Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Schule-ABC -> Schulerfolg

Schulerfolg und Notenvergabe

Erfolgsziel in der Schulausbildung

Man lernt zwar fürs Leben, aber in der Schule irgendwie auch für die Schule selbst, zumindest haben die Schülerinnen und Schüler oft diesen Eindruck. Wichtig für das Leben ist es natürlich, dass man recht viele Inhalte aus der Schulausbildung mitnehmen kann und später für sich nutzt, aber zuerst muss die Schule bewältigt werden und das erfordert auch den entsprechenden Erfolg.

Definition Schulerfolg

Mit Erfolg ist damit nicht nur das Verständnis für den Inhalt der Unterrichtsgegenstände gemeint, sondern auch der Beweis in Form von positiven Noten. Die Noten an sich sind ein Problem, weshalb es rund um das Bewertungssystem immer wieder zum Teil heftige Diskussionen gibt. Das liegt unter anderem daran, dass die Noten nur bedingt eine Aussage über die Fähigkeiten der jungen Leute darstellen.

Problem der Noten

Ein Schüler mit vielen mäßigen Noten kann die Schule zwar abschließen, aber er bekommt später kaum eine Chance auf einen attraktiven Beruf, weil der Notendurchschnitt nicht entspricht. Viele Beispiele haben aber gezeigt, dass der gleiche Schüler im Berufsalltag sensationelle Talente ausleben kann - was die Noten vorher nicht verraten haben. Und hier setzen viele Diskussionen an, wie man diesen Widerspruch auflösen könnte.

Sind die Noten gar negativ ausgefallen, dann droht die Nachprüfung, die ebenfalls in Diskussion steht und aktuell die Chance bietet, doch noch das Schuljahr positiv abzuschließen. Die immer teurer werdende Nachhilfe ist dabei auch ein Thema. Ein Bewertungskriterium braucht es in der Ausbildung, die Noten nach bisherigem Standard stehen auf dem Prüfstein, was für die aktuellen Schülerinnen und Schüler aber nur bedingt von Interesse ist. Für sie gelten die aktuellen Regeln.

Lesen Sie auch

Der Schulerfolg ist ein immer umstrittenes Thema, weil die Noten nicht immer die Talente wiedergeben, die Kinder und Jugendliche aufweisen oder später entwickeln könnten. Trotzdem wird eine entsprechende Leistungen in der Schule verlangt und wie man zu diese feststellt, wird auf verschiedene Art und Weise erreicht. Die Hausaufgabe ist eine Grundlage für die Erarbeitung der Informationen. In der Schule selbst gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Leistungserbringung.

Am Elternabend wird mit den Eltern besprochen, was aufgefallen ist und wo die Kinder besser gefördert werden müssten. Wobei auf dem Weg zum Erfolg auch manchmal Tricks ausprobiert werden. Der Schummelzettel war und ist eine Lösung, das Handy hat aber in der Zwischenzeit ganz andere Lösungen geliefert.

Die Leistungsfeststellung erfolgt jedenfalls mit dem Zeugnis als Ergebnis für das Semester oder das abgeschlossene Schuljahr. Frühzeitig ist aber durch Tests, Schularbeiten und andere Kriterien erkennbar, wenn es mit den Noten eng wird und dann kann die Nachhilfe eine Lösung sein.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Schulerfolg und NotenvergabeArtikel-Thema: Schulerfolg und Notenvergabe

    Beschreibung: Der Schulerfolg ist das Ziel in der Schulausbildung, wobei die Notenvergabe immer wieder in Diskussion steht.

    letzte Bearbeitung war am: 15. 11. 2020