Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Bergstraßen -> Filzensattel

Filzensattel bei Saalfelden

Fahrt von Saalfelden nach Dienten

Dienten am Hochkönig befindet sich in der beeindruckenden Bergwelt des Bundeslandes Salzburg mit den Dientener Bergen im Süden und dem Steinernen Meer im Norden. Der Hochkönig ist etwas östlich davon gelegen und über den Dientner Sattel kann man Mühlbach erreichen, mit dem man zusammen ein bekanntes Skigebiet und Wanderareal anbieten kann. Aber auch nach Westen braucht es eine Bergstraße, um erreichbar zu sein.

In dem Fall ist es die Fahrt von Saalfelden am Steinernen Meer nördlich von Zell am See nach Dienten, wobei man auch Maria Alm passiert. Die Voraussetzung ist die Überwindung des Filzensattels mit einer Höhe von 1.291 Meter und einer maximalen Steigung von 15 %. Mit dem Wohnwagen darf man zwar auch die Straße nutzen, empfohlen wird dies aber nicht.

Bergstraße Filzensattel beim Hochkönig in Salzburg

Bildquelle: Wikimedia / Ulflulfl

Filzensattel: Fakten der Bergstraße

Höhe: 1.291 Meter
Verbindung Saalfelden - Dienten am Hochkönig
Maximale Steigung: 15 %
Wohnwagen: ja, aber nicht empfehlenswert
Wintersperre: nein
Maut: nein

Filzensattel: Bedeutung der Bergstraße

Die Bergstraße ist der Beginn von Westen und Saalfelden aus, um abseits der Route über Zell am See und Lend sowie Schwarzach nach Bischofshofen zu kommen. Mitten durch die Berge führt damit die Straße, die nach dem Filzensattel mit dem Dientner Sattel die nächste Hürde anbietet. Aber damit kann man viele Wandergebiete erreichen und im Winter auch das Skigebiet am Hochkönig. Auch für die Urlaubsgäste wichtige Ausflugsziele sind damit erreichbar.

Der Filzensattel ist eigentlich gut befahrbar, aber bei hoher Lawinengefahr kann er auch gesperrt werden, weil es zu gefährlich ist, die Bergstraße zu nutzen. Üblicherweise ist die Fahrt aber möglich.

Lesen Sie auch

Das bergreiche Salzburg hat natürlich auch einige Bergstraßen anzubieten, die fast in alle Richtungen möglich sind. Es gibt mit dem Pass Gschütt eine Verbindung nach Oberösterreich und auch welche nach Tirol und in den Süden nach Kärnten sowie natürlich auch Bergstraßen innerhalb des Bundeslandes, um sein Reiseziel ermöglichen zu können.

Eine Verbindung gibt es in den Osten, um Oberösterreich zu erreichen und zwar der Pass Gschütt, der sich nördlich vom Gosaukamm befindet und damit weitere Ziele des Salzkammerguts ermöglicht.

In den Süden nach Kärnten kann man über die berühmte Hochalpenstraße und damit über den Großglockner fahren, auch der Katschberg ist bestens bekannt.

In Richtung Westen nach Tirol oder nach Süden in Bezug auf Osttirol gibt es weitere Möglichkeiten der Weiterfahrt. Sehr gut kennt man etwa den Felbertauern, um von Salzburg aus Osttirol zu erreichen, wobei man die Hohen Tauern überwindet.

Und natürlich gibt es auch Bergstraßen, die in Salzburg selbst Verbindungen erst ermöglichen. Sei es der Dientner Sattel beim Hochkönig oder auch der bekannte Gerlospass.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Bergstraße Filzensattel in SalzburgArtikel-Thema: Filzensattel bei Saalfelden

    Beschreibung: Der Filzensattel ist eine Bergstraße, die Saalfeld am Steinernen Meer mit Dienten am Hochkönig in der Salzburger Bergwelt verbindet.

    letzte Bearbeitung war am: 18. 09. 2020