Sie sind hier: Startseite -> Lifestyle -> Wohnen-ABC -> Wandleuchten

Wandleuchten für Licht und als Deko-Variante

Wandleuchte: viele Möglichkeiten und Ideen

Neben den Beleuchtungsmöglichkeiten an der Decke und auf Flächen wie Schreibtisch und Nachtkästchen bieten sich die Leuchten auch an den großen Wänden an, um für Licht oder auch einfach nur eine angenehme Stimmung zu sorgen. Zusammengefasst spricht man dann von Wandleuchten.

Grundlagen zu Wandleuchten

Wandleuchten gibt es in verschiedenen Konzepten, denkt man nur an den Deckenfluter. Der bestrahlt mit seinem Licht zuerst die Decke, dann aber auch die Wände, die sich in der Nähe befinden und wurde deshalb auch sehr beliebt, weil sein Licht als sehr angenehm empfunden wird. Das hat auch damit zu tun, dass die Wände das Licht weitergeben und eine andere Form von Helligkeit erzeugt wird als mit der direkten Stehlampe, wie man sie früher verwendet hat.

Diese Idee wird bei den Wandleuchten gerne aufgegriffen. Es gibt Situationen, in denen diese Leuchten für notwendiges Licht sorgen sollen, damit man Lesen oder arbeiten kann, aber häufig werden sie montiert, um für eine angenehme Wohnsituation zu sorgen. Sie sind häufig mit gedämpften Licht ausgestattet, sodass sie nicht grell leuchten, sondern die Wand einfach etwas aufhellen, wodurch sich der Raum angenehm anfühlt.

Wandleuchten und Dekoration

Die Dekoration ist auch ein Grundkonzept hinter dieser Überlegung und es gibt viele verschiedene Modelle an Wandleuchten von kleinen Spots, die man auch in einer Reihe montieren und schalten kann bis zu sehr modern anmutenden Leuchten. Diese sind aus Messing oder Kunststoff oder auch Aluminium produziert werden und entsprechend unterschiedlich wirken. Das Aussehen der Lampe ist dabei ein Faktor, die Stärke des Lichts und damit der Lichtmittel ein anderes.

Beides lässt sich gut kombinieren und ist damit individuell einsetzbar. Damit kann auch eine bestimmte Wandfläche hervorgehoben werden, wenn man dies wünschen sollte. Somit stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, um Wände zu beleuchten und für ein angenehmes Wohngefühl zu sorgen.

    Ebenfalls interessant:

    • Anrichte
      Die Anrichte ist ein historisches Möbelstück, das heute aber auch noch als Stauraum verwendet wird und zählt zu den halbhohen Möbel zum Verstauen vieler Gegenstände.
    • Laminat
      Das Laminat, eine beliebte Alternative zum Holzfußboden, das es in verschiedenen Stärken und Musterungen gibt.
    • Wohnwand
      Die Wohnwand ist eine flexible Lösung für den Stauraum alternativ zum Schrank mit unterschiedlichen Modulen ganz nach Belieben.
    • Wohnen-ABC
      Im Wohnen-ABC oder auch Wohnlexikon finden sich viele Informationen über Möbel und Einrichtungsideen vom Badezimmer bis zur Küche.
    • Kühl-Gefrier-Kombination
      Die Kühl-Gefrier-Kombination ist ein praktisches Haushaltsgerät mit den beiden wichtigen Funktionen Kühlen und Einfrieren.
    • Garderobe
      Die Garderobe und ihre Varianten bietet Platz, um die Straßenbekleidung ablegen und/oder aufhängen zu können
    • Doppelschlafsofa
      Das Doppelschlafsofa ist eigentlich ein normales bequemes Sofa, das aber auch eine Liegefläche für zwei Personen bietet.
    • Spannleintuch
      Das Spannleintuch ist längst zum Standard bei der Bettwäsche geworden und erleichtert das Überziehen eines neuen Leintuches deutlich.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Wohnen-ABC

    Startseite Lifestyle