Sie sind hier: Startseite -> Lifestyle -> Wohnen-ABC -> Beleuchtung (Überblick) -> Deckenleuchte

Deckenleuchte - Licht von oben

Klassischer Weg für ausreichende Helligkeit im Raum

Mit der Stehleuchte (Stehlampe) oder dem Deckenfluter besteht die Möglichkeit, die Räume von der Beleuchtungsquelle nach oben und damit indirekt mit Licht zu versorgen - dabei wird indirektes Licht ausgestrahlt, das sich über die Räume fortpflanzt. Eine andere Möglichkeit der Beleuchtung ist durch die Deckenleuchte gegeben.

Definition Deckenleuchte

Als Deckenleuchte werden die verschiedensten Möglichkeiten angeboten. Es gibt die Option, einer einmaligen Lampe, die an der Decke angebracht wird, um den Raum zu erhellen, sehr gerne wird aber auch eine Deckenleuchte gewählt, die aus mehreren Leuchtmitteln besteht und verschiedene zusätzliche Funktionen anbietet. Was benötigt und gewünscht wird, hängt natürlich von der Raumgröße ab und auch davon, wie viel Licht benötigt wird.

Ein kleiner Raum wird wohl nur mit einer einzigen Leuchte sein Auslangen finden, ein Flur oder auch größere Räume wird man mit einer Deckenleuchte bestücken wollen, die verschiedene Leuchten beinhalten. Es sind dies Schienen, auf denen je nach Länge zwei oder mehr verschiedene Leuchtmittel eingeschraubt werden können, wobei die Leuchte für sich auch schwenkbar ist. Damit kann man sehr interessante Effekte erzielen und auch die Beleuchtung verändern, wenn man dies wünscht.

Deckenleuchte und Leuchtmittel

Als Leuchtmittel werden meist die Leuchtdioden (LED) eingesetzt, wobei als Leistung die 5 Watt LED vorgesehen ist. Wenn man also vier Leuchten zu bestücken hat, kommt man auf eine Leistung von 4 x 5 Watt zum Beleuchten des Raumes. Gerade die Option des Schwenkens ist interessant, da man damit das Licht steuern kann. Das kann ein Deko-Effekt sein, den man sich wünscht, das kann aber auch eine Notwendigkeit sein, weil eine Seite des Raumes mehr Licht braucht als die andere Seite.

Ebenfalls interessant:

Ideen zur Beleuchtung

Deckenfluter

Der Deckenfluter bietet indirektes Licht, das meist durch einen Dimmer individuell eingestellt werden kann.

[aktuelle Seite]

Deckenleuchte

Die Deckenleuchte ist eine klassische Möglichkeit, einen Raum von der Decke aus gut auszuleuchten und für die nötige Helligkeit zu sorgen.

Direktes Licht

Das direkte Licht beleuchtet Arbeitsflächen oder andere Objekte auf direktem Weg und ist die klassische Beleuchtungsvariante.

Indirektes Licht

Das indirekte Licht bedeutet im Lichtkonzept von Wohnung, Haus und Büro, dass man für Licht ohne Blenden sorgt.

Kronleuchter

Der Kronleuchter als Beleuchtung im Wohnzimmer mit seiner Geschichte und Tipps für die Anschaffung bzw. worauf man beim Kauf achten muss.

LED-Hängeleuchte

Die LED-Hängeleuchte ist eine Möglichkeit, um in bestimmten Situationen für Licht zu sorgen, vor allem in der Küche und ähnlichen Situationen.

Lichtband

Das Lichtband ist ein hohes Dachflächenfenster, das im Dachgeschoß viel natürliches Licht bringt.

Schreibtischlampe

Die Schreibtischlampe sorgt mit direktem Licht für eine gute Beleuchtung auf der Arbeitsfläche für die Arbeit und das Lernen.

Tischleuchten

Die Tischleuchten sind häufig Dekoideen zur Beleuchtung in Form von Kerzen oder Kugelleuchten und weiteren Variationen.

Wandleuchten

Die Wandleuchten mit der Funktion der Helligkeit an den Wänden, aber auch als Dekoidee und für angenehmes Licht.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Beleuchtung (Überblick)

Startseite Lifestyle