Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Autolexikon -> Kleinwagen

Kleinwagen in der Autostruktur

Kleinwagen ist etwas größer als der Kleinstwagen

Die Hierarchie der Autoklassen kennt im unteren Bereich den Kleinstwagen und den Kleinwagen. Der Unterschied zwischen diesen beiden Fahrzeugtypen besteht hauptsächlich darin, dass im Kleinstwagen weniger Platz im Innenraum vorherrscht als im Kleinwagen, sodass der Kleinwagen geräumiger angeboten werden kann.

Was ist ein Kleinwagen?

Der Kleinwagen ist nach wie vor ein Auto, das so konstruiert wird, dass es wenig Platz braucht und damit für die Parkplatzsuche ein attraktives Angebot darstellt. Gleichzeitig ist das Bemühen aber erkennbar, dass im Innenraum für die vier Personen, die der PKW aufnehmen kann, mehr Raum anbietet, auch für das Gepäck steht etwas mehr Platz zur Verfügung - wenn man den Vergleich zum Kleinstwagen anstrebt.

Vom Preis her unterscheiden sich Kleinstwagen und Kleinwagen nur gering. Für lange Reisen ist der Kleinwagen wohl schon geräumiger und damit bequemer als der Kleinstwagen, aber in vielen Automedien kann man nachlesen, dass eine lange Fahrt eher kein Thema ist. Dennoch kann man natürlich auch mit dem Kleinwagen eine Urlaubsreise antreten, was auch immer mit den individuellen Vorstellungen einer bequemen Autofahrt zu tun hat.

Vertreter der Autoklasse Kleinwagen

Wenn man sich die PKW-Modelle ansieht, die dieser Autoklasse zugeordnet werden können, erkennt man bereits einige Fahrzeuge, die sehr oft gekauft werden und damit zeigt sich auch die Beliebtheit der Kleinwagen. Der Renault Twingo ist ein typischer Vertreter, den viele Menschen für sich entdeckt haben, auch der VW Polo gehört in diese Klasse wie auch der Ford Fiesta oder der Opel Corsa. Weitere Modelle könnte man hier aufzählen, doch diese Beispiele zeigen bereits, dass die Autoklasse der Kleinwagen keine Randerscheinung ist.

Der angestrebte Kompromiss zwischen Geräumigkeit und geringen Dimensionen beim Parken und generell beim Bewegen von A nach B scheint gelungen und auch der Trend, dass man von den großen und mit hohem Verbrauch betriebenen Fahrzeugen zu kleineren wechselt, spricht für die Autoklassen der unteren Bereiche, also auch für die Kleinwagen.

Lesen Sie auch

Die vielen verschiedenen Autotypen werden nicht nur nach dem Hersteller und damit der Marke unterschieden und eingeteilt, sondern auch nach der Type (Kombi, Sportwagen) und nach der Klasse. Darunter versteht man die verschiedenen Bauarten, vor allem im Hinblick auf die Dimension des Autos. Ein Mini ist kein Auto der Oberklasse und eine S-Klasse von Mercedes ist kein Microcar.

Die Liste beginnt bei den kleinsten Autos und das sind die Microcars wie der Smart. Es folgen die Kleinstwagen und die Kleinwagen als weitere Autoklassen. Damit ist man bei der massentauglichen unteren Mittelklasse angelangt, der die Mittelklasse folgt. Die obere Mittelklasse ist dann der Übergang zur höchsten Autoklasse, der Oberklasse.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Autoklasse KleinwagenArtikel-Thema: Kleinwagen in der Autostruktur

Beschreibung: Der 🚙 Kleinwagen ist in der Hierarchie der Autoklassen nach dem ✅ Kleinstwagen angeordnet und umfasst einige bekannte PKW-Modelle.

letzte Bearbeitung war am: 13. 10. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung