Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Lehrberufe-ABC -> Versicherungskaufmann

Ausbildung zum Versicherungskaufmann

Lehrberuf im Versicherungswesen

Versicherungskauffrau oder Versicherungskaufmann ist ein Lehrberuf, der im Rahmen einer dreijährigen Lehrzeit erworben werden kann. Als Lehrbetriebe kommen die Versicherungsunternehmen in Frage, aber auch eigenständige Versicherungsmakler.

Was macht eine Versicherungskauffrau?

Das Thema Versicherung widerspiegelt das gesamte Leben und viele Wertgegenstände und Sicherheitsfragen. Das beginnt beim Eigenheim, reicht über den PKW und umfasst auch Fragen zur gesundheitlichen Absicherung und zur Pensionsvorsorge. Viele neue Produkte sind zusätzlich eingeführt worden, um den Menschen Sicherheit zu bieten, aber natürlich auch, um den Umsatz zu steigern.

Die Aufgabe der Versicherungskauffrau bzw. des Versicherungskaufmannes besteht darin, die Kundinnen und Kunden zu beraten, wobei die Beratungsgespräche im Vordergrund der Tätigkeit steht. Aufgrund der Kundenwünsche werden Angebote eingeholt oder bereits laut telefonischer Anfrage oder Kontakt per E-Mail zusammengestellt und dann präsentiert bzw. verschiedene Angebote verglichen.

Außerdem hilft man im Schadensfall bei den notwendigen Schritten, um Entschädigung zu erhalten, die Beweisführung und das Ausfüllen möglicher Formulare inklusive.

Informationen zum Lehrberuf

Titel: Versicherungskauffrau oder Versicherungskaufmann
Lehrzeit: 3 Jahre
Bereich: Büro, Verwaltung, Organisation
Mögliche Lehrbetriebe: Versicherungsunternehmen, Versicherungsmakler

Ausbildungsschwerpunkte

Lesen Sie auch

Der Bereich "Büro, Verwaltung und Organisation" betrifft Berufe, die beratend genauso tätig sein können wie auch für das interne Netzwerk von Unternehmen oder Behörden unabdingbar sind. Ohne Einkäufer gibt es keine Ware, ohne Buchhalter keine Bilanz und ohne Assistenten würden viele Unternehmen gar nicht funktionieren.

Berufe aus dem Bereich der Kaufleute

Zwecks einfacherer Bezeichnung sind diese Berufe als Kaufmann angeführt, aber eine Kauffrau gibt es genauso sei es bei Immobilien oder in der Industrie, bei Versicherungen und bis hin zur Bank und jeder anderen Büroorganisation.

Berufe aus dem Bereich der Assistenz

Es gibt die Assistentinnen und Assistenten in der Rechtsanwaltskanzlei, in vielen Verwaltungen, in Bibliotheken, Archiven oder auch bei vielen anderen Betrieben, ohne die die Organisation nicht zu machen wäre.

Weitere Berufsmöglichkeiten

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Ausbildung zum VersicherungskaufmannArtikel-Thema: Ausbildung zum Versicherungskaufmann

Beschreibung: Als 📞 Versicherungskauffrau oder Versicherungskaufmann berät man Kunden über mögliche ✅ Versicherungen, holt Angebote ein und berechnet die Beiträge.

letzte Bearbeitung war am: 11. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung