Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Glück

Zitate und Sprüche über das Glück des Menschen

Glück als Mittelpunkt von Zitate und Lebensweisheiten

Glück und die Fähigkeit des Menschen, glücklich zu sein, hat in der Literatur schon in vielen Gedichten und Stücken eine große Rolle gespielt. Dabei stand nicht nur das Glück im Mittelpunkt, sondern auch der Umgang mit dem Menschen, der das Glück nur allzugern wieder verspielt. Und dabei wird auch mit dem Begriff Glück gerne widersprüchlich gespielt.

Gefundene Zitate (144) / zeige Seite 1 von 10

Dem armen Herzen bringt das kleinste Glück Beklemmung, Wie dem Ameisenhaus ein Tautropf Überschwemmung.
Friedrich Rückert aus: Weisheit des Brahmanen

Wer die Armut erniedrigt, er erhöht das Unrecht. Es ist nicht erniedrigend, unglücklich zu sein; aber den Unglücklichen zertreten, das erniedrigt wahrhaft.
Johann Heinrich Pestalozzi

Ein jeglicher versucht sein Glück, doch schmal nur ist die Bahn zum Rennen.
Friedrich Schiller aus: Das Spiel des Lebens

Wie glücklich würde mancher leben, wenn er sich um andrer Leute Sachen so wenig bekümmerte als um seine eigenen.
Georg Christoph Lichtenberg

Die Bildung ist für die Glücklichen eine Zierde, für die Unglücklichen eine Zuflucht.
Demokritos

Wünscht bis zum Hochzeitsglücke den Freiern Argusblicke. Doch in der Ehe taugen am besten Maulwurfsaugen.
Friedrich Haug aus: Epigramme

Der Frieden ist die Grundlage des ehelichen Glückes.
Talmud

Die Klugen haben wahrhaftig lange nicht so viel Beweglichkeit in die Welt gebracht und so viel Glückliche drin gemacht wie die Einfältigen.
Wilhelm Raabe aus: Stopfkuchen

Doch wer einst glücklich war und nun im Elend stürzt, kommt nie zur Ruh´, wenn er des frühen Glücks gedenkt.
Euripides

Die Gegenwart des Elenden ist dem Glücklichen zur Lust und ach! der Glückliche dem Elenden noch mehr.
Wolfgang von Goethe

Entschlossenheit im Unglück ist immer der halbe Weg zur Rettung.
Heinrich Pestalozzi

Soweit die Erde Himmel sein kann, soweit ist sie es in einer glücklichen Ehe.
Marie von Ebner-Eschenbach aus: Aphorismen

Für die Menschen gibt es nichts Überzeugenderes als die Erfolge, willig beugen sie sich dem Glücke und dem Ruhm.
Leopold von Ranke

Ein tiefer Fall führt oft zu höherm Glück.
William Shakespeare aus: Cymbeline

Alle glücklichen Familien gleichen einander, jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Art unglücklich.
Leo Tolstoi aus: Anna Karenina

12 3 4 5 6

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

      Infos zum Artikel

      Zitate Glück SprcheArtikel-Thema: Zitate und Sprüche über das Glück des Menschen

      Beschreibung: Sprüche und Aussagen zum Thema Glück des Menschen oder schlichtweg das glücklich sein der Leute, warum auch immer sie es sind.

      letzte Bearbeitung war am: 16. 08. 2019