Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Tanken-ABC -> Benzinpreis Belgien

Aktueller Benzinpreis in Belgien

Vergleich mit den europäischen Preisen

Belgien ist bekannt für die recht hohen Treibstoffpreise und daher ist der Preisvergleich mit den Nachbarstaaten bei einer längeren Fahrt durchaus interessant, um Geld in der Geldbörse zu sparen und nicht bei der Tankstelle zu verlieren, wobei es auch davon abhängt, wo man sich bewegt und warum.

Preisvergleich mit Belgien und den Nachbarstaaten

Aufgrund der Nähe zur Niederlande und zu Deutschland bietet sich der internationale Preisvergleich für Benzin wie Super oder SuperPlus geradezu an, um zu sehen, wo aktuell günstiger getankt werden kann. Damit kann man als Autofahrerin oder Autofahrer durchaus einige Euro einsparen und der Vergleich zahlt sich somit für Unternehmerinnen und Unternehmer wie auch für Privatpersonen aus.

Das gilt für jene Leute, die nach oder durch Belgien fahren müssen genauso wie auch der internationale Vergleich für die Menschen aus Belgien interessant sein kann, wollen sie etwa nach Mitteleuropa fahren. Der Benzin kostet in Belgien nicht ganz so viel wie in der bekannt teuren Niederlande, aber ein Schnäppchen ist auch nicht wirklich gegeben und gerade in Grenznähe kann es spannend sein zu sehen, wie sich die Durchschnittspreise mit den Nachbarländern unterscheiden, um eine günstige Entscheidung für den nächsten Tankstopp treffen zu können. Der Benzinpreis in Belgien ist sicher kein Schnäppchen und der Preisvergleich daher eine gute Idee.

Nachstehend finden Sie die Tabelle mit den wöchentlich erhobenen Durchschnittspreisen inklusive dem Benzinpreis in Belgien. Enthalten sind die EU-Länder auf Basis des Benzpreises bei Super 95, aber auch Länder wie die Schweiz. Es handelt sich um die Bruttopreise inklusive diverser Abgaben und Steuern, die den Unterschied ja auch erst ausmachen.

Preis pro Liter Benzin in Euro

1.13 Bulgarien
1.21 Rumänien
1.26 Slowenien
1.27 Polen
1.30 Zypern
1.30 Ungarn
1.31 Litauen
1.33 Latvia
1.33 Österreich
1.33 Tschechien
1.34 Malta
1.37 Luxemburg
1.42 Slowakei
1.43 Spanien
1.45 Estland
1.47 Kroatien
1.50 Schweiz
1.50 Liechtenstein
1.51 Belgien
1.55 Irland
1.56 EU-Mittelwert
1.59 Frankreich
1.63 Deutschland
1.65 Schweden
1.66 Italien
1.68 Portugal
1.70 Griechenland
1.72 Finnland
1.72 Dänemark
1.85 Niederlande

Quelle: Weekly oil bulletin / Wöchentlicher Ölbericht der EU

Lesen Sie auch

Interessant und manchmal auch erschreckend ist das Hinterfragen der Preise an der Tankstelle im historischen Sinne. Die Benzin-Preisentwicklung und die Diesel-Preisentwicklung jeweils basierend auf Österreich zeigt die Veränderung zu den Vormonaten und auch zu den Vorjahren.

Der Preisunterschied ist zum Teil schon erheblich. Der Benzinpreis in Österreich gilt zum Beispiel im Vergleich zum Preis in Deutschland als günstig, doch jener in der Slowakei, in Tschechien oder in Ungarn ist meist günstiger. Ziemlich teuer ist der Benzin häufig in Belgien und in der Niederlande, auch in Frankreich muss man mehr bezahlen. Fast immer sehr günstig ist laut Statistik der Benzinpreis in Luxemburg.

Sehr unterschiedlich ist die Sachlage beim Benzinpreis in Südeuropa. Während Italien zu den teuersten Ländern zählt, kann man in Spanien und Kroatien sowie in Slowenien günstiger tanken. Im Grenzgebiet von Westösterreich lohnt auch der Vergleich mit der Schweiz und mit Liechtenstein.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Benzinpreis Belgien mit EuropavergleichArtikel-Thema: Aktueller Benzinpreis in Belgien

Beschreibung: Der aktuelle Benzinpreis in 🚗 Belgien im direkten Vergleich mit den ✅ europäischen Benzinpreisen für eine günstigere Autofahrt.

letzte Bearbeitung war am: 02. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung