Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Lehrberufe-ABC -> Bürokaufmann

Ausbildung zum Bürokaufmann

Lehrberuf in Büro, Verwaltung und Organisation

Bürokauffrau oder Bürokaufmann ist ein Lehrberuf, der im Rahmen einer dreijährigen Lehrzeit erlernt werden kann. Als Lehrbetriebe stehen viele Unternehmen unterschiedlichster Branchen zur Verfügung, in denen eine Lehrstelle angeboten wird, wie auch die öffentliche Verwaltung.

Was machen die Bürokaufleute?

In der Dienstleistungsgesellschaft ist das Büro immer wichtiger geworden und es stellt das Herz des Betriebes dar. An jenem Ort wird organisiert, geplant und die Daten verarbeitet. Die Bürokaufleute sorgen dafür, dass der Betrieb im Büro ordentlich funktioniert und dass alle Aufgaben erfüllt werden können. Hat man nicht die richtigen Daten zur Verfügung, kann man auch keine Analyse durchführen oder wird im Kundengespräch scheitern.

Nicht zufälligerweise gibt es den Spruch, dass hinter jedem erfolgreichen Unternehmern eine starke Sekretärin steht. Das das lässt sich auf alle Funktionen im Büro übertragen und die Datenmengen werden seit dem Einzug von Computer und Computernetzwerke sogar noch viel größer, unübersichtlicher und herausfordernder. Daher braucht es die Bürokaufleute, um diese zu verarbeiten.

Dazu gehört die Aufbereitung von Statistiken, Zahlen und Fakten für die verschiedenen Aufgaben wie zum Beispiel Verkaufszahlen für das Marketing wie auch die Erledigung der Kommunikation, die heute hauptsächlich über das E-Mail abgewickelt werden.

Termine werden koordiniert, die Kassa geführt, Berechnungen durchgeführt und auch der Zahlungsverkehr ist im Büro häufig ein Thema.

Informationen zum Lehrberuf

Titel: Bürokauffrau und Bürokaufmann
Lehrzeit: 3 Jahre
Bereich: Büro, Verwaltung, Organisation
Mögliche Lehrbetriebe: Unternehmen aller Branchen, öffentliche Verwaltung

Ausbildungsschwerpunkte

Lesen Sie auch

Der Bereich "Büro, Verwaltung und Organisation" betrifft Berufe, die beratend genauso tätig sein können wie auch für das interne Netzwerk von Unternehmen oder Behörden unabdingbar sind. Ohne Einkäufer gibt es keine Ware, ohne Buchhalter keine Bilanz und ohne Assistenten würden viele Unternehmen gar nicht funktionieren.

Berufe aus dem Bereich der Kaufleute

Zwecks einfacherer Bezeichnung sind diese Berufe als Kaufmann angeführt, aber eine Kauffrau gibt es genauso sei es bei Immobilien oder in der Industrie, bei Versicherungen und bis hin zur Bank und jeder anderen Büroorganisation.

Berufe aus dem Bereich der Assistenz

Es gibt die Assistentinnen und Assistenten in der Rechtsanwaltskanzlei, in vielen Verwaltungen, in Bibliotheken, Archiven oder auch bei vielen anderen Betrieben, ohne die die Organisation nicht zu machen wäre.

Weitere Berufsmöglichkeiten

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Ausbildung zum BürokaufmannArtikel-Thema: Ausbildung zum Bürokaufmann

Beschreibung: Bürokaufleute wie 📞 Bürokauffrau und Bürokaufmann organisieren das Büro, bereiten ✅ Daten auf und führen Kundengespräche durch.

letzte Bearbeitung war am: 04. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung