Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Freizeitparks -> Parks in Wien -> Wiener Parks im 3. Bezirk -> Arenbergpark (Wien 3)

Arenbergpark in Wien 3

Große Parkanlage bei der Neulinggasse

Der Arenbergpark ist eine größere Parkanlage im 3. Wiener Gemeindebezirk, die es schon seit dem 18. Jahrhundert gibt. Sie befindet sich zwischen der Neulinggasse und der Barichgasse unweit der Landstraßer Hauptstraße, einer wichtigen Durchzugsstraße in Wien-Landstraße.

Arenbergpark: Beschreibung des Parks

Schon im Jahr 1785 war diese Parkanlage in Wien entstanden und ist damit einer der ältesten Parks in der Stadt Wien. 1958 wurde er abgetragen, damit die Neulinggasse bis zur Landstraßer Hauptstraße verlängert werden konnte. Benannt ist der Park nach Prinzessin Franziska Arenberg, die im 19. Jahrhundert im Besitz des Areals war und ihre Erben verkauften dieses an die Gemeinde Wien.

Heute ist die Parkanlage 31.500 Quadratmeter groß und nur ein kleiner Pavillon erinnert noch an die seinerzeitige Gestaltung als englischer Garten. 1940 erfolgten zwei kriegsbedingte Zubauten durch die Flaktürme, die weiterhin dort zu finden sind. Sie haben in der Zwischenzeit die Funktion als Gegenwartskunstdepot des Museums für angewandte Kunst (MAK). Auch die Wiener Stadtgärten nutzen die Räumlichkeiten der Türme.

Die Parkanlage wird zum Verweilen und Spazierengehen genutzt, es gibt einen Kaffeehausbetrieb mit Gastgarten und man kann sich entspannen, während nur wenige Meter weiter auf der Landstraßer Hauptstraße der Durchzugsverkehr aktiv ist.

Arenbergpark: weitere Infos

Details sowie den Lageplan über die Parkanlage finden Sie unter der nachstehenden Webseite der Gemeinde Wien.

https://www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/arenberg.html

Ebenfalls interessant:

Wiener Parkanlagen im 3. Bezirk

[aktuelle Seite]

Arenbergpark (Wien 3)

Der Arenbergpark ist ein größerer Park im 3. Wiener Gemeindebezirk bei der Neulinggasse und Landstraßer Hauptstraße.

Joe-Zawinul-Park (Wien 3)

Der Joe-Zawinul-Park ist eine kleine Parkanlage unterhalb der Landstraßer Hauptstraße im 3. Wiener Gemeindebezirk.

Kardinal-Nagl-Park (Wien 3)

Der Kardinal-Nagl-Park in Wien-Landstraße ist ein kleiner Park und befindet sich nahe der U3 und bietet Spiel und Spaß für die Kinder.

Leon-Zelman-Park / Ziakpark (Wien 3)

Der Leon-Zelman-Park und der Ziakpark wurden beim Eurogate im 3. Wiener Gemeindebezirk eingerichtet - zwischen Rennweg und Landstraßer Gürtel.

Modenapark (Wien 3)

Der Modenapark ist eine Parkanlage im 3. Wiener Gemeindebezirk mit langer Geschichte seit dem 18. Jahrhundert.

Odeonpark (Wien 2)

Der Odeonpark ist ein kleiner Park im 2. Wiener Gemeindebezirk mitten im dicht bebauten Areal und daher besonders wichtig für die Erholung unter freiem Himmel.

Robert-Hochner-Park (Wien 3)

Der Robert-Hochner-Park ist eine kleine Parkanlage im 3. Wiener Gemeindebezirk in Neu-Marx, benannt nach dem bekannten ORF-Journalisten.

Rochuspark (Wien 3)

Der Rochuspark ist ein kleiner Park im 3. Wiener Gemeindebezirk direkt bei der U-Bahn-Linie U3 und bietet im dicht befahrenen Stadtteil ein wenig Erholung.

Schwarzenbergplatz (Wien 3)

Der Schwarzenbergplatz ist ein bekannter kleiner Park im 3. Bezirk, bekannt vor allem durch den Hochstrahlbrunnen und damit ist er auch eine Sehenswürdigkeit.

Schweizer Garten (Wien 3)

Der Schweizer Garten im 3. Wiener Gemeindebezirk Landstraße befindet sich direkt am Landstraßer Gürtel und ist eine wichtige Erholungszone.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wiener Parks im 3. Bezirk

Startseite Freizeit