Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Burgen und Schlösser -> Wels

Burg Wels - Museum und Location

Sehr alte Burg in der Stadt Wels

In Österreich gibt es eine ganze Reihe von Burgen und Schlösser. Manche wurden erst spät errichtet - ab dem 16. bis 18. Jahrhundert, andere gab es schon um 1.000 n. Chr. Die Burg Wels zählt zu den besonders alten Anwesen, die der Beschreibung von Burgen und Schlösser entsprechen.

Burg Wels: Geschichte

Urkundlich wurde die Burg Wels 776 erstmals erwähnt, das genaue Entstehungsdatum ist unbekannt. Die ersten Besitzer waren die Grafen von Wels-Lambach, ehe die Babenberger im 13. Jahrhundert die Burg in ihren Besitz gebracht haben. Später waren die Auersperg die neuen Besitzer und seit 1937 ist die alte Burg im Eigentum der Stadtgemeinde Wels.

Von der ursprünglichen Bausubstanz ist nicht mehr viel übrig geblieben, nur zwei Flügel mit gotischen Erker blieben erhalten. Vor allem wegen der Umbauten, die um 1900 durchgeführt wurden, veränderte die Burg Wels ihren Charakter.

Burg Wels: Angebote und Möglichkeiten

Heute ist die Burg Wels nach einer Komplettrestaurierung in den 1980er-Jahren ein Veranstaltungsort und wird als Kultur- und Ausstellungszentrum genutzt. In der Burg ist das Museum für Stadtgeschichte eingerichtet und zudem gibt es das Museum für Landwirtschaftsgeschichte und das Gebäcksmuseum. Auch ein Museum für Heimatvertriebene ist hier zu finden. Somit hat sich der letzte Rest des historischen Mauerwerks zu einem wichtigen Bildungsort in der Stadt Wels entwickelt.

Typische Veranstaltungen, wie man sie in Burgen häufiger antrifft wie Ritteressen oder Mittelalterfeste sind in dieser Burg nicht vorgesehen. Die historische Stätte wurde mit den Museen einem neuen Zweck übergeführt, wobei die Verbindung des alten Mauerwerks einerseits mit dem Museum für Stadtgeschichte andererseits thematisch eine sehr interessante ist.

Burg Wels: weitere Infos

Weitere Informationen über die Burg Wels, die Museen und die Veranstaltungen finden Sie auf der nachstehenden Webseite.

http://www.wels.at/welsmarketing/tourismus/sightseeing/sehenwuerdigkeiten/oesterreich/poi/400915/stadtmuseum-wels-burg.html

Artikel zum Thema Burgen und Schlösser in OÖ / Bezirk Wels-Land

Digitale Angebote

Ebenfalls interessant:

Fischau

Das Schloss Fischau in Bad Fischau besteht seit dem 12. Jahrhundert und dient als Ausflugsziel, Veranstaltungsort und auch als Kulturforum.

Einleitung / Bauphasen

Grundlagen über die Bauphasen der zahlreichen Burgen und Schlösser, wie es sie in Österreich gibt und die beliebte Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele sind.

Halbturn

Das Schloss Halbturn im Burgenland war früher eine Sommerresidenz und präsentiert sich als Barock-Schloss.

Herberstein

Das Schloss Herberstein befindet sich in Stubenberg in der Steiermark und ist auch durch den Tiergarten bekannt geworden.

Lackenbach

Das Schloss Lackenbach befindet sich im gleichnamigen Ort im Burgenland und besteht seit dem 16. Jahrhundert.

Maria Loretto

Das Schloss Maria Loretto in Klagenfurt entstand im 17. Jahrhundert und ist heute ein Veranstaltungsort.

Jonas

Das Jonas Schloss oder Jonas Schlössle in Götzis ist ein Renaissance-Schloss aus dem 16. Jahrhundert und wird für Lokale und Veranstaltungen genutzt.

Kufstein

Die Festung Kufstein im Norden Tirols ist ein beliebtes Ausflugsziel mit langer Geschichte und vielen Veranstaltungen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Burgen und Schlösser

Startseite Freizeit