Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Urlaubslexikon -> Charterflug

Charterflug und Flugreise

Charterflug: gemieteter Flug von A nach B

Im Gegensatz zum Linienflug, der laut Plan stets durchgeführt wird, ob nun Gäste im Flugzeug sitzen oder nicht, gibt es als Alternative noch den Charterflug, der von Urlaubsanbietern eigens gemietet wird. Dabei kann es sich aber auch um Frachtgut handeln, wofür ein Flugzeug gebucht wird.

Charterflug und Urlaubsbuchung

Abgesehen von den Frachtguttransporten ist in der Tourismusbranche von einem Charterflug dann die Rede, wenn ein Flugzeug komplett gemietet wird, das bedeutet, dass das Flugzeug vom Flughafen A zum Flughafen B unterwegs ist und es ausschließlich Urlaubsgäste an Bord gibt, die vom Mieter vermittelt wurden. Dabei trägt der Mieter ergo der Urlaubsanbieter - üblicherweise eine Reisegesellschaft - das Risiko.

Das bedeutet, dass der Flieger laut Plan seine Reise antritt und wenn nur der halbe Flieger gefüllt ist, hat die Urlaubsgesellschaft einen saftigen Verlust eingefahren. Manchmal passiert es aber auch, dass man überbucht hat und mehr Leute mitfliegen wollen, als eigentlich Platz im Flugzeug ist. Dies gilt es dann zu koordinieren und den Gästen eine Lösung anzubieten. Das Überbuchen ist immer ein Problem, weil regelmäßig Leute abspringen und dann nicht mitfliegen. Damit rechnet man und akzeptiert mehr Buchungen, als Platz ist. Wenn dann doch alle mitfliegen wollen, hat man ein Problem.

Charterflug und Hotelbuchung

Charterflüge werden häufig mit Hotelangebote in Kombination schmackhaft gemacht, sodass an Urlaubsreisen interessierte Kundinnen und Kunden ein Gesamtpaket erhalten. Wie teuer das Hotel oder der Flug ist, weiß man dann nicht, weil man den Paketpreis als einzige Preisinformation erfährt. Der Charterflug ist üblicherweise günstiger als ein Linienflug, weil die Reiseanbieter günstiger kalkulieren können, das sie mit einer großen Zahl Urlaubsgäste die Reise planen und durchführen können.

Ebenfalls interessant:

Gästeführer

Urlaub und Dienstleistungen: der Gästeführer, der als Fremdenführer früher bezeichnet wurde und Urlaubern Besonderheiten präsentiert.

Landausflug

Urlaubsbegriffe: der Landausflug ist ein Tagesausflug, den man im Rahmen einer Kreuzfahrt an berühmten Plätzen unternimmt.

Hotelrestaurant

Tourismus und Angebote: das Hotelrestaurant ist ein solches, das neben dem Hotelbetrieb auch ein vollständiges Restaurant für Hotelgäste anbietet.

Sanfter Tourismus

Der sanfte Tourismus ist das Ziel, Urlaub zu ermöglichen, ohne dabei die Natur zu belasten und beides in Einklang zu bringen.

Casino-Hotel

Das Casino-Hotel, ein eigentlich normales Hotel, aber das einen Casinobetrieb als Mittelpunkt anbieten kann.

Nebensaison

Urlaubszeitpunkt: die Nebensaison in der Tourismusbranche bietet für Urlaubsinteressierte zum Teil deutlich günstigere Tarife an.

Hotelsterne

Hotel und Bewertung: Überblick über die Kategorien der Hotelsterne und ihre Bedeutung für Preis, Service und Qualität.

Unterkunft

De Unterkunft ist die Grundlage für den Urlaubsaufenthalt in welcher Form auch immer - vom Hotel bis zur Frühstückspension.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Urlaubslexikon

Startseite Urlaub