Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Freizeitparks -> Hubert-Marischka-Park

Hubert-Marischka-Park in Wien 6

Kleiner Beserlpark als optimaler Spielplatz

Der Hubert-Marischka-Park ist ein Beserlpark im 6. Wiener Gemeindebezirk bei der Stumpergasse und bietet sich als Grünfläche und kleines Erholungsgebiet an, wobei der Schwerpunkt wie bei vielen Parkanlagen in Wien darin besteht, Kindern offene Flächen unter freiem Himmel zum Spielen anzubieten.

Hubert-Marischka-Park: Beschreibung des Parks

Der Hubert-Marischka-Park ist mit 4.400 Quadratmeter ein typischer Beserlpark, der auch als Baulückenpark beschrieben werden kann. Er bietet sich für ältere Menschen an, um Kommunikation zu üben und unter freiem Himmel ein wenig zu verweilen, er bietet sich aber auch für Jungfamilien und vor allem für Kinder an.

Hubert-Marischka-Park bei der Stumpergasse in Wien

Bildquelle: Wikimedia / Herzi Pinki

Gerade für die jüngeren Kinder gibt es einen eingezäunten und einen offen Spielbereich für Abwechslung und Unterhaltung. Im eingezäunten Bereich gibt es ein Spielhäuschen, eine Kleinkinderschaukel, ein Spielauto, Federwippen und Rutsche sowie Sandkiste. Im offenen Bereich sind zudem ein Wasserspielplatz mit Bachlauf, Wehren und Schaufelrad zu finden, dazu gibt es einen Sandspielplatz angelehnt an den Film "Fluch der Karibik" mit Schatzkiste, Segelboot, Hängematte und Kletternetz. Außerdem gibt es ein gestrandetes Schiff, einige Schaukeln und ebenfalls eine Sandkiste.

Für die Jugendlichen wurde die Möglichkeit des Tischtennis eingerichtet, außerdem gibt es den Ballspielkäfig mit Fußballtoren und Basketballanlage.

Der Park wurde nach Hubert Marischka (1882 bis 1959) benannt, einem Theaterdirektor, Filmregisseur und Schauspieler. Neben diesen Namen kennt man ihn auch als Stumperpark bezogen auf die Stumpergasse. Im Park herrscht Hundeverbot.

Hubert-Marischka-Park: weitere Infos

Weitere Details zur Parkanlage im 6. Wiener Gemeindebezirk mit dem genauen Lageplan finden Sie auf der nachstehenden Seite der Gemeinde Wien.

https://www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/marischka.html

Lesen Sie auch

Im 6. Wiener Gemeindebezirk gibt es ein paar sehr bekannte Parkanlagen und auch viele kleinere Grünflächen zum Erholen. Waldgebiete sind auch hier Mangelware, der Bezirk ist dicht verbaut. Der Esterhazypark ist vielen ein Begriff auch den Loquaipark oder den Therese-Sip-Park kann man in Wien-Mariahilf aufsuchen.

Andere Parkanlagen sind etwa der Fritz-Imhoff-Park und der Helene-Heppe-Park sowie der Richard-Waldemar-Park. Der 6. Bezirk ist der Übergang vom stark befahrenen Gürtel im Westen und der Innenstadt mit dem Ring und der 2er-Linie im Osten. Parkanlagen sind daher sehr wichtig und dazu zählt auch der Hubert-Marischka-Park oder der Vinzenz-von-Paul-Park. Ältere Personen nehmen hier gerne Platz und die Kinder haben mehr Freiraum als in den Wohnungen.

Das gilt auch für den Alfred-Grünwald-Park und den Minna-Lachs-Park sowie den Franz-Schwarz-Park.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Hubert-Marischka-Park in Wien-MariahilfArtikel-Thema: Hubert-Marischka-Park in Wien 6

Beschreibung: Der 🌳 Hubert-Marischka-Park ist ein kleiner Beserlpark im 6. Wiener Gemeindebezirk bei der ✅ Stumpergasse als Spielplatz und zur Erholung.

letzte Bearbeitung war am: 24. 05. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung