Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Tanken-ABC

Tanken-ABC: Tankstellenbegriffe

Von der Billigtankstelle bis zu neuen Treibstoffe

Auto tankenÖsterreich ist geografisch gesehen ein kleines Land und hat gerade einmal acht Millionen Einwohnerinnen und Einwohner. Bei der Relation von Menschen und Tankstellen ist Österreich aber keinesfalls klein, denn es gibt etwa 2.800 Stück davon im ganzen Bundesgebiet und damit ist das kleine Österreich einer der umkämpftesten Märkte überhaupt, wenn es um das Tanken geht.

Wer nun aber glaubt, dass der Benzinpreis oder auch der Preis für den Dieselkraftstoff hier am billigsten ist, irrt. Obschon die Preise in den Nachbarländern teilweise deutlich höher sind und es zum Tanktourismus kommt, gibt es aufgrund der Abgaben an Steuern und ähnlichen Beträgen sehr hohe Treibstoffpreise, die immer wieder für Diskussionen sorgen.

Diskussionen gibt es natürlich auch rund um das Tanken selbst, denn die Fahrzeuge, die mit Elektromotor betrieben werden, werden immer mehr - nicht nur des Klimawandels wegen. auch Erdgas ist eine Alternative geworden, die immer häufiger zum Einsatz kommt und bei den bisherigen Klassikern gibt es auch verschiedene Ansätze für neue Zusammenstellungen.

Somit ist Tanken nicht gleich Tanken und die Tankstelle hat überhaupt viele Entwicklungen mitgemacht - man denke nur an die Möglichkeit, Lebensmittel dort einkaufen zu können, wo es früher außer dem Treibstoff noch Luft für die Sommerreifen und den Staubsauger zum Reinigen gab.

Übersicht der Unterseiten

Benzinpreis-Erhöhung

Fakten über die Erhöhung des Benzinpreises, die in Österreich gemäß einer Verordnung nur einmal pro Tag erfolgen darf, um mehr Sicherheit zu bieten.

Benzinpreis-Gestaltung

Überblick über die Gestaltung des Benzinpreises und welche Faktoren wie Steuer und Abgaben berücksichtigt werden müssen.

Diskonttankstelle

Die Diskonttankstelle ist eine Tankstelle, die im Gegensatz zur Markentankstelle Benzin und Diesel auf eigene Rechnung anbietet.

E-Tankstelle

Die E-Tankstelle bietet die Möglichkeit, elektronisch betriebene Fahrzeuge bzw. deren Batterien aufzuladen, um die Weiterfahrt anstreben zu können.

E-Tankstellen (BEÖ)

In Österreich gibt es über 1.300 Ladestationen für die E-Fahrzeuge und diese E-Tankstellen können unabhängig von Verträgen für das Aufladen genutzt werden.

Markentankstelle

Die Markentankstelle ist eine Tankstelle, die Benzin und Diesel im Rahmen der Vertriebsnetze der Ölkonzerne anbietet.

SB-Tankstelle

Die SB-Tankstelle ist eine solche Tankstelle, bei der man selbst (SB = Selbstbedienung) sein Auto mit Diesel oder Benzin betanken kann.

Tankautomat

Der Tankautomat ist eine Tankstelle ohne Personal, bei der man tanken und zahlen kann und zwar rund um die Uhr - auch mitten in der Nacht.

Tankstelle

Die Tankstelle ist die Bezugsquelle für die Treibstoffe wie Benzin und Diesel und hat viele Veränderungen erfahren wie das Tanken ohne Personal oder die Einkaufsmöglichkeit von Lebensmi

Tanktourismus

Der Tanktourismus ist ein Begriff rund um das Tankverhalten im Grenzgebiet, wenn es im Nachbarland deutlich günstigeren Treibstoff gibt als im eigenen Land.

Treibstoffstatistik

Statistik über den Verbrauch an verschiedenen Superbenzinsorten und dem Dieselkraftstoff bezogen auf einen Monat in Österreich.

Verbrauchsmessung WLTP

Mit September 2017 wurde WLTP als neues Verfahren für die Verbrauchsmessung beim Treibstoffverbrauch eingeführt und ersetzt damit das bisherige Verfahren NEFZ.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Auto / Verkehr