Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Sprichwörter -> Mann

Sprichwörter und Lebensweisheiten über den Mann

Sprüche über die Männer

Die armen Männer. Wenn man sich die Sprichwörter über die Männer durchliest, können diese Geschöpfe wirklich nicht wissen, was sie tun sollen. Die einen Lebensweisheiten empfehlen, den Frauen entgegenzukommen, die anderen Sprüche warnen davor, die Kontrolle zu verlieren. Was gilt nun?

Tatsächlich gibt es sehr viele Sprichwörter, die sich mit den Männern auseinandersetzen und wenn man alle berücksichtigt, hat mna einen schönen Widerspruch zusammengestellt. Dabei gibt es auch die Retourkutsche, indem der Mann das einfache Wesen ist, die Frau hingegen anstrengend. Es geht natürlich auch umgekehrt. Nachstehend einige dieser Sprichwörter, Bibelzitate und Lebensweisheiten zum Thema Mann.

Gefundene Sprichwörter (46)

Wer im Anfang oft gewann, ward zuletzt ein Bettelmann.

Der Bart macht nicht den Mann.

Je weniger die Frau befielt, desto mehr gehorcht ihr der Mann.

Es könnte manchem Mann nicht Schlimmeres passieren, als wenn seine Frau sich an ihm ein Beispiel nimmt.

Kein Ehemann ist so brav, wie er es seine Frau glauben machen möchte.

Das Unglück eines Ehemannes ist eine wahre Erquickung für alle alten Junggesellen.

Jedem ein Ei, dem wackern Schweppermann zwei.

Die Frau macht das Haus des Mannes zum Himmel oder zur Hölle.

Ein Mann, ein Wort. Eine Frau - viele Worte.

Solange die Frau wäscht, kriegt der Mann kein gutes Wort.

Der Mann, dem die Frau das größte Maß von Freiheit gewährt, fühlt sich von ihr am stärksten gefesselt.

Vor alten Männern soll man Ehrfurcht, vor alten Frauen eher Furcht haben.

An der Geduld erkennt man den Mann.

"Wir haben beide gut gerudert", sagte die Fliege zum Fuhrmann, als das Boot am anderen Ufer war.

Willst du wissen, wer der Mann, so sieh nur seine Gesellschaft an.

Der Glaube ist nicht jedermanns Ding.

Jedermann ist seines Glückes Schmied, vorausgesetzt, dass ihm das Schicksal nicht Hammer und Amboss versagt hat.

Je größer der Berg, je tiefer das Tal, je größer der Mann, je härter der Fall.

Heiratest du nach Geld, so verkaufst du dich selbst. Heiratest du eine Witwe, so kommt der fremde Mann.

Wenn der Herr kommt zum gemeinen Mann, so will er was han.

Ein hungriger Mann, ein zorniger Mann.

Tolle Jünglinge, weise Männer.

Im Kampf zeigt sich der Mann.

Man empfängt den Mann nach dem Kleide und entlässt ihn nach dem Verstande.

Der ist ein kluger Mann, der sich in Menschen schicken kann.

Solange ein Weib liebt, liebt es in einem fort. Ein Mann hat dazwischen zu tun.

Das Lob von tausend Narren wiegt nicht den Tadel eines einzigen klugen Mannes auf.

Der Mann soll zu allen Tagen im Haus die Hosen tragen.

Der Mann ohne Frau ist ein Baum ohne Laub und Zweige.

Es gibt kaum ein größeres Missverständnis, als wenn ein Mann eine Frau vollkommen zu verstehen glaubt.

Ein Mann, der liebt, ist imstande, die größten Opfer zu verlangen, die liebende Frau, sie zu bringen.

Tu recht, steh´ fest, kehr´ dich nicht dran, wenn dich auch tadelt manch ein Mann. Der muss noch kommen auf die Welt, der tut, was jedem Narren gefällt.

Ein Mann, der eine Frau nicht anlügen mag, nimmt wenig Rücksicht auf ihre Gefühle.

Schuldiger Mann muss schweigen.

Den guten Seemann erkennt man beim schlechten Wetter.

Bei gutem Wetter kann jeder Steuermann sein.

Der Tod ist ein stiller Mann, aber er bezwingt jeden.

Man lobt im Tode manchen Mann, der Lob im Leben nie gewann.

Das Unglück vieler Ehen ist, dass der Mann eine Frau nimmt, ohne dass er sie zu nehmen weiß.

Glücklich verheiratet ist ein Mann, der immer er selbst bleibt, ob seine Frau bei ihm ist oder nicht.

Halte es mit jedermann freundlich. Vertraue aber unter tausenden kaum einem.

Jedermann vertrauen ist Torheit, niemand vertrauen ist Narrheit.

Weichen ist keine Schand, bist du übermannt.

Ein Mann, ein Wort.

Ein Mann ein Wort - ein Wort ein Mann ist besser, als ein Schwur getan.

Samson war ein starker Mann, aber er konnte nicht zahlen, bevor er Geld hatte.

Lesen Sie auch

Unzählige Sprichwörter nutzt man jeden Tag, bewusst ist das aber nicht. Man kann diese in Themen untergliedern. Familie und Mensch wäre ein solches Thema mit Sprichwörter über die Frau und den Mann beginnt der Reigen. Redensarten über die Kinder wie die Tochter gibt es natürlich ebenso wie über die Mutter oder über den Vater. Mit dabei ist natürlich auch die Ehe.

Ein anderes Thema reicht von Geld über Besitz bis zu Recht oder Unrecht und Glück samt Gegenteil, dem Unglück. Die Not und das Übel sind dabei genauso mit Sprichwörtern versehen wie auch die Armut und der Hunger. Aber auch rund um das Brot mit vielen Interpretationen gibt es Reden des Volksmundes. Das Haus und der Grund oder auch der König sind seit jeher im Volksmund vertreten. In Sachen Finanzen ist der alte Pfennig oft stellvertretend in Verwendung und steht mitunter in Verbindung zum Thema Reich oder Reichtum. Das Thema Kleid behandelt auch oft Armut oder Wohlstand.

Sprichwortsuche

Die Sprichwortsuche bietet wiederum die Möglichkeit, nach bestimmten Sprichwörtern suchen zu können.


Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Sprichwörter über die MännerArtikel-Thema: Sprichwörter und Lebensweisheiten über den Mann

Beschreibung: Der Mann und Beziehungen ist ein häufiges Thema in Sprichwörter und Lebensweisheiten aus dem überlieferten Volksmund.

letzte Bearbeitung war am: 02. 09. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung