Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Urlaubslexikon -> Kino

Kino und Hotelangebote

Freizeitgestaltung im Urlaub

In den 1980er-Jahren war der Urlaub für die Anbieter eine zwar auch arbeitsreiche Sache, aber sie war doch einfacher. Die Gäste sind angekommen, haben die Landschaft genossen, sich, sofern vorhanden, an den Strand gelegt und am Abend den Sonnenuntergang im Lokal oder im Gastgarten des Hotels genossen.

Kino: Unterhaltung im Urlaub

Heute wird dieser Urlaub zwar weiterhin durchgeführt, aber immer mehr Urlaubsgäste wollen abseits der Erholung auch Action. Was sich der einzelne darunter vorstellt ist durchaus unterschiedlich, doch es braucht dieses Alternativprogramm, um die Urlaubsgäste zufrieden zu stellen, immerhin sollen sie im nächsten Jahr wieder kommen. Einer der Faktoren, mit dem das gelingen kann, ist das Kino. Hat man einen großen Kinoanbieter in der Stadt, dann ist der Fall oft schon geritzt. Vor allem die Jugendlichen nützen das Angebot, um den Abend mit einem spannenden Film ausklingen zu lassen.

Manche Hotels gehen aber einen Schritt weiter und richten einen eigenen Kinosaal ein, der sich von jenem im Kino selbst manchmal gar nicht, manchmal aber sehr deutlich unterscheidet. Im ersteren Fall gibt es die üblichen Sitzreihen und man kann innerhalb seines Hotels einen Film konsumieren.

Hotelkino für das Entertainment

Im zweiteren Fall hat man sich von Seiten der Hotelverantwortlichen etwas Besonderes einfallen lassen, indem man den Luxus und die Bequemlichkeit des Hotels mit der Möglichkeit des Filmschauens verbindet. Das gelingt, indem man ein sogenanntes Hotelkino einrichtet, das bedeutet, dass das Kino durch besonders bequeme Sitzmöbel, wie man sie in einem Hotel erwartet, ausgestattet wird. Dadurch erzielt man eine besonders Form des Kinobesuches, die gerne angenommen wird.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten