Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Bauernmarkt Österreich -> Bauernmarkt Burgenland -> Bauernmarkt Mattersburg

Bauernmarkt in Mattersburg

Bauernprodukte am Freitag einkaufen

Mattersburg ist eine bekannte Stadt und auch Bezirkshauptmannschaft im Burgenland und kann sehr unterschiedliche Freizeitaktivitäten vom Wandern bis zum Radfahren oder Ausflugsziele wie die Burg Forchtenstein anbieten. Auch im Alltag spielt die Stadt eine große Rolle und dazu gehören natürlich auch die Einkaufsmöglichkeiten. Eine davon ist der Bauernmarkt.

Bauernmarkt Mattersburg: das Angebot

Bauernmarkt MattersburgIm Jahr 2004 wurde der Bauernmarkt eingerichtet und sollte eine weitere Einkaufsmöglichkeit darstellen, wobei man nicht abschätzen konnte, dass sich der Markt so etablieren würde. Er findet einmal in der Woche statt und ist zu einer wesentlichen Säule für frische Produkte aus der Landwirtschaft geworden.

Angeboten werden die Klassiker der Bauernprodukte wie Obst und Gemüse je nach Saison ebenso wie Brot und Gebäck, verschiedene Salate, Milch und andere Getränke, aber auch Honig und Wein sowie alltägliche Gegenstände wie etwa Bürsten. Insgesamt stehen meist acht Direktvermarkter mit ihren Produkten zur Verfügung.

Der Bauernmarkt ist damit kein reiner Bauernmarkt mit dem Verkauf von Lebensmittel, weil er Alltagswaren auch anbieten kann. Das macht ihn mehr zu einem Wochenmarkt und ermöglicht eine größere Auswahl je nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen.

Ort und Öffnungszeiten

Der Bauernmarkt wurde am Veranstaltungsplatz eingerichtet und findet jeden Freitag ganzjährig statt, womit man vor dem Wochenende sich mit den frischen Produkten eindecken kann.

Titel: Bauernmarkt in Mattersburg
Markttage: jeden Freitag ganzjährig
Öffnungszeiten: 08.00 bis 12.00 Uhr
Ort: 7210 Mattersburg, Veranstaltungsplatz im Zentrum

Weitere Informationen zum Markt

Die nachstehende Seite bietet einen Überblick über den Bauernmarkt in Mattersburg mit den Marktzeiten und den angebotenen Produkten.

http://www.mattersburg.gv.at/wirtschaft/bauernmarkt.html

Ebenfalls interessant:

Bauernmärkte und Wochenmärkte im Burgenland

Bauernmarkt Eisenstadt

In Eisenstadt gibt es zwei Bauernmärkte, um sich mit den frischen Lebensmitteln versorgen zu können - in der Fußgängerzone und im Einkaufszentrum.

Bauernmarkt Güssing

In der Stadt Güssing im Südburgenland gibt es mit dem Bauernmarkt und dem Monatsmarkt zwei Möglichkeiten, frische Lebensmittel einzukaufen.

Bauernmarkt Jennersdorf

In Jennersdorf gibt es einen Bauernmarkt, der am Wochenende die Möglichkeit zum Einkauf von frischen Lebensmittel, aber auch Pflanzen und Handwerk ermöglicht.

Bauernmarkt Kobersdorf

Der Bauernmarkt in Kobersdorf bietet sich einmal pro Monat ab Mai für den Einkauf von Bauernprodukte direkt vom Erzeuger an.

[aktuelle Seite]

Bauernmarkt Mattersburg

Der Bauernmarkt in Mattersburg im Burgenland findet jeden Freitag statt und bietet die Möglichkeit, direkt von den Bäuerinnen und Bauern die landwirtschaftlichen Produkte einzukaufen.

Bauernmarkt Neusiedl am See

Der Bauernmarkt in Neusiedl am See im Nordburgenland bietet einmal pro Woche verschiedenste Bauernprodukte von Obst über Mehlspeisen bis zu Getränke und vielem mehr an.

Bauernmarkt Oberwart

Oberwart im Burgenland bietet mit Bauernmarkt und Wochenmarkt verschiedene Möglichkeiten, frische Produkte und vor allem Lebensmittel einkaufen zu können.

Bauernmarkt Pamhagen

Der Pamhagener Bauernmarkt ist ein Bauernmarkt und Gartenmarkt, der in den warmen Monaten einmal pro Monat in Pamhagen im Seewinkel angeboten wird.

Bauernmarkt Pinkafeld

Pinkafeld bietet einen Bauernmarkt an, bei dem man einmal pro Woche frische bäuerliche Produkte einkaufen kann wie Obst, Gemüse, aber auch Mehlspeisen und weitere Produkte.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Bauernmarkt Burgenland

Startseite Wirtschaft