Sie sind hier: Startseite -> Bauernmärkte in Österreich -> Neusiedl am See

Bauernmarkt in Neusiedl am See

Einmal pro Woche frische Bauernprodukte einkaufen

Neusiedl am See ist die bekannte Stadt im Nordburgenland beim Neusiedler See, der auch für viele Menschen aus Wien ein beliebtes Ausflugsziel und auch Badevergnügen darstellt. Radfahren und Wandern kann man auch in vielfacher Hinsicht und Neusiedl am See ist auch im alltäglichen Leben ein großes Thema für die Region wie etwa beim Einkaufen. Eine Option ist dabei der Bauernmarkt.

Bauernmarkt Neusiedl am See: das Angebot

Der Bauernmarkt in Neusiedl am See wurde im Jahr 2000 eingerichtet und findet seither vom März bis zum November einmal pro Woche statt. So gibt es die Möglichkeit, sich mit den notwendigen Lebensmitteln einzudecken, die direkt von den Vermarktern angeboten werden.

Zu den Produkten zählen natürlich Obst und Gemüse je nach Saison, Milch, Brot, Gebäck und Eier sowie verschiedenste Arten von Fleisch vom Schaf über Ziege bis zum Schwein. Das kann Geselchtes sein, auch Würste und Aufstriche sind möglich. Getränke wie Milch und Fruchtsäfte werden ebenso angeboten wie auch alkoholische Getränke vom Edelbrand bis zum Likör. Mehlspeisen runden das Angebot ab.

Insgesamt stehen meist um die zehn Anbieter mit ihren Produkten zur Verfügung.

Ort und Öffnungszeiten

Der Bauernmarkt ist am Hauptplatz vor dem Rathaus eingerichtet und findet in der Zeit von März bis November jeden Freitag statt. Der Markt bietet somit die Gelegenheit, sich vor dem Wochenende mit den frischen Lebensmitteln eindecken zu können. Der erste Freitag im Jahr ist immer der Freitag vor dem Karfreitag, das Ende der Saison ist meist Mitte November gegeben, abhängig von den Lagerbeständen, dem Wetter und auch der Nachfrage.

Titel: Bauernmarkt in Neusiedl am See
Markttage: jeden Freitag von März bis November
Öffnungszeiten: 09.00 bis 13.00 Uhr
Ort: 7100 Neusiedl am See, Hauptplatz

Lesen Sie auch

Die Bauernmärkte sind im Burgenland nicht so zahlreich anzutreffen wie in den großen Bundesländern, aber sie haben trotzdem eine enorme Bedeutung und sind vor allem in den Städten und Stadtgemeinden organisiert. Wesentliche Städte wie Eisenstadt mit zwei Märkten oder Oberwart und Mattersburg bieten regelmäßig frische landwirtschaftliche Produkte an.

Nachstehend sind die gespeicherten Bauernmarktinformationen nach Bezirk untergliedert gelistet.

Bauernmärkte im Nordburgenland

Bezirk Eisenstadt und Eisenstadt-Umgebung

Bezirk Mattersburg

Bezirk Neusiedl am See

Bauernmärkte im Mittelburgenland

Bezirk Oberpullendorf

Kobersdorf

Bauernmärkte im Südburgenland

Bezirk Güssing

Bezirk Jennersdorf

Bezirk Oberwart

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Bauernmarkt Neusiedl am See mit den ÖffnungszeitenArtikel-Thema: Bauernmarkt in Neusiedl am See

Beschreibung: Der 🥔 Bauernmarkt in Neusiedl am See im Nordburgenland ist von März bis November ✅ jeweils einmal pro Woche geöffnet.

letzte Bearbeitung war am: 01. 07. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung