wird kein Privatunternehmen gechartert.

Lesen Sie auch

Ein wesentlicher Faktor im Flugverkehr ist das Flugnetz mit den Verknüpfungen von Flughafen, Fluggästen und dem Transfer selbst, sei es Personen oder Waren. Der Charterflug ist dabei ein Begriff, der sehr oft genannt wird und mit der Buchung eines Flugs in Zusammenhang steht. In den Medien wird der Begriff Cancelled häufig genannt, wenn ein Flug warum auch immer ausfällt.

Es gibt aber viele andere Begriffe wie etwa Code Share / Gemeinschaftsflug sowie das Point to Point Code Share oder der Direktflug und Gabelflug als Flugbewegung selbst. Die Zeit spielt auch eine Rolle wie etwa die Check-In-Zeit oder die tatsächliche Flugzeit. Beim Flugnetz spielt die Technik auch eine große Rolle wie etwa mit dem Funkfeuer für ein leichteres Navigieren. Weitere Begriffe sind der Interkontinentalflug oder auch das Lufttaxi.

Spannend sind Lösungen wie die Webseite RadarVirtuel mit der Möglichkeit, per Internet die Flugbewegungen zu beobachten und zu sehen, wie viele Flieger rund um die großen Städte der Welt kreisen und wie groß damit das Flugnetz in Wirklichkeit ist.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Fluglexikon Fluglinien LufttaxiArtikel-Thema: Lufttaxi

Beschreibung: Das Lufttaxi ist ein Flugzeug, das gebucht wird, um Menschen oder Güter auf Anfrage von A nach B zu bringen .

letzte Bearbeitung war am: 09. 12. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung