Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> LED-Hängeleuchte

LED-Hängeleuchte

Beleuchtung für Küche und andere Räume

Die LED-Leuchtmittel sind immer beliebter geworden und bieten viele Möglichkeiten für die Wohnung und das Haus sowie für den Garten. Eine solche Möglichkeit ist die LED-Hängeleuchte, die für die Küche nutzbar ist, aber vor allem dort gefragt sein kann, wo die Familie zusammen das Frühstück oder Mittagessen konsumiert.

LED-Hängeleuchte und die Vorteile

Der Vorteil der LED-Hängeleuchte besteht darin, dass es nicht eine Lichtquelle gibt, wie bei normalen Lampen, sondern dass es eine Linie mit häufig vier oder fünf Leuchtmittel ist, die für das notwendige Licht sorgt. Sehr oft kann man diese Hängeleuchte höhenverstellen, sodass verschiedene Effekte möglich sind. Je höher die Leuchte angebracht ist, umso weiter wird die Beleuchtung ausgestrahlt. Je niedriger man die Distanz zu Tisch und Personen bringt, desto direkter wirkt das Licht, das die LED-Leuchtmittel spenden.

Beim Material wird sehr oft Chrom oder alternativ Glas verwendet, wobei es verschiedene Farben gibt. Bevorzugt wird meist ein glänzendes Weiß, um der Leuchte ein edles Dasein zu verschaffen. Üblicherweise werden 5 Watt Leuchtdioden verwenden - bei einer Hängeleuchte von vier Einheiten entspricht das einem Bedarf und einer Leistung von 4 x 5 Watt.

Montiert wird die Hängeleuchte an der Decke an zwei Punkten und mit einer Schiene, von der zwei Verbindungen zur eigentlichen Hängeleuchte führen. Diese sind höhenverstellbar und ermöglichen damit die Auswahl, in welcher Entfernung man die Beleuchtung haben möchte. Durch diese flexible Lösung ist es auch möglich, je nach Situation das Licht näher oder weiter weg anzubringen und hat somit viele Optionen, wie die Beleuchtung wirken und arbeiten soll.

Damit ist ein moderneres Konzept erreicht worden als die klassischen Leuchten, die an einer bestimmten Höhe montiert wurden und dort verblieben sind. Mit den modernen Leuchtmöglichkeiten kann man je nach Situation für unterschiedlich starkes und/oder weites Licht sorgen.

Ebenfalls interessant:

Ideen zur Beleuchtung

Deckenfluter

Der Deckenfluter bietet indirektes Licht, das meist durch einen Dimmer individuell eingestellt werden kann.

Deckenleuchte

Die Deckenleuchte ist eine klassische Möglichkeit, einen Raum von der Decke aus gut auszuleuchten und für die nötige Helligkeit zu sorgen.

Direktes Licht

Das direkte Licht beleuchtet Arbeitsflächen oder andere Objekte auf direktem Weg und ist die klassische Beleuchtungsvariante.

Indirektes Licht

Das indirekte Licht bedeutet im Lichtkonzept von Wohnung, Haus und Büro, dass man für Licht ohne Blenden sorgt.

Kronleuchter

Der Kronleuchter als Beleuchtung im Wohnzimmer mit seiner Geschichte und Tipps für die Anschaffung bzw. worauf man beim Kauf achten muss.

[aktuelle Seite]

LED-Hängeleuchte

Die LED-Hängeleuchte ist eine Möglichkeit, um in bestimmten Situationen für Licht zu sorgen, vor allem in der Küche und ähnlichen Situationen.

Lichtband

Das Lichtband ist ein hohes Dachflächenfenster, das im Dachgeschoß viel natürliches Licht bringt.

Schreibtischlampe

Die Schreibtischlampe sorgt mit direktem Licht für eine gute Beleuchtung auf der Arbeitsfläche für die Arbeit und das Lernen.

Tischleuchten

Die Tischleuchten sind häufig Dekoideen zur Beleuchtung in Form von Kerzen oder Kugelleuchten und weiteren Variationen.

Wandleuchten

Die Wandleuchten mit der Funktion der Helligkeit an den Wänden, aber auch als Dekoidee und für angenehmes Licht.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wohnlexikon

Startseite Wohnlexikon