Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Verkehrszeichen -> Gefahrenzeichen Kreisverkehr

Verkehrszeichen Kreisverkehr

Kreisverkehr: vom Vorrang zum Nachrang

Besonders im ländlichen Raum, aber längst auch in den großen Städten hat sich der Kreisverkehr als Alternative zur herkömmlichen Kreuzung etabliert. Das hat weniger damit zu tun, dass man in der Mitte des Kreisverkehrs Pflanzen anbauen kann, sondern durch das weite Rund gibt es weniger Kontakt zwischen den einzelnen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern und das soll zur Verkehrssicherheit beitragen.

Außerdem soll der Kreuzungsverkehr entschärft werden. Dass man im Gegensatz zu den üblichen Kreuzungen eine große Gestaltungsfläche in der Mitte hat ist nett, vielleicht sogar für die Werbung der Ortschaften wirtschaftlich wichtig, aber für den Straßenverkehr irrelevant.

Verkehrszeichen Kreisverkehr im Straßenverkehr

Verkehrszeichen Gefahrenzeichen KreisverkehrEin Kreisverkehr wird in vielen Fällen durch das entsprechende Verkehrszeichen vorangekündigt. Man kann das Gefahrenzeichen Kreisverkehr auch mit einer Zusatztafel ausstatten, um den Verkehrsteilnehmern mitzuteilen, wieweit noch zu fahren ist, bis der Kreisverkehr erreicht wird. Viele Ampelregelungen wurden entsorgt und durch Kreisverkehrslösungen ersetzt.

Der Haken ist, dass per Definition im Kreisverkehr jener Verkehrsteilnehmer Vorrang hat, der in den Kreisverkehr einfährt, also der Rechtskommende, wie man es von ungeregelten Kreuzungen auch kennt. Die Praxis zeigt aber, dass meistens beim Kreisverkehr durch Vorrangzeichen jener Verkehrsteilnehmer Nachrang hat, der einfahren will und jener, der sich im Kreisverkehr befindet, Vorrang hat.

Das bedeutet, dass man abwarten muss, ob der im Kreisverkehr befindliche Fahrzeuglenker weiter im Kreisverkehr bleibt oder diesen verlässt, wodurch man selbst die Fahrt fortsetzen kann, indem man nun in den Kreisverkehr hineinsteuert. Ärgerlich wird es dann, wenn die ausfahrenden Leute nicht blinken, denn würden sie dieses rechtzeitig tun, könnte man schneller seine Fahrt fortsetzen.

Per Gesetz hätte an sich der Einfahrende Vorrang und das Thema würde sich gar nicht stellen, aber die zusätzliche Vorrangregelung hebt den ursprünglichen Gedanken auf.

Bedeutung des Kreisverkehrs im Alltag

Die Zahl der Kreisverkehre ist sehr stark angestiegen und so gibt es jetzt nicht nur den einen Kreisverkehr, über den man diskutieren könnte, sondern eine ganze Reihe. Am Land hat man sie früher errichtet, weil mehr Platz ist, aber auch in der Großstadt regeln Kreisverkehre immer mehr den Kreuzungsverkehr. Der Verkehr kann flüssiger abgehandelt werden und das Verkehrszeichen Kreisverkehr informiert auch die Nichtwissenden, die nicht täglich die gleiche Route fahren, dass nun ein solcher Kreisverkehr kommt.

Aber fast wichtiger ist, wie der Vorrang geregelt wird und das hat weniger mit dem hier vorgestellten Gefahrenzeichen zu tun, sondern mit den Vorrangregeln, die die ursprüngliche Idee des Kreisverkehrs neu interpretieren. Wer schon kreiselt, fährt weiter, wer in den Kreisverkehr gelangen möchte, muss warten.

Ebenfalls interessant:

Weitere Gefahrenzeichen zum Thema Kreuzung

[aktuelle Seite]

Gefahrenzeichen Kreisverkehr

Das Verkehrszeichen Kreisverkehr oder auch Kreuzung mit Kreisverkehr ist eines der Gefahrenzeichen und hat große Bedeutung für das Verhalten im Kreisverkehr.

Gefahrenzeichen Kreuzung

Das Verkehrszeichen Kreuzung ist eines jener Zeichen im Straßenverkehr, das als Gefahrenzeichen eine schlecht erkennbare Kreuzung ankündigt.

Gefahrenzeichen Kreuzung ohne Vorrang

Verkehrszeichen und Gefahrenzeichen "Kreuzung mit Straße ohne Vorrang" und seine Bedeutung für das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

Gefahrenzeichen Lichtzeichen

Grundsätzliches zum Verkehrszeichen und Gefahrenzeichen Lichtzeichen, das eine unerwartete Ampel anzeigt und vor Überraschungen schützt.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Verkehrszeichen

Startseite Auto