Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Sprichwörter -> Sprichwörter Narr / Narren

Sprichwörter über Narr sein und Narrheit

Narr und Narrheit im Volksmund

Der Narr oder in der Mehrzahl die Narren bezieht sich in den Sprichwörtern und Lebensweisheiten oft auf ungeschickte oder dumme Menschen, aber noch mehr auf die eigenen Fehler, die zur Narrheit führen. So entstanden viele Sprichwörter und Lebensweisheiten rund um das Thema Narren und Narrheit, von denen einige nachstehend als Beispiel zu finden sind.

Gefundene Sprichwörter (16) / zeige Seite 1 von 2

Nichts gleicht so sehr einem geschmackvoll gekleideten Narren als ein gut eingebundenes schlechtes Buch.

Jedem Narr gefällt seine Kappe.

Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang.

An Gott sind schon viele Narren irre geworden.

Hoffen und Harren macht manchmal zum Narren.

Wer sein eigener Lehrmeister sein will, hat einen Narren zum Schüler.

Das Lob von tausend Narren wiegt nicht den Tadel eines einzigen klugen Mannes auf.

Ein Narr kann mehr fragen, als sieben Weise beantworten können.

Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt es ein für allemal.

Jedem Narren gefällt seine Kappe.

Narrenhände beschmieren Tische und Wände.

Das schlimmste Rad am Wagen knarrt am lautesten.

Tu recht, steh´ fest, kehr´ dich nicht dran, wenn dich auch tadelt manch ein Mann. Der muss noch kommen auf die Welt, der tut, was jedem Narren gefällt.

An vielen Lachen sollst du den Narren erkennen.

Ein Narr, wenn er schwiege, würde auch weise gerechnet und verständig, wenn er das Maul hielte.

12

Artikel-Infos

Sprichwort Narr / Narren VolksmundArtikel-Thema:
Sprichwörter über Narr sein und Narrheit
letztes Datum:
08. 08. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten