Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Wohnen Küchenmaschine

Küchenmaschine

Ein Gerät, viele mögliche Küchenvorgänge

Es gibt zahlreiche Küchengeräte, die für eine Funktion zur Verfügung stehen, wenngleich diese unterschiedlich genutzt werden kann wie zum Beispiel die Friteuse für alle fritierten Gerichte oder der Brotbackautomat für die eigene Herstellung von Brot. Auch die Eismaschine kann man für den sommerlichen Wunsch nach eigenem Speiseeis nennen oder den Mikrowellenherd für das Kochen oder Aufwärmen von Speisen.

Küchenmaschine und ihre Funktionen

Und dann gibt es die Küchenmaschinen, die seit vielen Jahren in zahlreichen Haushalten zu finden sind. Sie bieten sich für die verschiedenen Arbeitsgänge beim Kochen an wie das Schneiden der Zutaten, das Mixen und Vermischen oder Rühren. Manche Küchenmaschinen sind eher simpler ausgestattet und bieten die Kombination mehrerer Arbeitsschritte, andere Küchenmaschinen decken sehr viele weitere Möglichkeiten ab.

Das Ziel ist es, mit wenig Platzbedarf viel Aktion sicherzustellen und zudem fallen viele mechanische Schritte beim Kochen weg. Der Haken ist dabei, dass nicht jede Küchenmaschine perfekte Ergebnisse liefert und gerade Leute - Köchinnen wie Köche - die jahrelang die Kartoffeln (Erdäpfeln) mit der Hand geschält haben, möchten dies weiterhin so betreiben.

Damit steht die Küchenmaschine als Option zur Unterstützung bereit, aber es ist eine individuelle Entscheidung, ob man sie auch einsetzen möchte. Der Vorteil liegt darin, dass man verschiedenste Vorgänge mit einer Maschine umsetzen kann, aber manche finden die Maschine eher unpraktisch, was auch eine Frage der Gewohnheit ist. Andere wiederum wissen die Küchenmaschine sehr wohl als Hilfestellung bei der Zubereitung der Speisen zu schätzen, vor allem bei der Vorbereitung der Lebensmittel für den eigentlichen Kochvorgang.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Praktische Küchengeräte

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten