Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Autolexikon -> Kombi

Kombi oder Kombifahrzeug

Deutlich mehr Platz durch verlängertes Dach

Die große Zahl an PKW´s wird durch die verschiedenen Autoklassen in Strukturen eingeteilt, aber auch innerhalb der Autoklassen gibt es Unterschiede, die sich auf die Beschaffenheit der Karosserie und auf die Einsatzmöglichkeiten beziehen. Ein wichtiges Beispiel ist dabei der Kombi oder auch Kombi-PKW als Symbol für ein Auto mit mehr Platz - etwa für die Familie.

Was ist der Kombi?

Der Kombi ist großer PKW, bei dem die Karosserie ein verlängertes Dach vorsieht. Statt dem Fließheck gibt es ein Steilheck und daher auch am Ende des Fahrzeugs mehr Innenhöhe ergo Innenraum. Das hat zur Folge, dass es mehr Stauraum im Kofferraum und mehr Innenraum für die Passagiere gibt. Insgesamt ist der Kombi mit mehr Platz ausgestattet, als beispielsweise ein PKW in der Schrägheckversion.

Damit ist der Kombi eine optimale Wahl für eine Familie, die neben mehr Menschen auch mehr Gepäck zum Transportieren hat und für die Platz eine große Rolle spielt. Spätestens beim Transport eines Kinderwagens ist das Platzthema ein sehr großes und auch wenn man sitzend in einem kleinen Auto das Auslangen finden würde, die angebotenen Staumöglichkeiten reichen dann mit Sicherheit nicht aus.

Der Kombi ist dafür auch ein größeres Auto, was bei der Parkplatzsuche eine Rolle spielt, nur kann man darauf keine Rücksicht nehmen, wenn man den entsprechenden Stauraum und Innenraum braucht oder sich einfach wünscht. Sehr große Kombis gehen sogar noch ein Stück weiter und bieten eine dritte Sitzreihe an, um noch mehr Personen aufnehmen zu können.

Ist ein Kombi ein Van oder ein SUV?

Die Abgrenzung zwischen dem Kombi-PKW und dem längeren Van ist dabei fließend. Als Alternative zum normalen PKW als Limousine mit Fließheck hat sich der Kombi sehr beliebt gemacht. Das ist auch eine Folge der gesellschaftlichen Veränderungen, weil man auch bei der Fahrt zum Campingplatz heute mehr Material und technisches Gerät mit sich führt als früher. Der Platzbedarf ist also deutlich gestiegen. Der Van wiederum ist der nächste Schritt und kann bis zu sieben Personen Platz bieten. Moderne Fahrzeuge ab der Kombigröße bieten flexible Lösungen für die hintere(n) Sitzereihe(n), sodass man auch längere Güter transportieren kann, indem man die Sitzreihe umändert oder umlegt.

Der SUV hat wiederum den Van abgelöst und ist der nächste Trend mit viel Platz, aber auch deutlich mehr Verbrauch. Der Kombi ist weiterhin gefragt, wurde aber durch den SUV schon ein Stück weit verdrängt, wobei der Kombi aber ein normaler PKW mit größerem Platzangebot ist, bei dem der Verbrauch wenig gestiegen ist. Der SUV hat auch großes, zum Teil sehr großes Platzangebot, jedoch auch einen deutlich höheren Verbrauch.

Lesen Sie auch

Es hat immer schon verschiedene Arten von Autos gegeben, den Sportwagen konnte man leicht von der Limousine unterscheiden und dann gab es die selteneren Geländewagen, aber in der Zwischenzeit ist die Auswahl an Autotypen einerseits umfangreicher, andererseits ist abzuwarten, wie der Trend angesichts der Klimakrise weitergehen wird.

Die typischen Autos für den alltäglichen Gebrauch per Definition sind die Limousine, die aber durch das Auto mit Schrägheck fast völlig verdrängt wurde und der Kombi. Zwar kann man jede andere Form von Fahrzeug auch täglich verwenden, aber mit dem Sportwagen wird man eher die Spritztour am Wochenende wählen und der SUV ist eigentlich als Geländefahrzeug konzipiert worden. Der Van wurde als großes Auto für die Familie oder als Transporter für Unternehmer eingesetzt und ist die große Version des Kombi.

Viele träumten seit jeher von einem coolen Sportwagen und dieser Traum lebt stets weiter, auch wenn das mit dem Verbrauch und damit mit der Umweltbelastung für viele schwierig wird. Es gibt sie aber weiterhin, die schnellen Schlitten mit dem ganz besonderen Flair.

Neben den beruflichen Erfordernissen wie beim Förster oder ähnlichen Aufgaben ist der Wunsch nach Freiheit auch beim Auto ablesbar, denn mit dem Geländewagen sind ganz andere Touren möglich. Der SUV ist eigentlich eine Anpassung, wurde aber mittlerweile zum beliebten Auto in der Stadt, wo man einen Allradantrieb aber nicht wirklich braucht.

Und dann gibt es noch Autotypen, die eigentlich keine Typen an sich sind, aber in die anderen Gruppen nicht ganz hineinpassen. Das eine sind Oldtimer als Überbegriff für ein Auto, das ein Sportwagen genauso sein kann wie eine Limousine früherer Jahrzehnte. Das andere ist der Begriff Hybrid-Auto für moderne Fahrzeuge mit zwei Antriebsoptionen. Das sind oft Kombi oder SUV oder auch Sportwagen mit dem Ziel, sparsamer fahren zu können. Der Begriff umschreibt nicht das Aussehen, sondern die Antriebsform.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Autotyp Kombi oder Kombi-PKWArtikel-Thema: Kombi oder Kombifahrzeug

Beschreibung: Der 🚙 Kombi ist ein PKW, der durch das verlängerte Dach und das Steilheck mehr ✅ Innenplatz und Stauraum anbietet.

letzte Bearbeitung war am: 14. 10. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung