Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Lehrberufe-ABC -> Großhandelskaufmann

Ausbildung zum Großhandelskaufmann

Schnittstelle zwischen Hersteller und Einzelhandel

Der Großhandel hat eine wichtige Funktion im Wirtschaftskreislauf und stellt eine Schnittstelle zwischen Erzeuger und Verkäufer dar. Großhandelskauffrau oder Großhandelskaufmann ist ein Lehrberuf mit einer vorgesehenen Lehrzeit von drei Jahren, wobei als Lehrbetriebe die Großhandelsbetriebe in Frage kommen.

Was macht der Großhandelskaufmann?

Es gibt im Rahmen des Handels verschiedene Wege, wie Endkunden zu ihren gewünschten Produkten kommen können. Der Hersteller kann selbst ein Geschäft führen, um seine Erzeugnisse zu verkaufen, er kann direkt die Handelsunternehmen beliefern oder er bedient sich des Großhandels. Letzterer Weg ist ein häufig gewählter.

Großhandelskaufleute sind damit die Verbindung zwischen dem Einzelhandel, der die Waren direkt an die Kundinnen und Kunden verkauft und den Herstellern. Sie beraten also keine privaten Haushalte, sie sind mit Unternehmen zu beiden Seiten der Kommunikation in Verbindung, wobei sie große Stückzahlen beim Hersteller einkaufen und kleinere Mengen an die Handelsgeschäfte verkaufen. Dazu ist es nötig, die Bedürfnisse zu kennen und auch über neue Produkte informiert zu sein.

Die Kommunikation spielt daher eine große Rolle und eine Säule der Aufgaben stellen die Messen dar, vor allem die Fachmessen, bei denen ihre eigenen Produkte den Einzelhändlern vorgestellt werden können. Sie sind im Inland und Ausland tätig, um die Aufgaben des Großhandels bewältigen zu können und eine umfangreiche Palette an Produktmöglichkeiten anbieten zu können. Außerdem haben die Großhandelskaufleute auch viel mit Bestellung, Angebotserstellung und Zusammenstellung von Werbemaßnahmen zu tun.

Informationen zum Lehrberuf

Titel: Großhandelskauffrau und Großhandelskaufmann
Lehrzeit: 3 Jahre
Bereich: Handel
Mögliche Lehrbetriebe: Großhandelsbetriebe

Ausbildungsschwerpunkte

Lesen Sie auch

Im Bereich des Handels gibt es die Ausbildung im Zusammenhang mit dem Bereich, in dem man tätig sein möchte. Es gibt den EDV-Kaufmann ebenso wie den Fotokaufmann.

Ein Bereich betrifft den Buchhandel samt anderen Medien und der Presse. Buchhandlungen können dann das Ziel sein, auch die Arbeit in einem Verlag wäre denkbar.

Generell gibt es im Handel mit seinen unzähligen Strömungen und Trends zwei wesentliche Lehrberufe mit dem Einzelhandel und mit dem Großhandel.

Darüber hinaus werden verschiedene andere Lehrberufe angeboten, bei denen das Gebiet des Handels auch namensgebend ist, abhängig davon, für welche Thema man sich interessiert.

 

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Ausbildung zum GroßhandelskaufmannArtikel-Thema: Ausbildung zum Großhandelskaufmann

Beschreibung: Die 📞 Großhandelskaufleute beraten den Einzelhandel und bestellen in ✅ großen Mengen, um den Einzelhandel zu versorgen.

letzte Bearbeitung war am: 24. 10. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung