Sie sind hier: Startseite -> Wetter / Natur -> Wetterlexikon -> Dämmerung

Dämmerung als Wechsel von Tag und Nacht

Übergang von Tag zu Nacht und umgekehrt

Die Dämmerung umfasst jenen Zeitraum, in dem der Tag zur Nacht wird und umgekehrt, indem die Nacht durch den Tag abgelöst wird. Aufgrund dieser beiden Situationen spricht man auch von der Abenddämmerung und der Morgendämmerung.

Was ist die Dämmerung?

Die Dämmerung zeichnet sich dadurch aus, dass sich die Lichtverhältnisse verändern. Wenn die Abenddämmerung hereinbricht, wird es zusehends dunkler, aber trotz Verschwinden der Sonne am Horizont bleibt es noch länger hell. Das hat damit zu tun, dass das Sonnenlicht noch weiter verstreut wird und die Helligkeit daher nur langsam abnimmt.

Am frühen Morgen ist mit der Morgendämmerung das gegenteilige Schauspiel zu beobachten, wenn die Sonne sich noch hinter dem Horizont "versteckt", aber die Helligkeit des Himmels immer mehr zunimmt. Auch hier wird das Sonnenlicht an die Luftmoleküle verteilt, ehe die Sonne selbst zu sehen ist. Man spricht dann auch vom dämmern basierend auf der Dämmerung.

Dämmerung als Fotomotiv

Beides - die Abenddämmerung und die Morgendämmerung - stellt spannende Situationen dar, die millionenfach als Motiv für Fotografien herangezogen wurden. Abhängig von der zur Verfügung stehenden Landschaft, wie beispielsweise Wälder, Wasseroberflächen oder Berge, lassen sich beeindruckende Bilder erzeugen, die mit dem verbliebenen oder wieder verstreuten Sonnenlicht arbeiten, obwohl die Sonne nicht zu sehen ist.

Dämmerung und Temperatur

Die Dämmerung spielt auch für das Wetter eine Rolle, denn wenn die Sonne im Horizont verschwindet, kühlt es üblicherweise ab. Das muss aber nicht sein, denn es gibt verschiedene Szenarien, in denen die an sich richtige Aussage falsch ist. Ein Szenario ist gegeben, wenn die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist und man vom drückend-schwülen Wetter spricht. Dann erfolgt wohl in der Nacht schon auch eine Abkühlung, aber besonders viel Erfrischung darf man sich nicht erhoffen.

Die andere Situation ist vor allem in den Großstädten zu beobachten. Angenommen, es gibt eine heiße Wetterphase und die Mauern sind aufgeheizt. Die Temperatur erreichte 30 Grad Celsius im Schatten oder mehr und Leute, die Hitze nicht mögen, haben Fenster geschlossen gehalten und vielleicht sogar den Vorhang davor belassen, um die Räume halbwegs kühl zu halten. Der Tag verläuft angenehm, aber gegen Abend, wenn es zu dämmern beginnt, nimmt die Außentemperatur ab. Das hat zur Folge, dass das aufgeheizte Mauerwerk die gespeicherte Wärme abgibt und dann kann es passieren, dass es in den Räumen wärmer wird als den ganzen Tag über. Daher muss es nicht zwangsläufig abkühlen, wenn draußen die Temperatur zurückgeht.

Selbst bei den Temperaturen der Stadt lässt sich das ermitteln. Am Land war es vielleicht um fünf Grad heißer, aber diese Temperatur fällt mit jeder weiteren Abendstunde, während die Temperatur in der Großstadt gleich bleibt, oft bis weit nach Mitternacht.

Lesen Sie auch

Beim Wetter gibt es die Freude über die Sonne und weniger Freude über den Regen (meistens zumindest), aber es gibt auch Besonderheiten ungeachtet der Wetterlage. Der Sonnenuntergang bringt etwa das beeindruckende Abendrot und auf den Bergen das Alpenglühen ehe die Dämmerung einsetzt. Umgekehrt gibt es das nicht minder schöne Morgenrot zu bestaunen.

Der Regen kann wiederum dazu führen, dass man sich danach über einen Regenbogen freut. Optisch beeindruckend sind auch die Polarlichter und mysteriös die Effekte der Fata Morgana in der Wüste.

Von diesen optischen Ereignissen abgesehen gibt es aber auch Fachbegriffe und Beobachtungen, die besonders sind. Ein außergewöhnliches Wetter kann als Singularität bezeichnet werden, das nicht alle Tage auftritt. Und manche Wettersituationen scheinen wie von Magneten bestimmt zu sein. Die Zugbahn von Wetterlagen ist dann oft die Folge.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Dämmerung und TageswechselArtikel-Thema: Dämmerung als Wechsel von Tag und Nacht

Beschreibung: Die ☀ Dämmerung, die als Abenddämmerung und Morgendämmerung in Erscheinung tritt, ist der ✅ optisch beeindruckende Wechsel von Tag und Nacht.

letzte Bearbeitung war am: 18. 10. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung