Sie sind hier: Startseite -> Wetter / Klima -> Bauernregeln -> Lostage -> Lostage Juni

Lostage im Juni

Bauernregeln abgeleitet von den Lostagen

Auch für den Juni kennen die Bauern (oder Landwirte) viele Lostage, von denen auf ein späteres Wetter abgeleitet werden können. Ein wichtiger Tag ist etwa der 8. Juni, der auf die nächsten Wochen Bezug nimmt, auch der 11. Juni umfasst einige der Bauernregeln, wie denn das Wetter weitergehen könnte oder was sich mit der Ernte zu erwarten lässt.

Bauernregeln im Juni auf Basis der Lostage

Bauernregeln Lostage im Juni1. Juni
Ist´s am Fortunatstag klar, so verheißt´s ein gutes Jahr.
Schönes Wetter auf Fortunat, ein gutes Jahr zu bedeuten hat.

8. Juni
Medardus ist ein nasser, hält so schlecht das Wasser.
Regnet"s am Medardustag, regnet´s 40 Tag danach.
St.Medard keinen Regen trag, es regnet sonst wohl 40 Tag.
Wie St. Medardus wittert, solch Wetter dreißig Tag zittert.
Macht Medardus feucht und naß, regnet´s ohne Unterlaß. Schier dasselbe gelten mag, von St. Margaretens Tag.
An Medardus am Regen Behagen, will er ihn auch in die Ernte jagen.

10. Juni
Margarete - die Regenfrau.
Hat Margarete keinen Sonnenschein, kommt das Heu nie trocken rein.

11. Juni
Regnet es an Barnabas, schwimmen die Trauben bis ins Fass.
Barnabas macht Bäum` und Dächer nass
Mit der Sens´ der Barnabas - schneidet ab das längste Gras.
St. Barnabas macht, wenn er günstig ist, wieder gut, was verdorben ist.
Wenn Barnabas bringt Regen, so gibt es auch viel Traubensegen.
St. Barnabas hat den längsten Tag und das längste Gras.
Auf Barnabe die Sonne weicht, auf Lucia sie wieder zu uns schleicht.

13. Juni
Wenn an St. Anton gut Wetter lacht, St. Peter (29.) viel in Wasser macht.

15. Juni
Hat St. Vitus starken Regen, bringt er unermeßlich Segen.
Ist zu St. Veit der Himmel klar,  dann gibt´s gewiß ein gutes Jahr
St. Veit bringt die Fliegen mit.
Die Nachtigall singt nur bis Vitustag.
Der Wind dreht sich um St. Veit, da legt sichs Laub auf die andere Seit´.
St. Veit legt das Blatt auf die andere Seit´.
St. Veit hat längsten Tag, die heilige Lucia macht´s mit der Nacht ihm nach.

16. Juni
Wer auf Benno baut, kriegt auch viel Kraut

19. Juni
Wenn"s regnet an Sankt Gervasius, es vierzig Tage regnen muss.

24. Juni Johannisnacht
Vor Johanni bitt um Regen, hernach kommt er ungelegen.
Glüh`n Johanniswürmchen helle,  schöner Juni ist zur Stelle
Johannis tut dem Winter wieder die Türe auf.
Bis Johannes wird gepflanzt,  ein Datum, das` dir merken mußt
Der Kuckuck kündet teure Zeit, wenn er nach Johanni schreit.
Regnet"s am Johannistag, regnet es noch vierzehn Tag.
Johanni trocken und warm, macht den Bauern nicht arm.
Vor dem Johannistag man keine Gerste loben mag.
Wenn Johanniskäfer hell leuchten im Garten, dann ist gut Wetter zu erwarten.
Tritt auf Johannes Regen ein, so wird der Nußwuchs nicht gedeih´n.
Sankt Johannis Regengüsse verderben die besten Nüsse.
Wenn Johannes ist geboren, gehen die langen Tag´ verloren.
An St. Johanni Abend leg die Zwiebel in ihr kühles Bett.
Am Johannismorgen ist Gerste und Hafer noch nicht geraten, noch nicht verdorben.
Von St. Johann läuft die Sonne winteran.
Vor Johanni macht man Gras in die Weide, nach Johanni heraus.

27. Juni Siebenschläfertag
Ist der Siebenschläfer nass, regnet’s ohne Unterlass
Wenn die Siebenschläfer Regen kochen, so regnets vier ganze Wochen.
Ist Siebenschläfer ein Regentag, regnet"s noch sieben Wochen nach.
Das Wetter am Siebenschläfertag sieben Wochen so bleiben mag.

29. Juni
St. Peter und Paul klar, bringt ein gutes Jahr.
Regnet es an Peter Paul, wird des Winzers Ernte faul.
Ist es an Peter-Pauli klar, hoffe auf ein gutes Jahr.
St. Peter und St. Paul machen dem Korn die Wurzeln faul.

Tipp: Bauernkalender bei Amazon finden

Ebenfalls interessant:

Lostage Jänner

Bekannte Bauernregeln auf Basis der Lostage im Monat Jänner, die auf langjähriger Beobachtung basieren und das weitere Wetter ankündigen.

Lostage Februar

Liste von bekannte Bauernregeln auf Basis der Lostage im Februar - entstanden durch die langjährige Beobachtung des Wetters in der Landwirtschaft.

Lostage März

Liste der Lostage im Monat März und darauf aufbauend Bauernregeln für die weitere Entwicklung des Wetters auf Basis der langjährigen Beobachtung des Wetters durch die Landwirte.

Lostage April

Übersicht über die bekannten Lostage im April und den entsprechenden Bauernregeln für die weitere Entwicklung des Wetters, basierend auf langjähriger Beobachtung.

Lostage Mai

Übersicht über die bekannten Lostage im Monat Mai und den entsprechenden Bauernregeln, um das weitere Wetter vorherzusagen - basierend auf der langjährigen Beobachtung durch die Bauern.

[aktuelle Seite]

Lostage Juni

Liste von bekannten Lostagen und darauf aufbauend Bauernregeln rund um das Wetter und die weitere Wetterentwicklung basierend auf der langjährigen Wetterbeobachtung der Bauern.

Lostage Juli

Aufstellung der Lostage und davon abgeleitet Bauernregeln für den Monat Juli für die weitere Wetterentwicklung basierend auf der langjährigen Beobachtung der Bauern.

Lostage August

Lostage in der Übersicht des Monat August und damit die entsprechenden Bauernregeln, wie sich das Wetter weiter gestalten sollte - auf Grundlage der langjährigen Wetterbeobachtung.

Lostage September

Übersicht über die Lostage im Monat September und davon abgeleitet bekannte Bauernregeln, um den weiteren Verlauf beim Wetter vorherzusagen.

Lostage Oktober

Liste der Lostage im Monat Oktober sowie die davon abgeleiteten Bauernregeln für das weitere Geschehen beim Wetter - basierend auf der langjährigen Erfahrung der Bauern.

Lostage November

Aufstellung der Lostage und davon abgeleitet der Bauernregeln für den Monat November, die die weitere Entwicklung beim Wetter auf Basis der langjährigen Beobachtung aufzeigt.

Lostage Dezember

Übersicht über die Lostage im Dezember und davon abgeleitet die bekannten Bauernregeln, wie sich das Wetter weiter gestalten könnte.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Lostage

Startseite Wetter