Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Games & Spiele -> Poker verbessern

Wie wird man eigentlich beim Poker besser?

Vom Anfänger zum Gewinner

Viele Pokerspieler kommen an dem Punkt an, an dem sie es nicht mehr schaffen regelmäßig einen anständigen Gewinn zu erzielen. Wenn dies Ihnen auch passiert, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, Sie sind nicht alleine.

Oftmals muss die Pokerstrategie nur ein wenig angepasst werden, um einem mittelmäßigen Spieler zu einen guten Pokerspieler zu machen. Wenn Sie die folgenden Tipps beachten, werden Sie schon in kurzer Zeit große Erfolge erzielen können.

Denken Sie an das gesamte Spektrum und nicht nur an ihre Hand!

Wir können Pokerspieler in zwei Gruppen unterteilen. Auf der einen Seite sind die Anfänger, die sich immer nur auf ihre bestimmte Pokerhand konzentrieren. Bei ihnen dreht sich das ganze Spiel nur um die eine Karte, die ihnen noch fehlt um eine gute Hand zu haben. Im Vergleich zu den fortgeschrittenen Pokerspieler sehen sie nicht das gesamte Spektrum des Spiels. Gute Spieler beobachten auch die Möglichkeiten, die andere Spieler besitzen könnten.

Pokerspiel verbessern
Bildquelle: Pixabay / Adina Voicu

Erfahrene Pokerspieler wissen, dass die Gegner eine ganze Palette von Möglichkeiten in jedem Spiel haben. Aus diesem Grund ist es auch wichtig, dass sie die Spieler in jedem Spiel beobachten. Wenn Sie das nächste Mal in einem der großen Pokerturniere von GGPoker teilnehmen, sollten Sie einmal genau auf ihre Gegner achten. Viele der Anfänger achten nur auf ihr Bauchgefühl. Sie haben eine Kombination auf der Hand und achten nicht darauf, welche Möglichkeiten die anderen Spieler mit dem Flop haben können.

Um den ersten Tipp zusammenzufassen, Sie spielen nicht für die Kombination auf Ihrer Hand, sondern gegen Ihre Gegner. Erweitern Sie ihr Spektrum, beobachten Sie Ihre Gegner und denken Sie darüber nach, welche Kartenkombinationen sie auf der Hand haben könnten.

Vergessen Sie Ihre Lieblingshand!

Viele Spieler haben eine Lieblingskombination von Karten. Wenn zum Beispiel eine neun und eine sieben in der gleichen Farbe ausgeteilt wird, reizt es viele Spieler diese Hand auszuspielen. Sie sollten sich aber darüber im Klaren sein, dass auch Ihre Lieblingshand nicht gerade die ideale Kombination im Poker sein kann. Sicher mag es interessant sein, diese Hand zu bestimmten Zeiten zu spielen, geben Sie Ihrer Lieblingshand aber keine Vorzugsbehandlung. Das führt unweigerlich zu einem schlechten Spiel!

Sie müssen immer daran denken, dass es sich beim Poker um reine Mathematik, harte Logik und auf keine Fälle um Aberglauben handelt

Richten Sie sich auf eine konsistente Strategie aus!

Dies ist vielleicht einer der wichtigsten Tipps um ein großartiger Pokerspieler zu werden. Ihre gesamte Praxis aus den letzten Jahren hat es Ihnen ermöglicht ein umfangreiches Wissen aufzubauen. Gewöhnen Sie sich dran einer bestimmten Pokerstrategie zu folgen und sie konsequent durchzusetzen. Denken Sie immer daran das es wichtig ist, die Strategie die ganze Zeit an den Pokertischen anzuwenden, an denen jede Hand zählt und jedes Spiel.

Auch die besten Pokerspieler wissen, dass wenn sie immer dieselbe Gewinnstrategie verfolgen, mit der sie in der Vergangenheit erfolgreich waren, sie auch in Zukunft gute Gewinnchancen haben. Sie müssen bedenken, dass Poker ein langfristiges Spiel ist. Als Pokerspieler werden Sie viel Zeit damit verbringen Ihre Strategie zu entwickeln und sie aufzubauen. Aus diesem Grund sollten Sie ihre Strategie auch nach einem großen Gewinn oder einem großen Verlust nicht ändern.

Machen Sie alles nur aus einem Grund!

Es gibt auch professioneller Pokerspieler, die nicht mehr ihrer Gewinnstrategie folgen. Dies geschieht aber immer aus einem offensichtlichen Grund. Oft können es die Gegenspieler sein, die vielleicht zu passiv spielen oder einige unerfahrene Spieler am Tisch sitzen.

Wenn ein begründetes Argument gegen Ihre reguläre Strategie existiert, dann ist es in Ordnung, wenn Sie Ihr Spiel komplett umstellen. Wichtig ist aber immer, dass Sie die Situation genau analysieren und mit Ihrer Erfahrung auswerten, warum Sie anders spielen sollten. Einfach nur eine Strategie zu ändern, weil Ihnen danach ist oder das Spiel zu langweilig ist, sollten Sie auf jede Fälle vermeiden.

Lesen Sie auch

Das Glücksspiel war immer schon sehr interessant und durch Pokerrunden im Film (James Bond zum Beispiel) wurde das Flair auch breitentauglich. Dabie gibt es aber unterschiedlichste Herangehensweisen.

In Film und Fernsehen ist Black Jack etwa ein spannendes Thema. Noch öfter ist das Pokern relevant. Der Poker Einstieg ist aber auch für Normalverbraucher zu schaffen und Pokerspiel verbessern gelingt recht einfach. Abseits der Kartenspiele ist Roulette ein Thema. Mit Roulette Strategien haben auch schon viele versucht, erfolgreich zu sein. Noch mehr wenden sich den Spielautomaten zu. Wichtig ist bei diesen Angeboten aber die Sicherheit und Fairness. Der verwendete Zufallszahlengenerator spielt dabei eine zentrale Rolle, das verlässliche Auszahlen der Gewinne ebenso.

Der Besuch des Casinos wurde vielfach durch jenen im Online-Casino ersetzt. Nicht immer spielt man um Geld, denn es gibt auch die Casino Freispiele. Eine Sonderform entstand zuletzt durch die Bitcoin Spiele.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Pokerspiel verbessernArtikel-Thema: Wie wird man eigentlich beim Poker besser?

Beschreibung: Wie wird man eigentlich beim 🎲 Poker besser? Wertvolle Tipps, um das ✅ Pokerspiel besser zu beherrschen und erfolgreicher zu werden.

letzte Bearbeitung war am: 17. 02. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung