Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Lehrberufe-ABC -> Metalldesigner - Gravur

Ausbildung zum Metalldesigner mit Schwerpunkt Gravur

Gestalten von Metallobjekte

Metalldesignerin oder Metalldesigner ist ein Lehrberuf mit einer Ausbildungszeit von drei Jahren. Als Lehrbetriebe stehen die Gravurbetriebe ebenso zur Verfügung wie man auch die Betriebe der Metall verarbeitenden Industrie auswählen kann. Das Metalldesign kennt verschiedene Schwerpunkt, hier ist der Schwerpunkt Gravur das Thema.

Was macht die Metalldesignerin im Gravurbetrieb?

Metalldesign ist ein Begriff, der vielleicht vielen Menschen nicht viel sagt, aber sie wenden deren Produkte sogar fast täglich an, nämlich wenn man an das Bargeld denkt. Die Prägung der Münzen ist ein Thema dieses Handwerksberufes und das ist nur ein Beispiel für die Tätigkeit. Die reich verzierten Waffen, die man aus alter Zeit kennt, ist auch ein Beispiel für das Kunstwerk, das möglich ist, wenn man Material und Techniken kennt.

Objekte können gestaltet werden, sie können auch eine Veränderung erfahren oder man kann sie dekorieren. Dazu nutzen Metalldesignerinnen und Metalldesigner Techniken wie verschiedene Stahlstichel für die Handgravurmöglichkeiten, aber auch die Schneidfräse wird für die maschinelle Technik eingesetzt.

Grundlage sind glatte Oberflächen, aus denen Vertiefungen herausgearbeitet werden, bis man sein Ziel erreicht hat, das einfach gestaltet sein kann, aber auch sehr komplexe Muster aufweisen kann. Dabei hängt es vom Kundenauftrag ab und der Schwierigkeitsgrad steigt mit dem Objekt, das zu bearbeiten ist. Zu den Objekten, die häufiger bearbeitet werden, zählen auch Banknoten oder die reichlich verzierten Schilder.

Informationen zum Lehrberuf

Titel: Metalldesignerin oder Metalldesigner im Bereich Gravur
Lehrzeit: 3 Jahre
Bereich: Metalltechnik und Maschinenbau
Mögliche Lehrbetriebe: Betriebe der Metall verarbeitenden Industrie, Gravurbetriebe

Ausbildungsschwerpunkte

Lesen Sie auch

Es gibt Gruppen bei den Lehrberufen mit einigen Ausbildungsmöglichkeiten und ein paar Gruppen mit richtig vielen Optionen. Beim Bau und Gebäudeservice hat man viele Berufsoptionen, im Bereich von Metalltechnik und Maschinenbau ist die Auswahl auch sehr groß.

Der Maschinenbau ist eine der Möglichkeiten dieser umfangreichen Gruppe und das reicht von Baumaschinen bis zu Landmaschinen.

Der Bau bestimmter Fahrzeuge ist eine weitere Wahlentscheidung auf der Suche nach seinem Traumberuf und reicht vom Fahrzeug bis zum Flugzeug.

Auch das Thema Waffen findet Berücksichtigung durch den Büchsenmacher und auch durch den Beruf des Waffenmechanikers für ordnungsgemäße Waffen jeglicher Art.

Aus Metall können die verschiedensten Gerätschaften geschaffen werden, sei es für den Arzt im Spital die notwendigen Werkzeuge, präzise Uhren oder auch entsprechende Waagen für jeglichen Zweck. Dafür braucht man Leute, die das notwendige Handwerk beherrschen. Auch der Schmied ist dabei zu nennen.

Und schließlich braucht es natürlich die reinen Metallbearbeiter und jene Menschen, die es verstehen, Oberflächen bearbeiten zu können. Dabei gibt es Metalldesigner mit verschiedener Ausrichtung ebenso wie die Lackierer und Metallgießer und viele andere mehr.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Ausbildung zum Metalldesigner Bereich GravurArtikel-Thema: Ausbildung zum Metalldesigner mit Schwerpunkt Gravur

Beschreibung: 📞 Metalldesignerin und Metalldesigner mit Schwerpunkt Gravur gestalten Metallobjekte von den ✅ Münzen bis zu industrielle Objekte oder Handgravuren.

letzte Bearbeitung war am: 07. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung