Sie sind hier: Startseite -> Freizeit -> Freizeitparks -> Parks in Wien -> Alois-Drasche-Park

Alois-Drasche-Park in Wien 4

Ruhezone beim Wiedner Gürtel

Der Alois-Drasche-Park ist ein recht großer Park im 4. Wiener Gemeindebezirk zwischen der Wiedner Hauptstraße und dem Wiedner Gürtel, allerdings näher beim Gürtel. Erreichbar ist er über die Kolschitzkygasse. Der Park ist auch schon über 100 Jahre in Wien zur Verfügung.

Alois-Drasche-Park in Wien 4

Bildquelle: Nutzer Gugerell via Wikimedia Commons

Alois-Drasche-Park: Beschreibung des Parks

Eröffnet wurde er 1899 und seither bietet er sich als Ruhezone an. Das ist heute wichtiger als damals, denn der Gürtel ist eine der am meisten befahrenen Straßen in Wien und daher braucht es Flächen, wo sich die Kinder entfalten können und auch ältere Menschen Platz nehmen können und sich entspannen. Mit 16.000 Quadratmeter Fläche ist der Park ansprechend groß und kann diesem Bedarf entsprechen, zum Beispiel mit dem Kinderspielplatz.

Der Park besitzt ein leichtes Gefälle Richtung Wiedner Hauptstraße und hat einiges an Bäume zu bieten, sodass er auch bei Hitze im Hochsommer Schatten spenden kann. Es ist ein Ort der Erholung, der Spiel und Spaß ebenso ermöglicht wie das Verweilen und Abschalten vom hektischen Alltag. Vor allem hat er die wichtige Funktion, im dicht besiedelten Stadtgebiet unterhalb des Gürtels für Freiraum zu sorgen und die Häuserzeilen zu unterbrechen.

Verwechselt darf er aber nicht mit dem Draschepark werden, den es im 23. Bezirk gibt.

Alois-Drasche-Park: weitere Infos

Details zur Parkanlage im 4. Bezirk sowie den Lageplan finden Sie unter der nachstehenden Internetseite der Stadt Wien.

https://www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/alois-drasche.html

Liste der Wiener Parks nach Bezirke geordnet

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

      Infos zum Artikel

      Wiener Park: Alois-Drasche-ParkArtikel-Thema: Alois-Drasche-Park in Wien 4

      Beschreibung: Der Alois-Drasche-Park ist ein recht großer Park im 4. Wiener Gemeindebezirk unterhalb des stark befahrenen Wiedner Gürtels.

      letzte Bearbeitung war am: 22. 05. 2020