Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Burgen und Schlösser -> Kufstein

Festung Kufstein

Im Grenzgebiet von Österreich und Bayern

Die Geschichte von Österreich und Bayern war keine konfliktfreie und ein Zeitdokument für dieses Faktum ist die Festung Kufstein. Kufstein ist die bekannte Stadt im Norden Tirols, die sich unweit der Staatsgrenze zu Deutschland befindet. Fährt man weiter nach Süden, erreicht man Wörgl oder südöstlich die Wintersportmetropole Kitzbühel.

Festung Kufstein: Geschichte

Besonders im Mittelalter war diese Region mehrfach umkämpft worden. Wann die Festung genau entstanden war, weiß man nicht, aber am Beginn des 11. Jahrhunderts existierte sie bereits und war im Besitz von Bischöfe und Herzoge aus Bayern. Im 14. Jahrhundert eroberte Kaiser Maximilian I. die Festung und ließ sie ausbauen, im 18. und 19. Jahrhundert wechselten die Besitzer mehrfach. Mal waren die Bayern Besitzer, dann eroberten die Österreicher die Festung zurück.

Seit 1924 steht die Festung Kufstein im Besitz der Gemeinde und gilt als Wahrzeichen der Stadt. Es handelt sich dabei um ein beliebtes Ausflugsziel, das auf mehreren Ebenen Angebote an die Besucherinnen und Besucher liefert.

Festung Kufstein: Angebote und Möglichkeiten

Denn es gibt natürlich Führungen durch die Festung mit vielen Fakten über die seinerzeitigen Funktionen und Aufgaben, aber zusätzlich gibt es kindertaugliche Führungen, die auf das Alter der Kinder abgestimmt sind. Zudem ist die Festung Kufstein zu einem kulturen Ort geworden, an dem Konzerte und Theaterstücke angeboten werden. Interessant ist auch, dass im Gegensatz zu vielen anderen Burgen und Schlösser, die ihre Führungen ausschließlich im Sommer anbieten, die Festung Kufstein auch Winterführungen in ihr Programm aufgenommen haben.

So ist aus der massiven Festung, die nicht zufälligerweise so heißt, ein vielfältiger Veranstaltungsort geworden. Es gibt Musikkonzerte und kulturelle Veranstaltung in der Festung und gleichzeitig auch die Möglichkeit, die Räumlichkeiten für sich selbst zu mieten - zum Beispiel für die Hochzeit. Auch Firmenfeste oder Seminare sind in der historischen Burg möglich.

Festung Kufstein: weitere Infos

Weitere Informationen über die Führungen, die Räume der Festung und kulturelle Programmpunkte erfahren Sie auf nachstehender Webseite.

http://www.festung.kufstein.at

Artikel zum Thema Burgen und Schlösser in Tirol / Bezirk Kufstein

Ebenfalls interessant:

Hetzendorf

Das Schloss Hetzendorf befindet sich im 12. Wiener Bezirk und entstand im 18. Jahrhundert und beinhaltet heute die Modeschule der Stadt Wien.

Weinberg

Das Schloss Weinberg befindet sich in Kefermarkt bei Freistadt und gilt als eine bedeutende Schlossanlage in Oberösterreich.

Kottingbrunn

Das Schloss Kottingbrunn ist ein Wasserschloss in der Nähe von Baden, Niederösterreich und dient als Veranstaltungsort.

Pöggstall

Das Schloss Pöggstall befindet sich nordwestlich von Melk im Waldviertel mit integriertem Heimatmuseum.

Lamberg

Das Schloss Lamberg befindet sich in der Stadt Steyr und ist ein Barockschloss, bekannt durch seine Bibliothek.

Feldkirch

Die Schattenburg in Feldkirch ist das Wahrzeichen der Stadt und thront über Feldkirch als ehemaliger Grenzposten - heute wird die Burg auch als Museum genutzt.

Einleitung / Bauphasen

Grundlagen über die Bauphasen der zahlreichen Burgen und Schlösser, wie es sie in Österreich gibt und die beliebte Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele sind.

Forchtenstein

Die Burg Forchtenstein befindet sich im Rosaliengebirge im Bundesland Burgenland, nahe der Grenze zur Steiermark.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Burgen und Schlösser

Startseite Freizeit